Auf offener Straße beraubt

Monheim..  Die Polizei ermittelt nach einem Handtaschenraub. Gestern gegen 8.40 Uhr war eine 50-jährige Fußgängerin auf dem Gartzenweg unterwegs, als sich ihr in Höhe Vereinsstraße von hinten ein noch unbekannter Fahrradfahrer näherte. Im Vorbeifahren riss der Mann der Monheimerin gewaltsam die Tasche aus der Hand, in der sich neben Portemonnaie und Bargeld auch diverse Schlüssel, Ausweise und persönliche Gegenstände des Opfers befanden. Der Täter flüchtete mit der schwarzen Kunstlederhandtasche in Richtung Krischer Straße, während die beim Raub unverletzt gebliebene Frau nach eigenen Angaben laut um Hilfe rief. Scheinbar unbeachtet von Passanten und möglichen Tatzeugen entkam der Straftäter dennoch ungehindert. Die 50-Jährige beschreibt den Täter wie folgt: etwa 1,80 Meter groß, mit schlanker Statur, bekleidet mit Blue-Jeans, rotem Kapuzenpullover und hellen Schuhen. Er fuhr auf einem silbernen Mountainbike. Hinweise nimmt die Polizei unter 02173 / 9594-6550 entgegen.