Das aktuelle Wetter Düsseldorf 13°C
Kriminalität

Auf den OP-Tisch statt in die Zelle

02.08.2012 | 15:59 Uhr
Auf den OP-Tisch statt in die Zelle

Düsseldorf. Im Nachhinein dürfte sich ein 31-jähriger Mann glücklich schätzen, dass er am Mittwochnachmittag beim Schwarzfahren in der S-Bahn erwischt worden ist. Denn der Kasache lag wenig später schon auf dem OP-Tisch im Marienhospital.

Beamte der Bundespolizei hatten gegen 15.40 Uhr bei der Überprüfung des Schwarzfahrers am Hauptbahnhof festgestellt, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wurde. 88 Tage Gefängnis oder eine Strafe von 1760 Euro standen an.

Nachdem in der Wache die obligatorische Untersuchung durch den Polizeiarzt vorgenommen worden war, ging’s für den Kasachen nicht in die Zelle, sondern ohne Umwege ins Krankenhaus. Der Arzt hatte mehrere gefährliche Ekzeme beim Mann festgestellt und zudem eine Blutvergiftung diagnostiziert.

NRZ


Kommentare
Aus dem Ressort
Endspurt zur Kirmes-Eröffnung im Dauerregen
Kirmes
Der aufgeweichte Boden auf der Düsseldorfer Rheinweise bringt Probleme für die Schausteller. Aber bis zur Eröffnung am Freitag, 11. Juli, wird auf dem Rummelplatz der Landeshauptstadt alles rechtzeitig fertig.
Düsseldorfer tragen jetzt nur noch Schwarz-Rot-Gold
Fußball-WM
Kaum ist der Rausch nach dem irren 7:1 der deutschen Nationalelf über Brasilien verflogen, bricht bei vielen Düsseldorfern schon wieder hektische Betriebsamkeit aus. Alles dreht sich ums WM-Finale am Sonntag um 21 Uhr und die Fragen: Wo drücke ich Jogis Jungs die Daumen – und in welchem Outfit?
„The Attic“ an der Düsseldorfer Kö erhält wichtigen Preis
Szene
Der Club in der fünften Etage des Kauhofs an der Kö ist nach der „Nachtresidenz“ die zweite Düsseldorfer Adresse für Nachtschwärmer, die in den illustren Kreis von „The World’s Finest Clubs“ aufgenommen wurde.
In Düsseldorf startet eines der größten Volksfeste
Schützenfest
Eines der größten deutschen Schützenfeste und die größte Kirmes am Rhein starten im Stadtteil Oberkassel. Der St. Sebastianus Schützenverein eröffnet sein Festzelt am Samstag mit dem traditionellen Fassanstich.
Mehr S-Bahnen zur Abreise nach der Düsseldorfer Rheinkirmes
Rheinkirmes
Damit Besucher der größten Kirmes am Rhein noch mehr Gründe haben, zur An- und Abreise auf den ÖPNV umzusteigen, schicken Bahn und VRR jede Menge Sonder-S-Bahnen auf die Strecke. S 1, S 6 und S 8 verkehren nach Mitternacht im 30-Minuten-Takt.
Fotos und Videos
1000 qm Luxus
Bildgalerie
Hotel
Gut besucht
Bildgalerie
Frankreichfest
Fans feiern "One Direction"
Bildgalerie
Popkonzert
Lagerhallenbrand in Düsseldorf
Bildgalerie
Großbrand