Arm in Findling eingeklemmt - Steinmetz befreit Jungen

Foto: Holger Schmälzger
Was wir bereits wissen
Ein Spielplatz-Unfall hat in Düsseldorf zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Die Retter aber zogen selbst noch einen weiteren Helfer hinzu.

Düsseldorf.. Ungewöhnlicher Einsatz für einen Steinmetz in Düsseldorf: Auf einem Spielplatz im Stadtteil Lörick steckte am Freitagnachmittag ein achtjähriger Junge mit seinem Arm in dem Loch eines großen Findlings fest, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte.

Die Eltern alarmierten zunächst die Feuerwehr. Als die Helfer nicht weiter wussten, riefen sie einen Steinmetz hinzu. Der konnte den Jungen mit einer Flex aus seiner misslichen Lage befreien.

Während des Einsatzes wurde das Kind vorsichtshalber leicht betäubt. Verletzungen trug der Junge keine davon. (dpa)