Arbeit der Justiz kennenlernen

Oberbilk..  Das Landgericht und das Amtsgericht Düsseldorf laden zum fünfjährigen Jubiläum in das Justizzentrum am Oberbilker Markt, Werdener Straße 1, ein. Am Samstag, 20. Juni, können Bürger von 11 bis 15 Uhr das gemeinsame Gebäude des Land- und Amtsgerichts besuchen und sich über die Aufgaben der Justiz zu informieren.

Ab 11.15 Uhr starten alle 30 Minuten Führungen durch das Gebäude, in denen unter anderem das Hausgefängnis, Sitzungssäle und die Gerichtsbibliothek gezeigt werden. Die Besucher haben die Möglichkeit, die Technik in den Sitzungssälen kennenzulernen sowie einen Strafprozess, ein Mediationsverfahren oder eine Zwangsversteigerung zu erleben. Viele Fachabteilungen, wie das Grundbuchamt, das Insolvenzgericht oder das Nachlassgericht, präsentieren sich mit Informationsständen und Vorträgen und bieten auf diese Weise einen Einblick in ihre tägliche Arbeit. Darüber hinaus informieren Rechtsanwälte, Notare und Schöffen über ihre Aufgaben. Auch der ambulante Soziale Dienst, zuständig etwa für die Zeugenbetreuung und die Bewährungshilfe, und das Erste-Hilfe-Team stellen sich vor.

Parkmöglichkeiten stehen in der Tiefgarage zur Verfügung. Sie ist über die Werdener Straße zu erreichen und in der Zeit von 10.45 bis 15.15 Uhr geöffnet. Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, steigt an der Haltestelle „Oberbilker Markt/Warschauer Straße“ aus. Zur Stärkung bietet die Gerichtskantine Getränke und kleine Speisen an. Es wird darauf hingewiesen, dass auf die üblichen Einlasskontrollen am Haupteingang auch am Tag der offenen Tür nicht verzichtet werden kann.