Am Sonntag kann sich ganz Düsseldorf sonnen

Welchen Nutzen Menschen aus der Kraft der Sonne ziehen können, zeigen Stadt, Verbraucherzentrale NRW, Serviceagentur Altbausanierung (Saga), Stadtwerke und Handwerk gemeinsam am kommenden Sonntag, 21. Juni, von 12 bis 18 Uhr. Unter dem Motto: „Düsseldorf sonnt sich“ stehen Infostände am Umweltinfozentrum UIZ, Unteres Rheinwerft, Höhe Schulstraße. Dort informieren Experten über Solar- und Speichertechnik, die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen zur Wärme- oder Stromerzeugung, die Nutzung des Solarpotenzialkatasters der Stadt und die Einspeisung von selbsterzeugtem Strom ins Netz. Wissenswertes zu umweltfreundlichen Formen der Geldanlage können Interessierte am Stand der Verbraucherzentrale erfahren.

Darüber hinaus beraten Experten über die Fördermöglichkeiten im Rahmen des neuen Programms „Klimafreundliches Wohnen und Arbeiten in Düsseldorf“. Dezernentin Helga Stulgies: „Nutzen Sie die Angebote am Aktionstag und tragen Sie in der Folge zum Beispiel durch die Nutzung oder gar Erzeugung von Solarenergie zum Umwelt- und Klimaschutz bei.“

Der Düsselblitz, das rollende Informationsmobil der Energieberatung der Stadtwerke Düsseldorf, und ein Glücksrad mit Verlosung der Verbraucherzentrale sorgen zusätzlich für die Unterhaltung der Besucher des Aktionstages.