Das aktuelle Wetter Düsseldorf 10°C
Konzert

Altstadt-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen

07.09.2012 | 17:54 Uhr
Donnerstagabend gab der gebürtige Düsseldorfer Marius Müller-Westernhagen ein Privatkonzert im Quartier Bohème.Foto: Ralf Rottmann

Düsseldorf.  Der gebürtige Düsseldorfer Marius Müller-Westernhagen spielte Donnerstagabend ein Privatkonzert im „Quartier Bohème“ auf der Ratinger Straße. Den Wirten im Umfeld stieß das bitter auf, denn der 20-Tonnen-Lkw mit Bühnentechnik stand vor ihren Terrassen und bei ihnen blieben deshalb die Gäste fern.

Gäste des „Quartier Bohème“ waren begeistert, aber Wirte an der Ratinger Straße reagierten sauer: Ein riesiger Lastwagen, auf dem in großen Lettern „Black Box Music“ prangte, stand abends auf der Ratinger Straße und ließ kaum noch Platz für die vielen Gäste, die hier bei gutem Wetter traditionell auf der Straße Bier trinken.

Westernhagen live

Der 20-Tonner gehört einer Berliner Firma. Die sorgte für die Bühnentechnik wie Klang und Licht bei einem Privatkonzert von Rockstar Marius Müller-Westernhagen im „Quartier Bohème“. Dafür gab es allerdings keine Karten zu kaufen. Am Donnerstagabend gab der gebürtige Düsseldorfer ein Privatkonzert im Club.

Das einstündige Konzert war der Höhepunkt der „Media Gala 2012“ der Medienfirma Nielsen. Als Gäste wurden nur geladene Mitarbeiter aus dem Verlagswesen begrüßt, die exklusiv den Songs von Müller-Westernhagen lauschen konnten. „Wir bieten den Henkelsaal öfter für Termine von Kunden an“, so Torsten Albes, Manager des „Quartier Bohème“.

30 Gründe für Düsseldorf

Marius Müller-Westernhagen habe ein Best-of seines Repertoires gespielt. „Ich habe die Liste der Songs mit Liedern wie ,Sexy’, ,Mit 18’ oder auch ,Freiheit’ und ,Johnny Walker’ noch im Kopf“, so Torsten Albes über das Programm.

Naima Fischer


Kommentare
08.09.2012
13:38
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von SpongeBob59 | #9

Wenn der LKW im Parkverbot stand, hätte man die Polizei rufen können, wenn nicht, Pech! Man kann sich schließlich nicht aussuchen, wer auf öffentlichen Straßen parkt.

1 Antwort
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von Bahnhofskind | #9-1

außerdem kann Marius parken, wenn Marius parken möchte. Wen interessieren schon abgehalfterte ratinger Wirte?

08.09.2012
10:01
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von Bahnhofskind | #8

was ist wohl besser - sich in Ratingen dummsaufen oder in Ratingen Marius kucken?

08.09.2012
00:33
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von wolla | #7

Ist doch schön, daß Herr Westernhagen mal wieder zu Hause gespielt hat.
Aber warum hat man denn den LKW nach dem Aufbau der Anlage nicht einfach woanders hin gefahren. Dadurch Ärger zu verursachen war doch völlig unnötig...

07.09.2012
23:45
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #6

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.09.2012
23:44
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

07.09.2012
23:26
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von Altenessener | #4

Vielleicht sollte man auch die Besucher dieser Veranstaltung entschädigen, dass sie sich den Westernhagen anhören mussten... ;-)

07.09.2012
21:41
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von casimir1 | #3

Natürlich müssen die Wirte wegen des Verdienstausfalls entschädigt werden. Es ist unfassbar, wie die Verwaltung so etwas genehmigen kann.

07.09.2012
20:25
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von silverstone | #2

Muss einer die Wirte entschädigen *lol


Jeder 10.000 Euro wegen fehlenden Gästen hahahah

07.09.2012
19:16
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von msdong71 | #1

so, und was jetzt?

1 Antwort
Ratinger-Wirte sauer wegen Privatkonzert von Marius Müller-Westernhagen
von sag_die_Wahrheit | #1-1

ich würde mal sagen: 2 Jahre Straflager für Westernhagen bei den Pussy Riots

Aus dem Ressort
Polizei fahndet nach bewaffnetem Bankräuber in Düsseldorf
Banküberfall
In Düsseldorf-Unterrath hat am Mittwoch ein maskierter Mann eine Bank überfallen. Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Pistole. Mit seiner Beute konnte er - trotz Großfahndung der Polizei - entkommen. Der Überfall erinnert an eine Tat, die sich an gleicher Stelle im Februar ereignet hat.
CDU und FDP: „Staatsanwaltschaft agiert politisch“
IDR-Skandal
CDU und FDP werfen der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft vor, bei den Ermittlungen im Fall des vor zwei Jahren gefeuerten IDR-Chefs Heinrich Pröpper „politisch zu agieren“. Veröffentlichungen über die Anklage vier Wochen vor der Kommunalwahl seien gezielt platziert worden.
Düsseldorfer Anwalt beklagt teure Ablöse für Amok-Kanzlei
Amoklauf
Nach dem tödlichen Amoklauf eines Mandanten Ende Februar in einer Düsseldorfer Anwaltskanzlei sind die ehemaligen Büroräume unbenutzbar geworden. Nun soll Rechtsanwalt Martin Lauppe-Assmann für den Ausstieg aus dem Mietvertrag mehrere tausend Euro an den Vermieter ADAC bezahlen.
RTL drehte mit TV-Promi Karsten Speck in Düsseldorfer Knast
Fernsehen
Der Schauspieler Karsten Speck (53) saß bis 2007 wegen Betruges in einem Düsseldorfer Gefängnis. Für die Dreharbeiten zur RTL-Serie „Der Knastarzt“ kam er nicht nur nach Düsseldorf zurück, sondern auch ins Gefängnis.
Wie die Düsseldorfer Altstadt enger an den Rhein rückte
Rheinpromenade
Selbst in Köln weiß man: „Die schönste Rheinpromenade hat Düsseldorf!“. 1990 begann der Bau des Rheinufertunnels in der Landeshauptstadt. Und nur dreieinhalb Jahre später wurde schon die Promenade eröffnet. Erholungssuchende und Spaziergänger wissen das zu schätzen.
Fotos und Videos
Historisches Düsseldorf
Bildgalerie
Landeshauptstadt
Olli Schulz
Bildgalerie
Fotostrecke
Quadriennale 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Großbrand in Düsseldorf-Bilk
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz