Afrikatage feiern zehnten Geburtstag

Die Afrikatage Düsseldorf feiern ihren zehnten Geburtstag. Das bunte Kulturfestival steigt vom 7. bis 9. August im Freizeitpark Ulenbergstraße. Zur Einstimmung auf das Jubiläum beginnt bereits am 25. Juli zwei afrikanische Kunstausstellungen, die von einem umfangreichem Vorprogramm begleitet wird. Zum einen stellen Marcel Assogba und seine Freunde in der Volkshochschule (VHS) aus, zudem bietet die Cafeteria der Universität Düsseldorf Skulpturen, Gemälde und Kunsthandwerk aus Zimbabwe und Namibia.

Zudem gibt es wöchentlich eine Kinovorstellung zum Thema Afrika, ein modernes Tanztheaterstück und einer Vorstellung des Kabarettisten Ibo. Ebenfalls steigen zweimal ein einwöchiger kostenfreier Camp-Workshop für Kinder mit Trommeln, Tanztheater, Kunst und Basteln sowie einen „Poetry Slam“ mit Workshop für Jugendliche. Der sonntägliche Gottesdienst mit Gospelband ist ebenso beim Jubiläum dabei wie die „Royal Opening Ceremony“ ghanaischer Könige.