81-Jährige Opfer des Wechseltricks

Langenfeld..  Nicht zum ersten Mal warnt die Kreispolizeibehörde gerade ältere Mitbürger vor dem Wechseltrick. Die Diebe sind dabei besonders fingerfertig und nutzen die Hilfsbereitschaft ihrer Opfer schamlos aus. So auch gestern gegen 9.45 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Sparkassenfiliale an der Solinger Straße. Dort wurde eine 81-Jährige von einem besonders freundlichen Mann angesprochen, der die Rentnerin darauf aufmerksam machte, dass sie den Durchgang zur Solinger Straße mit ihrem Rollator wegen Bauarbeiten nicht benutzen könne. Zugleich bat er sie ihm eine Zwei-Euro-Münze in Kleingeld zu wechseln. Als die hilfsbereite Dame in ihrer Geldbörse suchte, gingen auch die Finger des Unbekannten zum Portemonnaie der 81-Jährigen. Obwohl die Frau misstrauisch wurde und ihre Geldbörse wegzog, musste sie später feststellen, dass der nur Sekundenbruchteile dauernde Zugriff dem Unbekannten offenbar doch gereicht hatte, um einen 100-Euro-Schein zu stehlen. Täterbeschreibung: Südländer, sprach akzentfreies Deutsch, -50 bis 55 Jahre, auffallend klein, untersetzte Figur, dunkle, kurz geschorene Haare. Hinweise: 02173 / 288-6510.