Das aktuelle Wetter Düsseldorf 10°C
Zeugen gesucht

70 Jahre alte Radfahrerin stirbt nach Unfall in Düsseldorf-Benrath

24.10.2012 | 16:05 Uhr
70 Jahre alte Radfahrerin stirbt nach Unfall in Düsseldorf-Benrath

Düsseldorf.   Eine Radfahrerin ist an den Folgen eines Unfalls in Düsseldorf gestorben. Die 70-Jährige war am Mittwoch auf einen vorausfahrenden Radler aufgefahren und auf die Straße gestürzt. Dort wurde sie von einem Auto erfasst. Sie starb wenig später im Krankenhaus. Die Polizei sucht nun den Radfahrer, der vor der Frau fuhr.

Zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem eine Frau aus Düsseldorf tödliche Verletzungen erlitt, kam es am Mittwochmorgen in Benrath. Die 70-Jährige war mit einem anderen Radfahrer zusammengestoßen, gestürzt und in der Folge von einem Pkw erfasst worden. Dabei zog sie sich so schwere Verletzungen zu, dass sie später in einer Klinik verstarb. Die Polizei sucht den unfallbeteiligten Radfahrer und weitere Zeugen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei radelte die Frau auf dem Geh-/Radweg der Hildener Straße in Richtung Hilden. In Höhe der Hausnummer 143 kam es aus bislang unbekannten Gründen zu der Kollision mit dem anderen Radfahrer. Die 70-Jährige türzte auf die Fahrbahn und wurde dort von dem Hyundai eines 70-jährigen Langenfelders erfasst, der in Richtung Benrath fuhr. Eine Zeugin des Unfalls erlitt einen Schock.

Polizei sucht zweiten Radfahrer, der in Unfall verwickelt war

Der andere Radfahrer fuhr einfach weiter, ohne sich um die alte Dame und die Unfallfolgen zu kümmern. Er soll etwa 30 bis 35 Jahre alt sein, um die 1,75 Meter groß und schlank. Er hat helles Haar und eine Halbglatze. Zur Unfallzeit trug der Mann graue Arbeitskleidung mit schwarzen Flecken darauf. Er saß auf einem schwarzen Fahrrad.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Hildener Straße bis 11 Uhr. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem noch unbekannten Radfahrer geben können, sich unter der Rufnummer 0211/8700 bei dem zuständigen Verkehrskommissariat 1 zu melden.


Kommentare
Aus dem Ressort
Messerscharfe Spitzen
Museum Kunstpalast
Das Museum Kunstpalast zeigt Zeichnungen des Künstlers George Grosz. Eine Ausstellung 55 Jahre nach seinem Tod.
Ex-Beigeordneter kritisiert Arbeit der Stadtverwaltung
Politik
Der frühere Düsseldorfer Beigeordnete Wilfried Kruse (FDP) kritisiert die Stadtverwaltung der Landeshauptstadt als zu „lahm“. Und für den amtierenden Oberbürgermeister Dirk Elbers von der CDU hat er nur ein Lächeln parat.
„Ich freue mich auf ein leckeres Glas Wein“
Fastenzeit endet
Pastoralreferent Georg Lingnau erklärt, warum er in der heute endenden Fastenzeit auf Alkohol verzichtet hat
Gue Aue produziert für Ostern 32 000 Eier täglich
Landwirtschaft
Auf Gut Aue in Hubbelrath, an der Düsseldorfer Stadtgrenze, leben 38 000 Hühner. Sie legen Eier in den Größen S, M, L – und XL. Vor den Feiertagen werden hier bis zu 32 000 Eier täglich produziert.
Neue Weiche in  Duisburg-Großenbaum - RE2 und RE3 fallen aus
Bahnverkehr
Am Osterwochenende baut die Bahn am Haltepunkt Duisburg-Großenbaum eine neue Weiche ein. Von Samstagfrüh bis Sonntagmittag fallen deshalb die Regionalexpresslinien RE2 und RE3 zwischen Duisburg und Düsseldorf aus. Reisende sollen auf die Linie RE6 ausweichen. Auch die S1 wird umgeleitet.
Fotos und Videos
Olli Schulz
Bildgalerie
Fotostrecke
Quadriennale 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Großbrand in Düsseldorf-Bilk
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
Nacht der  Kirchen
Bildgalerie
Fotostrecke