64 Ehepaare haben sich gemeldet

Die Zahl von Kindern, die sich in Krisen- oder Notsituationen befinden und für die ihre Eltern nicht sorgen können, nimmt von Jahr zu Jahr zu. Für diese Kinder sind Pflegefamilien häufig die beste Möglichkeit der Betreuung. Das Jugendamt startete deshalb im vergangenen Herbst eine Werbekampagne zur Gewinnung zusätzlicher Bereitschaftspflegefamilien. Jetzt wurde ein erstes Resümee gezogen: 64 Ehepaare haben sich gemeldet. 30 nahmen schließlich an den entsprechenden Informationsveranstaltungen teil. 17 Interessenten wünschten anschließend eine individuelle Beratung, von denen sich acht für die familiäre Bereitschaftsbetreuung und neun für die Vollzeitpflege auf Dauer interessierten.

Mit dem Slogan „Wir suchen Euch!“ wendet sich die Stadt an alle Düsseldorfer, die bereit sind, Kinder in Notlagen aufzunehmen und ihnen Halt und Geborgenheit zu geben. Der Bedarf an zusätzlichen Pflegefamilien ist weiterhin hoch. Die Werbung mit den gut eingeführten Motiven und Bildern wird deshalb fortgeführt, teilt das Jugendamt mit.

Interessierte Familien können sich unter der Rufnummer 89-96467 beim Jugendamt melden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.duesseldorf.de/jugendamt.