37-Jähriger bei Unfall in Oberbilk schwer verletzt

Blaulicht der Polizei.
Blaulicht der Polizei.
Foto: Essen
Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw am Donnerstag in Oberbilk ist ein 37-Jähriger so schwer verletzt worden, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Düsseldorf..  Bei einem Zusammenstoß zweier Pkw am Donnerstagabend in Oberbilk ist ein 37-Jähriger so schwer verletzt worden, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Zwei der drei beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Rotlicht missachtet

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war zur Unfallzeit ein 67-Jähriger mit seinem Auto auf der Kruppstraße in Richtung Auf’m Hennekamp unterwegs. An der Kreuzung von Kruppstraße und Ellerstraße wollte der Mann nach links abbiegen. Hierbei beachtete er aus bislang noch ungeklärten Gründen das Rotlicht der Linksabbiegerampel nicht. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen des 37-Jährigen. Der Mann war auf der Kruppstraße in Richtung Werdener Straße unterwegs. Durch die Wucht des Zusammenstoßes der Fahrzeuge wurde dessen Wagen noch gegen das stehende Auto eines 25-Jährigen geschoben. Der 37-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.