Das aktuelle Wetter Düsseldorf 16°C
Gewalt

37-Jährige stürzt in Monheim vom Balkon - Ehemann verdächtigt

19.07.2012 | 17:24 Uhr
37-Jährige stürzt in Monheim vom Balkon - Ehemann verdächtigt
Eine 37-jährige Frau ist in Monheim vom Balkon im dritten Stock gestürzt.Foto: Ingo Otto/WAZ FotoPool (Archiv)

Monheim/Mettmann.  Beim Sturz vom Balkon aus der dritten Etage ist eine 37 Jahre alte Frau in Monheim am Mittwochabend schwer verletzt worden. Der Ehemann der Frau sitzt in Untersuchungshaft - der 54-Jährige soll "maßgeblich dazu beigetragen haben", dass die Frau in die Tiefe fiel. Er schweigt zu den Vorwürfen.

Nach einem Sturz seiner Ehefrau von einem Balkon im dritten Stock eines Hauses steht ein 54-jähriger Mann aus Monheim bei Düsseldorf unter dem Verdacht des versuchten Totschlags. Der Ehemann soll nach übereinstimmenden Aussagen des Opfers und weiterer Zeugen "maßgeblich dazu beigetragen haben", dass die bereits an der Außenseite des Balkons hängende Ehefrau in die Tiefe stürzte, wie die Staatsanwaltschaft Düsseldorf und die Polizei Mettmann am Donnerstag mitteilten. Die 37-jährige Frau überlebte den Sturz schwer verletzt.

Den Behörden zufolge hatten Zeugen am Mittwochabend beobachtet, wie die Frau von der Außenseite des Balkons abstürzte. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand den Ermittlern zufolge am Donnerstag nicht mehr.

Den Ehemann und einen gemeinsamen Bekannten des Paares nahm die Polizei in der Wohnung im dritten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses fest. Die zur Tatzeit angetrunkenen Männer konnten erst am Donnerstag vernommen werden. Anschließend wurde der 48-jährige Bekannte entlassen, da er offenbar an der Tat nicht beteiligt war. Der Ehemann machte zu der Tat keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl gegen den 54-Jährigen. (afp)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Konzentration, Jubel und die Teletubbies
Marathon
Mehr als 18 000 Sportler gingen gestern in Düsseldorf auf die Marathon-Strecke. Auch OB Geisel, der mit der Startnummer 99 und einer guten Zeit als...
Nach Partyboot-Besuch: 29-Jähriger geprügelt und beraubt
Polizei
Mindestens vier Männer haben am späten Samstagabend einen 29-Jährigen auf der Düsseldorfer Rheinuferpromenade zusammen geschlagen und ihm dann die...
Zu heiß geduscht - Frau verlangt Schmerzensgeld von Hotel
Prozess
Mindestens 3000 Euro Schmerzengeld verlang eine Frau von einem Düsseldorfer Hotel. Ihre Haut sei beim Duschen durch zu heißes Wasser verbrüht worden.
Effis Ruderpartie im Mondschein
Schloss Benrath
Das Benrather Schloss diente nicht der Repräsentanz, sondern auch dem Vergnügen. Und bis heute ist es ein romantischer Anziehungspunkt im Düsseldorfer...
Stadt und Oper gedachten der Opfer des Flugzeugabsturzes
Gedenkfeier
Einen Monat nach dem Germanwings-Absturz haben Stadt und Oper am Freitagabend mit einer Gedenkfeier um die Opfer getrauert.
Fotos und Videos
Düsseldorf Helau
Bildgalerie
Rosenmontag in Düsseldorf
Rosenmontagszug in Düsseldorf
Bildgalerie
Karneval
Kö-Treiben am Tulpensonntag
Bildgalerie
Karnevalsbilder
article
6896765
37-Jährige stürzt in Monheim vom Balkon - Ehemann verdächtigt
37-Jährige stürzt in Monheim vom Balkon - Ehemann verdächtigt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/37-jaehrige-stuerzt-in-monheim-vom-balkon-ehemann-verdaechtigt-id6896765.html
2012-07-19 17:24
Polizei, Verdacht, Totschlag, Gewalt
Düsseldorf