Das aktuelle Wetter Düsseldorf 14°C
Gewalt

37-Jährige stürzt in Monheim vom Balkon - Ehemann verdächtigt

19.07.2012 | 17:24 Uhr
37-Jährige stürzt in Monheim vom Balkon - Ehemann verdächtigt
Eine 37-jährige Frau ist in Monheim vom Balkon im dritten Stock gestürzt.Foto: Ingo Otto/WAZ FotoPool (Archiv)

Monheim/Mettmann.  Beim Sturz vom Balkon aus der dritten Etage ist eine 37 Jahre alte Frau in Monheim am Mittwochabend schwer verletzt worden. Der Ehemann der Frau sitzt in Untersuchungshaft - der 54-Jährige soll "maßgeblich dazu beigetragen haben", dass die Frau in die Tiefe fiel. Er schweigt zu den Vorwürfen.

Nach einem Sturz seiner Ehefrau von einem Balkon im dritten Stock eines Hauses steht ein 54-jähriger Mann aus Monheim bei Düsseldorf unter dem Verdacht des versuchten Totschlags. Der Ehemann soll nach übereinstimmenden Aussagen des Opfers und weiterer Zeugen "maßgeblich dazu beigetragen haben", dass die bereits an der Außenseite des Balkons hängende Ehefrau in die Tiefe stürzte, wie die Staatsanwaltschaft Düsseldorf und die Polizei Mettmann am Donnerstag mitteilten. Die 37-jährige Frau überlebte den Sturz schwer verletzt.

Den Behörden zufolge hatten Zeugen am Mittwochabend beobachtet, wie die Frau von der Außenseite des Balkons abstürzte. Sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand den Ermittlern zufolge am Donnerstag nicht mehr.

Den Ehemann und einen gemeinsamen Bekannten des Paares nahm die Polizei in der Wohnung im dritten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses fest. Die zur Tatzeit angetrunkenen Männer konnten erst am Donnerstag vernommen werden. Anschließend wurde der 48-jährige Bekannte entlassen, da er offenbar an der Tat nicht beteiligt war. Der Ehemann machte zu der Tat keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft beantragte Haftbefehl gegen den 54-Jährigen. (afp)



Kommentare
Aus dem Ressort
Messer-Attacke in Düsseldorf - Polizei sucht noch nach Täter
Fahndung
Der Mann, der einen 21-jährigen Düsseldorfer vor einer Woche bei einer Demo niedergestochen und schwer verletzt hat, ist weiter auf freiem Fuß. Trotz Befragung mehrerer Zeugen konnte die Polizei die Identität des Täters bisher nicht ermitteln. Die Beamten bitten nun weitere Zeugen um Mithilfe.
Qualmende U-Bahn - Verkehrschaos am Hauptbahnhof Düsseldorf
Großeinsatz
Wegen eines Großeinsatzes der Feuerwehr ist es am Freitagmorgen am Düsseldorfer Hauptbahnhof zu Störungen im Berufsverkehr gekommen. Eine defekte Heizung in einer U-Bahn hatte plötzlich angefangen zu qualmen, die Station Hauptbahnhof musste evakuiert werden. Es kam zu Ausfällen und Verspätungen.
Düsseldorfer Rapper Blumio arbeitet an seinem vierten Album
Musik
Seine Texte handeln von Schwulenfeindlichkeit und Rassismus - den Blumio früher selbst erlebt hat. Eine weitere Facette des Düsseldorfer Rappers ist das Komödiantische, mit dem er sein Publikum unterhält. Aggressive Töne wird man dagegen auch auf seinem vierten Studioalbum nicht zu hören bekommen.
Düsseldorfer Schüler wollen Lebensmittel einsparen
Nahrung
In Deutschland werden jährlich 15 Millionen Tonnen Müll weggeworfen. Einige Schüler einer Golzheimer Realschule machen jetzt mit einem ganz besonderen Projekt auf diesen Umstand aufmerksam und bewerben sich für den Umweltpreis.
Aus für Blitzer auf der Fleher Brücke in Düsseldorf
Verwaltungsgericht
Sie brachten der Stadtkasse binnen eines halben Jahres 2,9 Millionen Euro ein. Nun ist die Radaranlage auf der Fleher Brücke Geschichte. Ein Anwalt klagte gegen die Land und bekam nun Recht. Damit wird die Tempo-80-Zone aufgehoben, sobald das Urteil rechtskräftig ist. Schon jetzt hat die Stadt die...
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung