18-Jähriger mit Messer verletzt

Langenfeld..  Die Polizei ermittelt nach einem Überfall auf einen jungen Mann, bei dem dieser mit einem Messer verletzt wurde. In der Nacht zu Samstag gegen 3.20 Uhr war der 18-jährige Langenfeld zu Fuß auf der Straße Alter Kirchweg unterwegs, als er in Höhe des Kreisverkehrs Bahnstraße / Alter Kirchweg von einem Unbekannten angesprochen wurde. Der Mann hielt ein Messer in der Hand, drohte damit und forderte die Herausgabe von Bargeld. Ihm wurden daraufhin zehn Euro ausgehändigt. Die nahm der Mann, stach plötzlich mit dem Messer dem 18-Järigen in den Oberkörper und flüchtete dann in Richtung Immigrather Platz.

Das Opfer alarmierte mit dem Handy Polizei und Rettungsdienst. Der 18-Jährige wurde zu Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Täter konnte bisher noch nicht ermittelt werden. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 25 Jahre alt, 1,85 Meter groß, südländisches Erscheinungsbild, bekleidet mit einer schwarzen Hose und einem schwarzen Kapuzenoberteil. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei in Langenfeld unter der Telefonnummer 02173 / 288 - 6510 entgegen.