Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Polizei

Zweijährige bei Unfall in Dortmund-Hörde schwer verletzt

28.12.2012 | 10:49 Uhr
Zweijährige bei Unfall in Dortmund-Hörde schwer verletzt
Bei einem Unfall in Dortmund-Hörde ist eine Zweijährige schwer verletzt worden.Foto: Uwe Schaffmeister

Dortmund.   Bei einem Unfall in Dortmund-Hörde ist eine Zweijährige schwer verletzt worden. Die Mutter des Kindes hatte beim Abbiegen ein Taxi übersehen. Für sie und die Insassen des Taxis ging der Zusammenstoß vergleichsweise glimpflich aus.

Am Donnerstagabend ist eine Zweijährige bei einem Verkehrsunfall auf der Straße "Am Stift" in Dortmund-Hörde schwer verletzt worden. Die Mutter des Kindes, eine 22-Jährige, hatte beim Abbiegen an einer Kreuzung ein Taxi übersehen.

Die Mutter selbst wurde nur leichtverletzt. Auch die Insassen des Taxis kamen mit leichten Verletzungen davon. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 14.000 Euro.



Kommentare
Aus dem Ressort
"The Voice of Germany" - bei Smudo kullern die Tränen
The Voice of Germany
Bei Smudo kullerten die Tränen über die Wangen. Der sonst so coole Fanta-4-Rapper hatte bei "The Voice of Germany" die Fassung verloren. Dafür brauchte Kandidat Sequoia LaDeil wenige Sekunden mit seiner Stimme. In der Blind Audition traten auch ein Dozent der TU Dortmund und eine Düsseldorferin an.
Bahnstrecke nach Holzwickede am Wochenende gesperrt
Eurobahn fällt aus
Diesmal kein Streik: Die Züge der Eurobahn auf der Strecke Dortmund - Soest fallen am Wochenende zwischen dem Hauptbahnhof und Holzwickede aus. Grund sind Bauarbeiten. Wir erklären, wie Fahrgäste trotzdem ans Ziel kommen.
Polizei stellt Suche nach mutmaßlichem Selfie-Handydieb ein
Ermittlungen
Die Geschichte eines sturzbetrunkenen Dortmund-Touristen, dessen verschwundenes Smartphone ihm munter Bilder des mutmaßlichen Diebes schickte, sorgte im August für Aufsehen. Jetzt hat die Polizei die Ermittlungen eingestellt. Der Grund dafür dürfte den Touristen aus Amsterdam ärgern.
Polizei stellt Suche nach mutmaßlichem Selfie-Handydieb ein
Ermittlungen
Die Geschichte eines sturzbetrunkenen Dortmund-Touristen, dessen verschwundenes Smartphone ihm munter Bilder des mutmaßlichen Diebes schickte, sorgte im August für Aufsehen. Jetzt hat die Polizei die Ermittlungen eingestellt. Der Grund dafür dürfte den Touristen ärgern.
Frau hebt mit gestohlener EC-Karte Geld ab
Fahndungsbild
Mit einer gestohlenen EC-Karte hat eine unbekannte Frau im Mai mehrmals Geld an einem Automaten abgeholt. Dabei wurde sie gefilmt. Jetzt hat ein Richter Bilder der Frau freigegeben, die Polizei fragt, wer die Frau kennt.
Fotos und Videos
Sehfest Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die WG in der alten Polizeiwache
Bildgalerie
Fotostrecke
Kreuzviertel Live
Bildgalerie
Fotostrecke
Herbstfest Dellwig
Bildgalerie
Fotostrecke