Das aktuelle Wetter Dortmund 2°C

Zwangsarbeiter

Zwangsarbeit in Dortmund umfangreich aufgearbeitet

05.02.2012 | 16:01 Uhr

„Der Terror der Nazis war nicht irgendwo, sondern auch mitten in Dortmund“, betont Dr. Stefan Mühlhofer vom Stadtarchiv. Erstmals in der Geschichte der Stadt wird dort eine Karte über die Zwangsarbeiter erstellt. Und die Recherchen zeigen: „Jeder, der Anfang der 40er Jahre in Dortmund gelebt hat,...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
"Die Stimme Aleppos" wohnt jetzt in Lütgendortmund
Dr. Ammar Zakaria
Drei Jahre lang arbeitete Dr. Ammar Zakaria in einem Untergrund-Krankenhaus im syrischen Aleppo, rettete auch dem ARD-Korrespondenten Jörg Armbruster...
Trotz Erfolgs - Stadt Dortmund will den Trinkraum schließen
Suchthilfe
Seit 2012 zogen Teile der Trinkerszene vom Nordmarkt weg in ihren eigenen Raum. Der wird der Stadt zu teuer - doch ein Zurück ist nicht so einfach.
Dortmunder Start-up Smartvie will es mit Ebay aufnehmen
Fragen und Antworten
Nicht weniger als eine Alternative zu den US-Marktgiganten Ebay und Amazon möchte das junge Dortmunder Startup Smartvie bieten. Die Ziele sind...
Todesfälle in Seniorenheim - Staatsanwaltschaft ermittelt
Betreiber aus Dortmund
Nach dem Tod von zwei Bewohnern eines Bonner Seniorenheimes hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen. Das Heim wird von der in Dortmund...
Von faberhafter Düsternis
Tatort-Drehbuch-Autor im...
Jürgen Werner ist ein Vielschreiber, Drehbücher sind sein Geschäft. Aus seiner Feder stammen die ersten fünf Tatort-Folgen um den Dortmunder Ermittler...
article
6317239
Zwangsarbeit in Dortmund umfangreich aufgearbeitet
Zwangsarbeit in Dortmund umfangreich aufgearbeitet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/zwangsarbeit-in-dortmund-umfangreich-aufgearbeitet-id6317239.html
2012-02-06 10:30
Dortmund