Zöllner entdecken 1,8 Kilogramm Marihuana in Pkw

Polizei beschlagnahmt 400 Kilogramm Marihuana.
Polizei beschlagnahmt 400 Kilogramm Marihuana.
Foto: dapd
Was wir bereits wissen
Zollfahnder haben in Dortmund in einem Auto knapp 1,8 Kilogramm Marihuana entdeckt. Die Zöllner hatten am Sonntag den Wagen auf einem Parkplatz an der Autobahn 2 kontrolliert. Dabei sei den Beamten der Fahrer auffällig nervös vorgekommen.

Dortmund.. 1,8 Kilogramm Marihuana haben Zollfahnder in einem Auto entdeckt. Wie das Hauptzollamt Dortmund am Mittwoch mitteilte, hatten die Zöllner am Sonntag den Wagen auf einem Parkplatz an der Autobahn 2 kontrolliert. Dabei fiel den Beamten auf, dass der Fahrer sehr nervös war. Nachdem sie in dem Wagen eine Feinwaage entdeckt hatten, wurde das Auto in einer Werkstatt genauer untersucht.

Dabei wurden fünf Päckchen Drogen im Reserverad gefunden, weitere zwei Päckchen fanden sich im Gepäck des 31-jährigen Fahrers. Der Mann wurde vorläufig festgenommen, ihn erwartet ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. (dapd)