Das aktuelle Wetter Dortmund 1°C
Soundgarden

Zeitreise in die 90er mit Soundgarden im Dortmunder FZW

08.11.2012 | 06:43 Uhr
Funktionen
Soundgarden präsentieren neues Album vorab in Dortmund © 2012 AP. Photographer: Chris Pizzello

Dortmund.   Die einstige Rockgröße „Soundgarden“ vollendet mit ihrem exklusiven Auftritt das Westend-Festival im Dortmunder FZW. Zwei Tage vor dem Erscheinen ihres neuen Albums bietet die Band schon einige Kostproben – und macht da weiter, wo sie vor 15 Jahren aufgehört hat.

Dortmund, FZW. Es sind vor allem Männer jenseits der 30, die gekommen sind um die amerikanischen Rockidole ihrer Jugend live zu erleben. Auf vielen der rund 1500 Häupter lichtet sich bereits das deutlich das Haar, doch die Passion der Fans für metallische Klänge, für harten Rock, ist  durchweg ungebrochen. Früher wurde „Soundgarden“ in einem Atemzug mit Musikikonen wie Nirvana oder Pearl Jam genannt, verkaufte über 20 Millionen Alben und gewann zwei Grammys.

Den besonderen Reiz des Konzertes im nicht ausverkauften FZW macht in der Tat die besondere Beziehung zwischen Künstlern und Fans aus. Zusammengefunden haben sie vor mehr als 15 Jahren, in den 90ern. In der Zwischenzeit sind beide älter geworden. Auch reifer?

Lange Trennung ohne musikalische Schäden überstanden

Viele Fans wollen sich mit den alt vertrauten Klängen an frühere Zeiten erinnern oder mit den Kumpels in der Nostalgie der eigenen Abi-Zeit und des Studiums schwelgen. „Soundgarden“ ergeht es vermutlich ähnlich, oder wieso sonst sollte sich eine so erfolgreiche Band noch einmal zu so einer Reunion aufraffen? Das ist es, was dieses Konzert von anderen unterscheidet.

Soundgarden im FZW

Die Band selbst scheint von der langen Trennung keinen Schaden davon getragen zu haben. Mit schulterlangen Locken, schwarzem Outfit und betonter Lässigkeit verkörpert insbesondere Sänger Chris Cornell das typische Klischee des Rockstars. Doch auch in musikalischer Hinsicht bleiben sich die „Grunge-Pioniere“ treu. Sie verwöhnen die Fans mit den geliebten, vertrauten Songs und knüpfen mit den neu präsentierten Liedern des kommenden Albums „King Animal“ fast nahtlos an die alten an. Dabei bleibt das Erfolgsrezept gleich: Harter Rock mit dominanten Basstönen, interessanten Tempowechseln und der äußerst markanten Stimme Cornells.

Am Samstag beginnt der lukrative Verkauf des neuen Albums. Erst dann  wird es auch für die Legenden höchstpersönlich finanziell interessant. Aber es wird sich auch zeigen, wie viele Rocker sich an die eigene Jugend erinnern wollen. Bei 1500 im FZW hat es „Soundgarden“ schon geschafft.

Tobias Dammers

Kommentare
08.11.2012
13:02
Zeitreise in die 90er mit Soundgarden im Dortmunder FZW
von VfL-Granate | #1

Fantastisches Konzert, Super-Sound, die Herren hatten richtig Bock und haben - natürlich - nichts verlernt. Cornell hat gesungen wie ein junger Gott und Cameron am Schlagzeug ist wirklich eine unglaubliche Maschine! Kurz: this was fun!!!!

Aus dem Ressort
Wie sich BVB-Spieler Neven Subotic in Afrika engagiert
Hilfsaktion
Für den Innenverteidiger des Bundesligisten ist sauberes Wasser zur Lebensaufgabe geworden. Seine Stiftung will Kinder in Äthiopien unterstützen.
Artisten stellen in Dortmund Rekord in der "Todeskugel" auf
Stunt
Mindestens zehn Sekunden mussten zehn Motorrad-Artisten durch eine sechs Meter große Kugel düsen. In Dortmund trat die Crew zum Rekordversuch an.
Dortmunder zeigen ein großes Herz für Wohnungslose
15.000 Euro gespendet
Obdachlosen-Pfarrer Daniel Schwarzmann ist fast sprachlos angesichts der Hilfsbereitschaft der Dortmunder Bürger. Fast 15 000 Euro sind auf dem...
Verfahrene Situation für den BVB - aber endlich Winterpause!
BVB-Fan-Kolumne
Der BvB steht mit zehn Niederlagen auf Platz 17, aber wenigstens bleibt Trainer Jürgen Klopp, schreibt Fan-Kolumnist Jens Matheuszik.
Polizei ermittelt nach Steinwürfen gegen Gegendemonstranten
Demonstration
Ausschreitungen der linken Gegendemonstranten bei Kundgebung der Partei "Die Rechte" in Dortmund. Polizei und Antifa machen sich gegenseitig Vorwürfe.
Fotos und Videos
Zooführung an Heiligabend
Bildgalerie
Tiere
Jazzmatinee im Opernhaus
Bildgalerie
Fotostrecke
Weltrekord Flic Flac
Bildgalerie
Fotostrecke
Die besten Bilder vom Blaulicht-Gottesdienst
Bildgalerie
Fotostrecke