Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C
Aktion

Zeigen Sie uns mit Scoopshot die nervigsten Schlaglöcher

02.04.2013 | 05:50 Uhr
Funktionen
Nerven Sie die Schlaglöcher in der Region? Fotografieren Sie die nervigsten Huckelpisten!Foto: Ralf Rottmann / WAZ FotoPool

Essen.  Unsere Leser sind überall. Sie sind schnell und schlafen nicht. Und sie haben eine Handy-Kamera. Gemeinsam mit Scoopshot wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Zum Start suchen wir die nervigsten Schlaglöcher in der Region.

„Niemand ist näher dran als der Bürger“, bringt Oliver Multhaup, Geschäftsführer von WAZ NewMedia, die Idee des neuen Formats auf den Punkt. Um die Lebenswirklichkeit in der Region noch besser abzubilden, werden die Zeitungen und Online-Portale der WAZ Mediengruppe ab sofort regelmäßig die Bilder ihrer Leser veröffentlichen. Und das Beste: Die Hobby- und Profi-Fotografen können dabei sogar Geld verdienen.

Scoopshot / Amru Guapo

„Alles, was Sie dazu benötigen, ist ein Smartphone. Schnell die App von Scoopshot herunterladen – und los geht’s“, erklärt Multhaup. Fotografieren Sie, was Sie bewegt: Freunde in der Nordkurve auf Schalke, das Giraffenbaby im Duisburger Zoo, den Wasserrohrbruch in der Dortmunder Innenstadt. Bild bei Scoopshot hochladen, Preis bestimmen, und vielleicht kauft die WAZ Mediengruppe Ihr Foto und veröffentlicht es.

Die Redaktion stellt den „Scoopshotern“ aber auch konkrete Aufgaben, um ihren Lesern die besten Bilder aus der Region präsentieren zu können. Fotografieren Sie als erster die entlaufene Kamel-Herde, schicken Sie das stimmungsvollste Bild vom Auto-Korso oder zeigen Sie uns die hässlichsten Ecken ihrer Stadt: Lassen Sie sich überraschen, welche Herausforderungen wir uns für Sie in den nächsten Wochen ausdenken.

Aber nicht nur Hobby-Fotografen, sondern auch Profis können profitieren. Sie können sich bei Scoopshot Pro registrieren und sich über die App Aufträge der Redaktion sichern.

Schlaglöcher in der Region

Wir haben die schönsten Kaffeetassen gesucht. Hier ist eine davon.Foto: Scoopshot

Zum Start des Projekts suchen wir mit Ihrer Hilfe die nervigsten Schlaglöcher in der Region. Viele Straßen hat der eisige Winter in Huckelpisten verwandelt. Machen Sie ein Foto mit der App und laden Sie es hoch. Die eindrucksvollsten Bilder dieser Aufgabe veröffentlichen und honorieren wir mit 20 Euro. Zudem werden wir die Kommunen mit den Straßenschäden konfrontieren.

Die WAZ Mediengruppe arbeitet als einer der ersten deutschen Verlage flächendeckend mit Scoopshot. In Skandinavien ist der Dienst längst ein Erfolgsmodell. „Bilder erklären Sachverhalte schneller und transportieren Emotionen“, betont WAZ-NewMedia-Geschäftsführer Multhaup. „Wir freuen uns darauf, dass die Leser uns mit ihren Fotos einen Einblick in ihr Leben geben.“

Die schönsten Kaffeetassen

Die besten Osterei-Verstecke

 

Aus dem Ressort
Erbschaftssteuer-Urteil: Das sagen Dortmunder Unternehmer
Privilegien für...
Steuerprivilegien für Firmenerben sind verfassungswidrig. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe am Mittwoch entschieden und die...
Ohne Führerschein erwischt - Reus muss halbe Million zahlen
Strafe
BVB-Star Marco Reus muss mehr als 500.000 Euro Strafe zahlen. Der Grund: Er fährt gern schnelle Autos - besitzt aber keinen Führerschein.
Weihnachtsbeleuchtung am Westenhellweg ist zu wenig
Kritik am Lichtkonzept
Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch des Lichts - außer auf dem Westenhellweg. Wer besinnliche Beleuchtung sucht, sollte sie am...
SPD startet Verfahren gegen Ortsvereinsvorsitzenden
Nach Wut-Brief
Die schon gerichtlich geahndete Beleidigung eines Stadtmitarbeiters hat für den SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Heinrich Steinmeier jetzt auch...
Alle Burger-King-Filialen in Dortmund wieder geöffnet
Nach Skandal um Betreiber
Bei Burger King in Dortmund werden wieder Burger gebrutzelt: Alle drei Filialen im Stadtgebiet haben inzwischen wieder geöffnet. Die Erleichterung bei...
Fotos und Videos