Wohnung in der Dortmunder Nordstadt komplett ausgebrannt

Foto: dpa
Was wir bereits wissen
In der Nordstadt ist am Sonntag eine Wohnung komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, um das Feuer im einem großen Mehrfamilienhaus zu löschen. Bei ihrem Einsatz mussten die Retter auch einen Bewohner mit der Drehleiter retten.

Dortmund.. In der Dortmunder Nordstadt ist am Sonntagnachmittag eine Wohnung komplett ausgebrannt. Der Alarm war um 14.49 Uhr bei der Feuerwehr Dortmund eingegangen.

Mit zwei Löschzügen rasten die Retter in die Nordstadt. Dort brannte eine komplette Wohnung im zweiten Stock eines großen Mehrfamilienhauses an der Fritz-Reuter-Straße.

Ein Bewohner einer darüberliegenden Wohnung musste mit einer Drehleiter aus dem dritten Stock gerettet werden. Zwei Bewohner des Hauses wurden auf Rauchvergiftung untersucht — ein Hausbewohner verweigerte laut Feuerwehr den Transport ins Krankenhaus.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.