Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Dortmund

Wie funktioniert eigentlich eine Heizung?

19.01.2013 | 00:13 Uhr

Im Winter hält sie warm. Es gibt sie in verschiedenen Variationen: unterm Fenster, flächig an der Wand, im Fußboden versteckt. Und: Sie treibt die Menschen auch schon mal in Verzweifelung, wenn ihre Kosten-Abrechnung ins Haus flattert. Die Rede ist von „unserer“ Heizung. Jeder kennt sie, jeder nutzt sie. Doch wie funktioniert eine Heizung überhaupt? Genau diese Frage wurde gestern bei einem Vortrag in der Kinder-Uni an der Technischen Universität in Dortmund gestellt – und beantwortet.

Rund 60 Schüler im Alter von acht bis zwölf Jahren waren mit ihren Eltern Gast im Technologiezentrum und haben dem Profi zugehört, der die Antwort zu dem Thema lieferte. Wie funktioniert eigentlich eine Heizung? Dieser Experte heißt Dr. Jochen Opländer, seines Zeichens Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates von Wilo, Pumpenhersteller aus Dortmund und seit kurzem Preisträger des City-Rings der Stadt Dortmund. „Technik macht Spaß“ heißt die Reihe, die von Uni-Professor Michael Steinbrecher moderiert wurde.

Uni-Luft schnuppern, das ist das Ziel, dass die TU Dortmund verfolgt, wenn sie regelmäßig junge Schüler einlädt, um einen Einblick in die vielfältigen Abteilungen einer Universität zu geben. Seit acht Jahren finden regelmäßig „Kinder-Unis“ statt. Stolz begrüßt Prof. Dr. Barbara Welzel, stellv. Rektorin, die kleinen und großen Gäste: „Wir freuen uns einen großen Förderer der Universität begrüßen zu dürfen. Von diesem Tag werdet ihr noch euren Enkel erzählen“, sagt sie zur Begrüßung.

Anschließend ging es im Studio des Uni-TV-Lernsenders „nrwision“ endlich um die spannende Technikfrage. Opländer erzählt, dass das Prinzip der Heizung ganz einfach ist: „Wichtigste Elemente für eine Heizung sind Luft und Wasser“, sagt er. An kleinen Beispielen zeigt er den jungen Forschern was Luft überhaupt ist, wie schwer sie ist und aus welchen Bestandteilen sie besteht. Schließlich demonstriert er, was genau in einem Heizkörper passiert. Gespannte Blicke, große Augen und viele Fragen. Das Interesse an der Materie ist groß, und so wird der Heizungs-Experte mit technischen Fragen gelöchert. Aber auch die Gäste durften selber mit anfassen. Steinbrecher und Opländer waren überrascht, wie viele fachkundige Experten dabei waren: „Hier haben wir schon einige zukünftige Studenten“, sagt der Moderator. Eine Stunde lang hat Dr. Opländer mit Michael Steinbrecher über das Thema Heizung gesprochen. Mit dem Wissensvorsprung sind die Kids jetzt richtige Fachleute, wenn das nächste Mal die Frage aufkommt: Wie funktioniert eigentlich eine Heizung?

Am nächsten Freitag wird übrigens der Fragen nachgegangen: „Woher kommt ein Leuchter“ und „Wie kam das Wachs in die Kerzen?“ Anmeldung erforderlich: hochschulmarketing@tu-dortmund.de

Von Axel Schürgels



Empfehlen
Themenseiten
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
Im Haus der kleinen Forscher
Bildgalerie
Fotostrecke
Martener Kindergarten hat neue Spielgeräte
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Drei Verletzte nach dem Kochen von Tee
Kohlenmonoxid-Vergiftung
Tee in einem Samowar auf Holzkohle zu kochen, kann lebensgefährlich werden. Diese Erfahrung musste in der Nacht zu Sonntag eine dreiköpfige Familie aus der Nordstadt machen.
Das sind die Kandidaten für den Dortmunder des Jahres
Abstimmung läuft
Die drei Kandidaten stehen fest, ab jetzt zählt jede Stimme: Die Wahl zum Dortmunder des Jahres 2014 startet am Samstag. Das sind die drei Kandidaten für den wichtigsten Dortmunder Ehrenamtspreis.
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Überfall
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung eines Seniorenpaars eingedrungen. Sie erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag in Witten, bei dem eine 79-Jährige brutal überfallen wurde.
Das Rock-Magazin „Visions“ kennt das Geheimnis ewiger Jugend
Pop
Am Wochenende gibt’s ein Festival, denn das Dortmunder Magazin für Alternative Rock feiert seinen 25. Geburtstag - und hat sich die Frische erhalten. Ein Gespräch mit Chefredakteur Michael Lohrmann über Kurt Cobain, Rock’n’Roll-Lifestyle und größenwahnsinnige Vertriebsdeals in der Dönerbude.
Schulbus versinkt vor Hallenbad im Rasen
Unfall
Das gibt Ärger vom Chef: Der Fahrer eines Schulbusses hat sein Gefährt am Freitagmorgen vor dem Hallenbad in Dortmund-Lütgendortmund beim Wenden im nassen Rasen festgefahren. Dabei hatte er nur einem Wohnwagen ausweichen wollen. Ein Abschleppwagen musste anrücken. Jetzt ermittelt die Polizei.