Westparkfest startet mit viel Radau und Sonnenschein

Vatertagszüge, Musikbegeisterte und Sonnenhungrige haben sich am Donnerstagnachmittag im Westpark eingefunden um den Auftakt des Parkfestes zu begehen. Bei friedlicher Stimmung gab es Livemusik und Getränke. Doch das ist erst der Anfang des Programms.

Dortmund.. So war der erste Tag:

Festival-Flair, Rummelplatz, Bollerwagen-Aktionen, Grillen oder entspannt mit Decke die Sonne genießen - der erste Tag des diesjährigen Westparkfests war bei bestem Wetter ein voller Erfolg.

Neben Fußball oder Kettenkarussell, dem Duft von Bratwürsten und vielen Gastro-Ständen war der erste Tag vor allem etwas für Freunde des gepflegten Ska´s. Mit den Bands Atemgold 09, Ska is Back in Town, Bunga Bunga Club, The Originators, Awesome Scampis, The Riffs und Distemper gab es einen tanzfreudigen Mix zwischen Northern Soul, Bläsersetzen und feinsten Ska-Rythmen.

Doch das war erst der Beginn eines langen Parkwochenendes. Hier das Programm der nächsten Tage:

Freitag (15. Mai):


ab 16 Uhr: Nachwuchsband-Wettbewerb "Dortmund Calling"


17.15 Uhr: Captain Horst


18.15 Uhr: Fitches


19.30 Uhr: Yiek


21 Uhr: Mike Zero


Samstag (16. Mai):


ab 14 Uhr: Tag des Quartiers


14.15 Uhr: VfV Fidelitas Männerballet


14.35 Uhr: Xeniteas e.V.


14.50 Uhr: Swing mit LindyPott


15.15 Uhr: Salsa mit La Klave


15.30 Uhr: Tango


15.45 Uhr: Vi-Dance Tanzstudio/Poledance


16 Uhr: Campus RuhrComer 2015 - Newcomer-Wettbewerb für Studenten-Bands


20 Uhr: The Starfuckers (Rolling-Stones-Coverband)

Hier lesen Sie, was das Westparkfest in diesem Jahr für Neuerungen mit sich bringt.