Das aktuelle Wetter Dortmund 16°C
Pilotprojekt

Wenn Pfunde purzeln, können aus Kindern Dortmunds Helden werden

10.04.2009 | 13:45 Uhr

Wenn die Pfunde purzeln, haben übergewichtige Kinder beste Chancen, später Dortmunds Helden zu werden.

In einem Pilotprojekt des Sportmedizinischen Instituts (SMIDO) zusammen mit der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft Bahn-See, der BKK Hoesch und des AHA Aktiv Haus sollen am 9. und 10. Mai auf dem BVB-Trainingsgelände in Brackel rund 32 Kinder von 8 bis 11 Jahren getestet werden. Auf sie wartet ein zwölfwöchiges Programm im Sportmedizinischen Institut im Knappschaftskrankenhaus, im AHA Aktivhaus, in Sportvereinen. Das Projekt Dortmunds Helden will die Entwicklung von Übergewicht, Adipositas (Fettleibigkeit) und Bewegungsmangel angehen. Die Schirmherrschaft haben Hans Joachim Watzke (Geschäftsführer von Borussia Dortmund) und Privatdozent Dr. Karl-Heinz Bauer, Chefchirurg am Knappschaftskrankenhaus und Vereinsarzt vom VfL Bochum übernommen.

SMIDO-Geschäftsführer Wolfgang Lechtenböhmer und sein Team haben sich zum Ziel gesetzt, bei den Kindern Ausdauer, Kraft, Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit, Schnelligkeit intensiv zu schulen. Gleichzeitig sollen sie an gesunde Ernährung herangeführt werden, Spaß an der Bewegung bekommen und sich künftig langfristig an einen Dortmunder Sportverein binden. „Zusätzliche Vorträge für Eltern sind vorgesehen, um einen nachhaltigen Erfolg zu erzielen”, sagt Lechtenböhmer. Beim Casting im Mai wird der Ist-Zustand der Kinder ermittelt. Dazwischen gibt es mehrere Kontrolltests, die die Motivation fördern sollen.

Angeführt wurde eine Stuvon Prof. Günter Eissing (TU Dortmund), Gesundheitsamt und BKK Hoesch. Danach sind 22 % der Jungen im Alter von drei Jahren übergewichtig und 11 % der Mädchen. Fettleibig (adipös) sind 11 % der Jungen und 7 % der Mädchen. Hauptursachen seien meist Fehlernährung und mangelnde Bewegung. Teilnehmen können alle Kinder, gleich welcher Krankenkasse sie angehören.

Infos und Anmeldungen:

www.dortmundshelden.de

Joachim vom Brocke



Kommentare
Aus dem Ressort
25 Zentimeter Schlamm auf A45 bei Dortmund nach Starkregen
Starkregen
Die A45 zwischen dem Kreuz Castrop Rauxel und Dortmund-Hafen in Fahrtrichtung Frankfurt war am Freitag für mehrere Stunden gesperrt. Durch Starkregen ist in dem Bereich eine bis zu 25 Zentimeter dicke Schlammschicht entstanden, die Gullis und Gräben verstopft hat.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Steiger Award für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
Preisverleihung
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, bekommt den Steiger Award verliehen in der Kategorie "Ruhrgebiet". Damit wird laut den Organisatoren sein Engagement für den Fußballverein, aber auch für die Region gewürdigt. SPD-Politiker Peer Steinbrück soll die Laudatio halten.
17 Feuerwehreinsätze nach starkem Regen in Dortmund
Bach tritt über Ufer
Nach den schweren Regenfällen am Donnerstagabend musste die Feuerwehr zu 17 Einsätzen in Dortmund ausrücken. In Kirchlinde trat der Mühlenbach über die Ufer und überflutete das Gelände einer benachbarten Firma. Und für den Nachmittag gibt es erneut eine Unwetterwarnung.
Fotos und Videos
Das Museum für Naturkunde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Tabakmesse in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke