Das aktuelle Wetter Dortmund 21°C
McCurrywurst

Warum die Currywurst bei McDonald's erst der Anfang ist

08.02.2013 | 12:05 Uhr
McDonald's bietet bald die McCurrywurst an.Foto: Getty

Dortmund.  Ausgerechnet McDonald's reißt sich unsere Currywurst unter den Nagel, eine der wenigen kulinarischen Errungenschaften des Ruhrgebiets. Aber vielleicht muss man es so sehen: Unsere Spezialitäten erobern die Burgerbratereien. Und das könnte erst der Anfang sein. Womöglich folgen bald Döner „mit scharf“ und Gyros-Pommes.

Die Currywurst ist, je nach Darreichungsform, entweder das Filet Stroganoff oder das Chateaubriand des kleinen Mannes. Und sie ist vielmehr noch ein Kulturgut des Ruhrgebiets , wo man in der Lage ist, auch kleinen Würstchen eine große Hymne zu widmen: „Kommse vonne Schicht, wat Schönret gibbet nich, als wie Currywurst.“

Video
Weltbekannt ist das Schnellrestaurant mit dem goldenen 'M' und immer wieder für Überraschungen gut. Überraschungen wie zum Beispiel: eine Currywurst ins Programm aufzunehmen. Mario Barth ließ es sich nicht nehmen, als erster zu probieren. Ob's schmeckt?

Und nun reißt sich ausgerechnet der Fast-Food-Multi McDonald’s eine der wenigen kulinarischen Errungenschaften des Ruhrgebiets unter den Nagel. Ein klassischer Fall von kulturellem Großmachtstreben . Möchte man meinen. Aber vielleicht ist es diesmal ja genau anders­herum: Die Spezialitäten des Ruhrgebiets erobern allmählich die Burgerbratereien – und verdrängen womöglich die Pappbrot-gerahmten Hackfleischscheiben von der Speisekarte. Da tun sich ganz neue Chancen auf: Wanne-Eickel-Wochen in Washington!

Und ist der Anfang erst einmal gemacht, werden sich in den Burgerbratereien dieser Welt womöglich auch die anderen Spezialitäten durchsetzen, die das Revier noch zu bieten hat – von Döner „mit scharf“ über Gyros-Pommes bis „Quattro Stagioni“.

Mario Barth serviert McCurrywurst

 

Jens Dirksen


Kommentare
15.02.2013
10:56
Warum die Currywurst bei McDonalds erst der Anfang ist
von Karlot | #26

Mensch, die Aktion bei Mäckes ist doch zeitlich begrenzt.
Was für ein Theater!

08.02.2013
18:12
Häppi Miel
von bearny67 | #25

Wenn die Blagen mal wieder ein Häppi Miel haben wollen, so kann man selbst dann wenigstens etwas anderes als Trockenfleisch mit Labberbrötchen bestellen.
Die Idee von #17 bb ist allerdings gut: So ein richtiger amerikanischer Burger á la "Fat Burger", 250 g Fleisch im Burger, dazu Steak Pommes, Cola und Ketchup bis zum Abwinken, mhhhhhmhhhhh
Das war die schönste Erinnerung an L.A., abgesehen vom Rock Cafe- und Budweiser

1 Antwort
@ #25
von cui.bono | #25-1

Was für ein Rock Cafe? Sie meinen doch nicht Hardrock Cafe?
Und Budweiser ist für jeden Deutschen lediglich eine bierähnliche Plörre, die kein Deutscher toll findet und freiwillig trinkt?
Und was sind eigentlich Steak-Pommes?
In den USA kennt kein Mensch Pommes und Steak-Pommes schon gar nicht!

Übrigens waren Sie jemals in den USA?

08.02.2013
17:38
was ich an der geschichte am schlimmsten.........
von digo4165 | #24

.....finde, ist das die wurst vom hoeneß kommt.
jeder dortmunder, gelsenkirchener und bochumer, (die beiden letzgenannten z.zt. vieleicht nicht so gefährdet ) der eine wurst bei mcdo ißt, finanziert unter umständen, das leistungsträger weggekauft werden.
glück auf.

08.02.2013
17:34
Warum die Currywurst bei McDonalds erst der Anfang ist
von ratenn | #23

So Langsam glaube ich, daß diese Dauerberichtserstattung rund um das Thema Currywurst eine verkappte Werbekampagne von Mc D ist, andauernd aber nix neues.
wenn Mc D Currywurst verkaufen will, na und. Ist niemand gezwungen hinzugehen.
Das aber die WAZ so berichtet, als ob mit der Mc D Curry der Weltuntergang kommt und
natürlich immer wieder Mario Barth und MC D erwähnt,kommt mir langsam verdächtig vor.
Glücklicherweise habe ich aber in der gedruckten WAZ und in der nahegelegen Lidl Filiale gelesen, das Lidl eine Rückrufaktion für ihre Fertigcurrywurst gestartet hat, wegen möglicher Metallteile in einer Charge, werde ich morgen tauschen.Nur leider hat damit die
WAZ einen reißerischen Artikel verpasst: Leser durch Discounterwurst verletzt oder erkrankt. Und im voraus für die Mitkommentatoren: Ja, ich mache mir wennich nachts von der Schicht komme, mal was in der Mikrowelle, denn um eins oder zwei hat keine Pommesbude mehr auf und ich aber manchmal noch Hunger und keine Lust zu kochen.

08.02.2013
16:51
Warum die Currywurst bei McDonalds erst der Anfang ist
von Broncezeit | #22

Wie kann es sein, daß den Ruhrgebietlern nur ihre Currywurst schmeckt?
Werden darin die Bergmannskühe verarbeitet?

08.02.2013
16:40
Erst mal in die Lehre
von stefanw2468 | #21

Bevor die nicht z.B. in der "Currywurst" von Wanne-Eickel in der Lehre waren, brauchen die erst gar nicht anzutreten.

08.02.2013
16:10
Warum die Currywurst bei McDonalds erst der Anfang ist
von sahnepudding09 | #20

mir doch egal.ich esse meine currywurst weiter bei "Dönninghaus" in Bochum.ist die beste im Ruhrgebiet.

1 Antwort
Warum die Currywurst bei McDonalds erst der Anfang ist
von Kalleee | #20-1

So siehts aus!!

08.02.2013
15:41
nichts neues
von lejo | #19

Meine Frau kam gerade aus der Ukraine zurück, dort hat sie bei Mackes in Kiew Pfannkuchen bekommen. Ich hatte schon das zweifelhafte Vergnügen, Burger in Israel zu Pessach mit Mazenbrot statt Pappbrötchen zu essen.

Ist also nicht wirklich was neues, dass McDonalds lokale "Spezialitäten" mit in ihr Programm aufnimmt. Heisst aber nicht, dass man plötzlich überall auf der Welt irgendein deutsches Fraß essen darf. Das gibts dann nur bei uns.

08.02.2013
15:27
Warum die Currywurst bei McDonalds erst der Anfang ist
von cabakroll | #18

hahahaaa.... von mir aus können die McSauerbraten verkaufen....interessiert mich nicht..ich bin Vegetarier :-)

Haut Euch mal nur weiter die chemische Pampe von McDreck rein :-)

08.02.2013
15:21
Warum die Currywurst bei McDonalds erst der Anfang ist
von bb | #17

Ich fände es toll, wenn die Budenbesitzer jetzt anfangen würden, richtig leckere Burger zu braten. Mit frisch gebratenem Rindfleisch, knusprigen Sesambrötchen, leckeren Saucen, frischen Salatblättern und echten Tomatenscheiben.


1 Antwort
?
von Spatenklopper | #17-1

Gibt es doch reihenweise.

Aus dem Ressort
Lebensgefahr - DEW nimmt Nordstadt-Haus vom Netz
Münsterstraße
"Gefahr für Leib und Leben": DEW21 Netz hat zusammen mit Ordnungsamt und Polizei ein Haus an der Münsterstraße in der Nordstadt von der Versorgung getrennt. Offenbar wurden dort die Strom- und Wasserleitungen manipuliert.
Genossenschaft will Senior (84) aus Wohnung werfen
Nach 37 Jahren
Rauswurf für einen behinderten Senior? Der Baroper Dieter Berse (84) ist seh- und gehbehindert und wohnt seit 37 Jahren in der Wohnung einer Genossenschaft. Obwohl Berse selbst Genosse ist, soll er plötzlich raus aus seiner Wohnung, wird gar verklagt - wir erklären den Fall.
Mann muss aus Auto geschnitten werden
Bayrische Straße
Schwerer Unfall in Eving: An der Bayrischen Straße sind am Freitagmittag zwei Autos kollidiert. Vier Personen wurden dabei laut Polizei verletzt. Ein Schwerverletzter musste von der Feuerwehr aus seinem Auto geschnitten werden. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.
Lebensgefahr — Dortmunder Versorger nimmt Haus vom Netz
Problemhaus
Der Dortmunder Energie- und Wasserversorger DEW21 Netz hat zusammen mit Ordnungsamt und Polizei ein Haus an der Münsterstraße in der Nordstadt von der Versorgung getrennt. Offenbar wurden dort die Strom- und Wasserleitungen manipuliert. Die Situation war offenbar lebensgefährlich.
Genossenschaft will Senior (84) aus Wohnung werfen
Wohnen
Rauswurf für einen behinderten Senior? Der Dortmunder Dieter Berse (84) ist seh- und gehbehindert und wohnt seit 37 Jahren in der Wohnung einer Genossenschaft. Obwohl Berse selbst Genosse ist, soll er plötzlich raus aus seiner Wohnung, wird gar verklagt — wir erklären den Fall.
Fotos und Videos
So entsteht die Energie-Plus-Kita
Bildgalerie
Fotostrecke
So sieht es derzeit im Fredenbaumpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Freibad Hardenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Autogrammstunde mit BVB-Profis
Bildgalerie
Fotostrecke