Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Amtsgericht

Vater will nicht zahlen: Jetzt muss er in Haft

15.10.2010 | 16:08 Uhr
Vater will nicht zahlen: Jetzt muss er in Haft
Im Amtsgericht wurde ein Vater wegen Verletzung der Unterhaltspflicht verurteilt. Foto: Franz Luthe

Dortmund. Der 37-Jährige scheint unbelehrbar zu sein. In der Vergangenheit hat er schon einmal sechs Monate im Gefängnis gesessen, weil er für seine beiden vier und sechs Jahre Kinder einfach keinen Unterhalt bezahlte. Jetzt muss der Mann sogar neun Monate hinter Gitter - so lautete am Freitag das Urteil von Amtsrichter Dirk Brahm.

„Ich verstehe das einfach nicht. Ist Ihnen das alles so egal? Sind Ihnen auch ihre Kinder egal?“, fragte Richter Brahm, der sich vergeblich bemühte, einen Zugang zu dem seltsam verschlossenen Mann zu finden. Die Antwort: Schulterzucken. Und ein leicht patziges: „Ich konnte nicht zahlen.“

Mann scheint unbelehrbar zu sein

Von 2006 bis 2008 – über diesen Zeitraum erstreckt sich die Anklage - stand der inzwischen wieder arbeitslose Mann in Lohn und Brot. Damals hat er zwischen 800 und 1000 Euro netto im Monat verdient. Dass er mit diesem Einkommen nicht den vollständigen geforderten Unterhalt für die zwei Kinder zahlen konnte, sei klar, betonte der Richter. Waren doch 364 Euro pro Kind im Monat fällig. „Aber einen kleinen Beitrag, und wenn es 50 Euro pro Kind gewesen wären, den hätten Sie doch zumindest leisten können.“ Der Angeklagte sieht starr vor sich hin. In der Vergangenheit ist er bereits wegen Verletzung der Unterhaltspflicht zu einer Bewährungsstrafe von sechs Monaten verurteilt worden.

„Ungeheure Gleichgültigkeit“

Als Bewährungsauflage wurde ihm auferlegt, den Unterhalt „nach besten Kräften“ zu begleichen, eine kleinere Summe hätte also auch genügt. Doch es floss kein Cent – und so musste der Vater jene sechs Monate absitzen.

Jetzt kommen neun Monate dazu. „Ihre Hartnäckigkeit und Gleichgültigkeit sind ungeheuerlich“, sagte Amtsrichter Dirk Brahm am Ende seiner Urteilsbegründung. Wieder keine Reaktion auf der Anklagebank. In ferner Zukunft hat der Mann noch Post vom Jugendamt zu erwarten, das in solchen Fällen einspringt und zahlt – und das Geld dann gern zurück hätte.

Kathrin Melliwa

Kommentare
30.11.2010
16:25
Vater will nicht zahlen: Jetzt muss er in Haft
von dita123 | #5

Super,wir ziehen nach Dortmund. Der Ex meiner Frau hat für seine beiden 16 und 9 Jährigen noch keinen einzigen Cent gezahlt und das wird vom Bochumer...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Fotos vom Brand im Mooskamp
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Bodelschwingh
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist Renninghausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Müll als Maske: Sieben Selfies des Künstlers Nede
Bildgalerie
Fotostrecke
article
3834894
Vater will nicht zahlen: Jetzt muss er in Haft
Vater will nicht zahlen: Jetzt muss er in Haft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/vater-will-nicht-zahlen-jetzt-muss-er-in-haft-id3834894.html
2010-10-15 16:08
Dortmund