Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Sommerferien

Urlaub ohne Kinder? Fünf Tipps für Dortmund

09.07.2012 | 06:00 Uhr
Fünf Eltern-Freizeittipps für entspannte Sommerferien in Dortmund.

Dortmund.   Sechs Wochen Ferien – nur für Kinder? Mitnichten! Auch Sie könnten sich in den Ferien ruhig mal etwas Abwechselung gönnen. Vor allem, wenn Ihre Kinder gerade allein auf Ferienfreizeit sind. Also: Freizeittipps in Dortmund gefällig?

Die Kinder sind auf Ferienfreizeit mit dem CVJM? Mit Oma und Opa am Gardasee? Mit der besten Freundin im Cluburlaub in der Türkei?

Dann Nutzen Sie ihre Erziehungsfreie Zeit und gönnen Sie sich in den Sommerferien mal ein wenig Zeit für sich. Wir haben fünf ultimative Freizeittipps für spannende Tage (und Nächte) in Dortmund – von romantisch über kulturell bis alkoholisch!

1. Kabarett-Festival „RuhrHOCHdeutsch“

Ruhrdeutsch ist der „märchenhafteste aller deutschen Dialekte“, und im Spiegelzelt unter dem Dortmunder U hört er sich noch schöner an als anderswo. Dort präsentieren sich den ganzen Sommer lang – von Juni bis Oktober – Höhepunkte der Kabarett- und Comedyszene aus dem Ruhrpott.

Das Spiegelzelt von RuhrHOCHdeutsch unterm U-Turm in Dortmund. Foto: WAZ-Fotopool/Vossgraff

Im RuhrHOCHdeutsch -Programm: Stars und Sternchen, Newcomer und Aufsteiger, bekannte Namen und Geheimtipps zum Weitersagen – von Lioba Albus über Fritz Eckenga und Frank Goosen bis Jochen Malmsheimer. Insgesamt 110 Einzelveranstaltungen von über 100 Künstlern finden im Spiegelzelt statt. Damit ist RuhrHOCHdeutsch das größte Kabarett- und Comedyfestival in Deutschland.

RuhrHOCHdeutsch findet nach dem Auftakt im Kulturhauptstadtjahr 2010 nun bereits zum dritten Mal statt. Mitten im Herzen der Stadt Dortmund, zu Füßen des Dortmunder U, steht den gesamten Sommer ein historisches Spiegelzelt als außergewöhnlicher, stimmungsvoller Veranstaltungsort für ein hochkarätiges Programm aus Kabarett, Comedy, Musik und Kunst.

  • täglich Programm von Juni bis Oktober
  • Eintritt: je nach Veranstaltung zwischen 12 und 39 Euro
  • Alle Infos zum RuhrHOCHdeutsch-Programm!
Die besten Orte in Dortmund, Hagen, Unna...
Die besten Orte in Hagen und...

 



Kommentare
Aus dem Ressort
Das sind die Kandidaten für den Dortmunder des Jahres
Abstimmung läuft
Die drei Kandidaten stehen fest, ab jetzt zählt jede Stimme: Die Wahl zum Dortmunder des Jahres 2014 startet am Samstag. Das sind die drei Kandidaten für den wichtigsten Dortmunder Ehrenamtspreis.
Vierköpfige Bande überfällt Seniorenpaar zu Hause
Überfall
Überfall auf ein Ehepaar in Eving: Vier Männer sind am Donnerstag in die Wohnung eines Seniorenpaars eingedrungen. Sie erbeuteten laut Polizei einen "hohen" Geldbetrag. Der Fall erinnert an einen brutalen Raub vom Montag in Witten, bei dem eine 79-Jährige brutal überfallen wurde.
Tickets für Kraftklub und Thees Uhlmann an der Abendkasse
Visions-Festival
Am Samstag ist es soweit: Mit einem hochkarätig besetzten Festival in der Westfalenhalle feiert das Dortmunder Musikmagazin Visions sein 25-jähriges Bestehen. Thees Uhlmann, Royal Republic, Marcus Wiebusch und Kraftklub geben sich die Ehre. Für spontane Fans gibt es noch Tickets an der Abendkasse.
Brüder sollen BVB-Ordner im Stadion misshandelt haben
Gewalt
Beim Spiel des BVB gegen Augsburg im April 2013 sollen sich zwei Fans aus Ahlen mit einer Reihe Stadion-Ordner angelegt haben. Seit Freitag beschäftigt der Fall das Amtsgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft den Brüdern vor, die Ordner misshandelt zu haben. Die Fans haben eine ganz andere Version.
So würden Dortmunds Kliniken auf Ebola reagieren
Seuche
Keines der Krankenhäuser in Dortmund könnte im Fall der Fälle einen Ebola-Patienten behandeln, auch nicht das größte Krankenhaus in NRW, das Klinikum Dortmund. Zum Einsatz müsste ein Spezial-Rettungswagen kommen. Die Sicherheitsstandards für die Isolation eines Ebola-Kranken sind einfach zu hoch.
Fotos und Videos
Im Haus der kleinen Forscher
Bildgalerie
Fotostrecke
Martener Kindergarten hat neue Spielgeräte
Bildgalerie
Fotostrecke