Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Sommerferien

Urlaub ohne Kinder? Fünf Tipps für Dortmund

09.07.2012 | 06:00 Uhr
Fünf Eltern-Freizeittipps für entspannte Sommerferien in Dortmund.

Dortmund.   Sechs Wochen Ferien – nur für Kinder? Mitnichten! Auch Sie könnten sich in den Ferien ruhig mal etwas Abwechselung gönnen. Vor allem, wenn Ihre Kinder gerade allein auf Ferienfreizeit sind. Also: Freizeittipps in Dortmund gefällig?

Die Kinder sind auf Ferienfreizeit mit dem CVJM? Mit Oma und Opa am Gardasee? Mit der besten Freundin im Cluburlaub in der Türkei?

Dann Nutzen Sie ihre Erziehungsfreie Zeit und gönnen Sie sich in den Sommerferien mal ein wenig Zeit für sich. Wir haben fünf ultimative Freizeittipps für spannende Tage (und Nächte) in Dortmund – von romantisch über kulturell bis alkoholisch!

1. Kabarett-Festival „RuhrHOCHdeutsch“

Ruhrdeutsch ist der „märchenhafteste aller deutschen Dialekte“, und im Spiegelzelt unter dem Dortmunder U hört er sich noch schöner an als anderswo. Dort präsentieren sich den ganzen Sommer lang – von Juni bis Oktober – Höhepunkte der Kabarett- und Comedyszene aus dem Ruhrpott.

Das Spiegelzelt von RuhrHOCHdeutsch unterm U-Turm in Dortmund. Foto: WAZ-Fotopool/Vossgraff

Im RuhrHOCHdeutsch -Programm: Stars und Sternchen, Newcomer und Aufsteiger, bekannte Namen und Geheimtipps zum Weitersagen – von Lioba Albus über Fritz Eckenga und Frank Goosen bis Jochen Malmsheimer. Insgesamt 110 Einzelveranstaltungen von über 100 Künstlern finden im Spiegelzelt statt. Damit ist RuhrHOCHdeutsch das größte Kabarett- und Comedyfestival in Deutschland.

RuhrHOCHdeutsch findet nach dem Auftakt im Kulturhauptstadtjahr 2010 nun bereits zum dritten Mal statt. Mitten im Herzen der Stadt Dortmund, zu Füßen des Dortmunder U, steht den gesamten Sommer ein historisches Spiegelzelt als außergewöhnlicher, stimmungsvoller Veranstaltungsort für ein hochkarätiges Programm aus Kabarett, Comedy, Musik und Kunst.

  • täglich Programm von Juni bis Oktober
  • Eintritt: je nach Veranstaltung zwischen 12 und 39 Euro
  • Alle Infos zum RuhrHOCHdeutsch-Programm!
Die besten Orte in Dortmund, Hagen, Unna...
Die besten Orte in Hagen und...

 


Kommentare
Aus dem Ressort
EDG stellt mehr und größere Container auf
Altkleidersammlung
Neue Container für alte Klamotten: Die Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) hat mit dem Komplett-Austausch der Altkleidercontainer im gesamten Stadtgebiet begonnen. Die neuen Modelle sind deutlich größer, sollen bequemer zu befüllen sein - und haben eine tristere Farbe.
Dortmunds Wirtschaft strotzt vor guter Laune
IHK-Konjunkturumfrage
Den Dortmunder Unternehmen geht es gut - sehr gut sogar, glaubt man der aktuellen Konjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer Dortmund. Über 93 Prozent der befragten Firmen sind zufrieden mit ihrer gegenwärtigen wirtschaftlichen Situation. Das waren zuletzt deutlich weniger. Die Entwicklungen...
Kleiner Junge fällt aus Fenster - schwer verletzt
Sturz aus fünf Metern
Ein anderthalb Jahre altes Kind ist am Donnerstagmittag aus dem Fenster in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses in Eving gefallen. Der Junge spielte nach Angaben der Feuerwehr mit seiner vierjährigen Schwester in einem Zimmer, als das Mädchen das Fenster öffnete.
Gericht hebt Verbot der Rechten-Demo auf
Zum 1. Mai
Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat das Verbot des Dortmunder Polizeipräsidenten der geplanten Neonazi-Aufmärsche am 30. April und 1. Mai in Dortmund aufgehoben. Das gab das Gericht am Donnerstag bekannt. Damit könnten die angemeldeten Demonstrationen der Rechten nach aktuellem Stand...
Der Dortmunder Zoo hat ein neues Mini-Nashorn
Geburt an Ostern
Der Dortmunder Zoo hat einen neuen Jungstar: Das erste Breitmaulnashorn-Baby in der Geschichte der Stadt ist Ostermontag geboren worden. Es ist eines von nur drei in ganz Europa. Die kleine Nashorndame kam in der Nacht zur Welt.
Fotos und Videos
Mini-Nashorn im Dortmunder Zoo
Bildgalerie
Fotostrecke
Schuhverführung im Keuning-Haus
Bildgalerie
Fotostrecke
Andreas Kümmert singt im FZW
Bildgalerie
Fotostrecke