Urlaub ohne Kinder? Fünf Tipps für Dortmund

Fünf Eltern-Freizeittipps für entspannte Sommerferien in Dortmund.
Fünf Eltern-Freizeittipps für entspannte Sommerferien in Dortmund.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Sechs Wochen Ferien – nur für Kinder? Mitnichten! Auch Sie könnten sich in den Ferien ruhig mal etwas Abwechselung gönnen. Vor allem, wenn Ihre Kinder gerade allein auf Ferienfreizeit sind. Also: Freizeittipps in Dortmund gefällig?

Dortmund.. Die Kinder sind auf Ferienfreizeit mit dem CVJM? Mit Oma und Opa am Gardasee? Mit der besten Freundin im Cluburlaub in der Türkei?

Dann Nutzen Sie ihre Erziehungsfreie Zeit und gönnen Sie sich in den Sommerferien mal ein wenig Zeit für sich. Wir haben fünf ultimative Freizeittipps für spannende Tage (und Nächte) in Dortmund – von romantisch über kulturell bis alkoholisch!

1. Kabarett-Festival „RuhrHOCHdeutsch“

Ruhrdeutsch ist der „märchenhafteste aller deutschen Dialekte“, und im Spiegelzelt unter dem Dortmunder U hört er sich noch schöner an als anderswo. Dort präsentieren sich den ganzen Sommer lang – von Juni bis Oktober – Höhepunkte der Kabarett- und Comedyszene aus dem Ruhrpott.

Related content Im RuhrHOCHdeutsch-Programm: Stars und Sternchen, Newcomer und Aufsteiger, bekannte Namen und Geheimtipps zum Weitersagen – von Lioba Albus über Fritz Eckenga und Frank Goosen bis Jochen Malmsheimer. Insgesamt 110 Einzelveranstaltungen von über 100 Künstlern finden im Spiegelzelt statt. Damit ist RuhrHOCHdeutsch das größte Kabarett- und Comedyfestival in Deutschland.

RuhrHOCHdeutsch findet nach dem Auftakt im Kulturhauptstadtjahr 2010 nun bereits zum dritten Mal statt. Mitten im Herzen der Stadt Dortmund, zu Füßen des Dortmunder U, steht den gesamten Sommer ein historisches Spiegelzelt als außergewöhnlicher, stimmungsvoller Veranstaltungsort für ein hochkarätiges Programm aus Kabarett, Comedy, Musik und Kunst.

  • täglich Programm von Juni bis Oktober
  • Eintritt: je nach Veranstaltung zwischen 12 und 39 Euro
  • Alle Infos zum RuhrHOCHdeutsch-Programm!

2. Krimirallye „Tod und Spiel“

Ein Serienkiller geht um: Der Spielpuppenmörder! Luise F. war sein erstes Opfer, Hans P. sein letztes. Sieben Tote in fünf Monaten, alle in der Dortmunder Innenstadt. Bestialisch zugerichtet und immer hat der Mörder eine Spielpuppe hinterlassen - im Mund, in der Hand oder sonst wo am Körper versteckt. Mordet der Täter etwa auch nach Farben? Immer waren die Opfer überwiegend in einer bestimmten Farbe gekleidet.

Eine Stadt hat Angst! Helfen Sie mit den Täter zu fassen! Doch Achtung! Nichts für Langeweiler! Der Täter spielt mit – „er spielt mit Ihnen“! In der Hauptwachtmeisterei laufen derweilen die Ermittlungen auf Hochtouren. Die Oberhauptwachtmeisterin wird ihre besten Leute einsetzen müssen. Seien Sie dabei! Spielen Sie mit!

3. Segway-Tour um den Phoenix-See

Gehen Sie mit einem völlig neuen Fahrgefühl auf Entdeckungstour rund um den Phoenix-See. Lauschen Sie den Worten Ihres Stadtführers bei der Flüsterbrücke, meistern Sie die Serpentinen des „Kaiserbergs“ und bewundern Sie die Mäander der renaturierten Emscher. Erkunden Sie ein Stück des alten Hoeschkanals, entdecken Sie Armleuchteralgen und erleben Sie den Strukturwandel hautnah. Auf zu neuen Ufern!

Aber Achtung: Segway-Fahren ist nur gegen Vorlage des Führerscheins (Mofa-Führerschein reicht auch) möglich.

4. Stadtführung mit dem Brauer durch die Bierstadt Dortmund

Das Dortmunder ‚U’, Wahrzeichen der einstigen Bierstadt Nr. 1. in Europa, symbolisiert auch heute noch die alte Tradition, die unsere Stadt in aller Welt berühmt gemacht hat.

Related content Das ehemalige Kühlhaus der Union Brauerei liegt an der Rheinischen Straße, der damaligen Braumeile Dortmunds. Hier reihte sich ein Gärkeller an den anderen und in den vielen Kupferkesseln kochte der goldene Hopfensaft. Von dort aus geht es am Wall entlang, dann durch die City, hin zu den Szenelokalen auf dem Alten Markt am Bläserbrunnen.

Unter der fachkundigen Leitung eines Brauers, studieren und probieren Sie verschiedene Biere und köstliches Treberbrot mit Schmalz. Gespickt wird das Ganze mit vergnüglich interessanten Geschichten und Erläuterungen zu historischen wie auch aktuellen Information und Entwicklungen der Dortmunder Braugeschichte. Viel Vergnügen und Prost!

5. Lichterfest im Westfalenpark

Wenn 60.000 kleine Becher mit Kerzen zu großen Bildern auf den Wiesen aufgestellt und Tausende bunter Lampions an Ketten und in die Bäume gehängt werden, dann ist Lichterfest im Westfalenpark!

Das schönste Sommer-Open-Air-Highlight in Dortmund fasziniert jedes Jahr von neuem mit Musik und Spaß, Licht und Feuer und verzaubert den Park für einen ganzen Abend.

Related content Auf zwei Bühnen gibt es Live-Musik, zwei kurze Kinderfeuerwerke (20.30 und 21.30 Uhr) werden speziell für unsere jungen Gäste inszeniert, witzige Artisten zeigen auf dem Langnese-Trampolin vor dem Buschmühlenteich tolle Shows, auf den Wegen begegnet man einer zauberhaften riesigen Gestalt, lustigen Musikern und Jongleuren.

Große Leuchtobjekte in wechselnden Farben spiegeln sich in den Teichen – und alles wartet auf den Höhepunkt: das einzigartige Feuerwerk über der Buschmühlenwiese. Hier steigen Feuersäulen auf, glitzern Fontänen und Chrysanthemen vor dem Nachthimmel, hier gehen Farben und Effekte ineinander auf – begleitet von grandioser Musik. Für alle Lichterfest- und Feuerwerkfans wird der Westfalenpark wieder glitzern, schimmern, strahlen!