Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Überblick

Unser Karnevals-Führer für das östliche Ruhrgebiet

18.01.2013 | 17:35 Uhr
Damit Sie sich im Karnevalstrubel zurecht finden, haben wir die wichtigsten Veranstaltungen im östlichen Ruhrgebiet zusammengefasst.Foto: WR-Ralf Rottmann

Dortmund.   Nicht nur Kölner können Karneval — auch im östlichen Ruhrgebiet sind die Narren in Festsälen und auf den Straßen unterwegs. Vom Gänsereiten in Wattenscheid bis zum Rosenmontagszug in Dortmund: In unserer Übersicht finden Sie die wichtigsten Infos und Termine!

Die Karnevalssession 2012/13 nähert sich ihrem Höhepunkt und auch das östliche Ruhrgebiet bereitet sich auf die Festzeit der Jecken vor. Allein in Dortmund sind über 30 Veranstaltungen geplant und auch in Bochum und Unna regiert der Hoppeditz. Wir helfen Ihnen dabei, sich im Narren-Dschungel zurechtzufinden.

Unsere Übersicht haben wir aus Informationen des Festausschusses Dortmunder Karneval e.V., der Vereine und des Festausschusses Bochumer Karneval zusammengestellt. Wenn Sie uns auf Termine aufmerksam machen möchten, die in unserer Übersicht noch fehlen, dann schreiben Sie uns: dortmund@derwesten.de

Karnevalsveranstaltungen im Januar

Bis zum 12. Februar können Interessierte noch den Geierabend besuchen, die Dortmunder Alternative zur Kölner Stunksitzung. Termine dafür gibt's auf der Seite der Veranstaltung. Kostenfaktor: 33 Euro pro Person, ermäßigt 20,90 Euro.

Geierabend

 

Vor zwei Jahren war ihr hundertjähriges Jubiläum und auch in diesem Jahr lädt die Dorstfelder Karnevalsgesellschaft "So fast as Düörp`m" wieder ein. Am Samstag, 26. Januar ist es mit der "11. Närrischen Schmiede" wieder so weit - die findet, wie der Name schon sagt, im Kulturzentrum Alte Schmiede in Dortmund-Dorstfeld statt, Beginn ist narrentypisch um 20.11 Uhr. Fast zeitgleich, um 19.11 Uhr, feiern die "Schlappen Lappen " im Erich-Brühmann-Saal in Bochum-Werne.

Am Tag darauf, Sonntag 27. Januar, geht in Dortmund die Post ab: Fünf Veranstaltungen sind angekündigt. Schon um 10 Uhr morgens startet die 35. Herrensitzung des Närrischen Rates ehemaliger Prinzen und Freunde 1978 e.V. in der Westfalenhalle II. Danach gehört der Sonntag den Kleinen, mit drei Mal Kinderkarneval: Bei den Dorstfeldern "So fast as Düörp`m" in der Alten Schmiede (Beginn: 14.11 Uhr),  bei der Deutschen Bühne in der Dortmunder Kirchengemeinde St. Libonius (Einlass 14.30, Beginn 15.11 Uhr) und beim KG Rot-Gold Wickede 1967 e.V. in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Dortmund Asseln (Einlass 14 Uhr, Beginn 15 Uhr, 3,50 Eintritt).

Aber auch für die Älteren gibt es in Dortmund vor dem Monatsende noch Programm: Am Donnerstag, 31. Januar, feiert die KG Rot- Gold Wickede 1967 e.V. den Wickeder Seniorenkarneval im St.-Konrad-Saal. Eintrittskarten gibt es bei der Wickeder Kirchengemeinde, Eintritt ist um 15 Uhr, Beginn um 16 Uhr.

  1. Seite 1: Unser Karnevals-Führer für das östliche Ruhrgebiet
    Seite 2: Veranstaltungen im Februar bis Altweiber
    Seite 3: Termine an Karnevalssamstag und -sonntag
    Seite 4: Rosenmontag (mit Festzugstrecke) bis Aschermittwoch

1 | 2 | 3 | 4



Kommentare
Aus dem Ressort
Ehemals besetzte Kirche bald kein Denkmal mehr
Enscheder Straße
Eine Kita statt einer leer stehenden Kirche: Die Albert-Magnus-Kirche in der Nordstadt war vor Kurzen in den Schlagzeilen, weil sie besetzt wurde. Jetzt soll sie abgerissen werden, aber zuvor muss noch verhandelt werden.
Das verrät Ihre Visitenkarte über Sie und Ihre Firma
Big-Data-Kongress in...
Visitenkarten sind beliebte Tauschobjekte bei Geschäftstreffen - doch neben Namen und Kontaktdaten verraten sie mehr über einen selbst und das eigene Unternehmen, als man denkt. Meinert Jacobsen zeigt, was. Der Daten-Experte, einer der Teilnehmer eines großen Big-Data-Kongresses in der...
Dortmund gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose
Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
Stadt gibt Kaninchen in Parks zum Abschuss frei
Myxomatose-Epidemie
Mit der Flinte gegen die Kaninchenseuche: Dortmunds Jäger haben jetzt den Auftrag erhalten, in Parks und an Sportplätzen Kaninchen zu schießen. Der Grund: Die Seuche Myxomatose wütet schlimmer als je zuvor in Dortmund.
In der BVB-Krise nicht draufhauen, sondern aufbauen
Fankolumne
Zum ersten Mal seit vielen Jahren steckt der BVB in einer sportlichen Krise. Es ist eine schwere Zeit für Club und Fans, aber es hat schon weit schwerere gegeben. Die Fans müssen weiter vorleben, was in der Vereinshymne steht: "Wir halten fest und treu zusammen!", meint Fankolumnist Rutger Koch.
Fotos und Videos
Foto-Projekt "Wir: echt Nordstadt"
Bildgalerie
Fotostrecke
1. Holzener Teich- und Fischfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Sehfest Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die WG in der alten Polizeiwache
Bildgalerie
Fotostrecke