Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
FZW

Unfassbar stimmungsvoll und intim

10.10.2010 | 17:06 Uhr
Unfassbar stimmungsvoll und intim

Dortmund. Krankheitsbedingt geriet der Tourstart von „Deine Lakaien“ etwas holprig, vier Konzerte wurden verschoben.

Umso geschmeidiger gestaltete sich der Einstieg in den Konzertabend am Freitag im FZW. Vic Anselmo zählte schon als Teenager zu den viel beachteten Nachwuchstalenten, das dann Gothic-Musik als Ausdrucksform wählte. Singen und Klavier spielen kann sie unbestritten. Die Pianomelodie in molligen Tiefen, die Stimme in glasklarer Höhe, traf sich beides in songdienlichen Abständen in der Mitteltonlage – so träumte sie sich durch das Vorprogramm.

Fast unbeachtet vom Publikum, das kurz aufhorchte, als sich etwas Blues in die Melancholie schlich, um sich dann ungerührt weiter zu unterhalten. Das änderte sich schlagartig, als „Deine Lakaien“ dann zum zweiten Konzert ihrer Tour zum neuen Album „Indicator“ die Bühne betraten. Ein ständiger Wechsel zwischen alten Perlen und neuen Stücken, elektrischen Klanglandschaften, Soli von Geige oder Cello, rhythmisch oder melodisch geprägten Songs. Dazu die Stimme von Alexander Veljanov: Oberflächlich der Dark Wave Pathos und tiefgründig das Locken, Frohlocken oder Klagen. Sein Gesang mit Sprechpassagen ist so ausdrucksstark wie er tief ist. Die Pilgerstäbe auf dem „Indicator“-Cover, das auch Bühnenbild ist, versprechen Aufbruch, ein kompletter Neuanfang ist es nicht.

Nahtlos fügen sich die neuen Songs in das Konzert. Und trotzdem oder gerade deshalb: „Eines der besten Konzerte, die wir in den letzten Jahren gehört haben – unfassbar stimmungsvoll und eine so intime Atmosphäre“, sind Jenny und Lars begeistert. Wenngleich: „‚Sometimes‘ hätten sie noch spielen können und ‚Love Me To The End‘.“ Und sicher noch zehn weitere Songs, denn „Deine Lakaien“ sind noch nicht am Ende ihres Wegs angekommen.

Silke Rathert



Kommentare
11.10.2010
15:20
Unfassbar stimmungsvoll und intim
von kein privatisierung fzw | #1

Ob es solche Konzerte 2011 noch im fzw geben wird?????

Aus dem Ressort
Lokführer-Gewerkschaft will NRW-Bahnverkehr massiv stören
Bahn-Streik
In der jüngsten Tarifauseinandersetzung mit der Bahn will die Gewerkschaft der Lokführer an diesem Montagabend mit einem Warnstreik Muskeln zeigen: Ab 18 Uhr sollen Züge im nächsten Bahnhof stehen bleiben. Für drei Stunden. Das bedeutet Stress, vor allem für Bahnreisende, auch im Nahverkehr.
Mission #freeShinji — Fans begrüßen ihren Lieblingsjapaner
Fan-Kolumne
War etwas ergebnistechnisch oder fußballerisch am Wochenende? Der Sieg des BVB in Augsburg scheint bei den Fans schnell abgehakt und in den Hintergrund gerückt zu sein. Wichtig ist doch nur: Kagawa #ShinjiIsFree, schreibt Kolumnist Jens Matheuszik vom Fanzine "Die Kirsche".
Auto überschlägt sich auf Rheinischer Straße
Straße gesperrt
Spektakulärer Unfall auf der Rheinischen Straße: Ein Audi hat sich am Montagnachmittag nach einer Kollision mit einem Kleinlaster überschlagen. Das Auto blieb auf dem Dach liegen, der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Unfallstelle an der Shell-Tankstelle ist derzeit gesperrt, die Linie U43 ist...
Polizei sucht gefährliche Orte auf Dortmunds Straßen
Vor dem 7. Blitzmarathon
Dortmunds Autofahrer steuern auf den siebten Blitzmarathon zu. Am 18. und 19. September steht die Polizei an rund 130 Kontrollstellen, um Raser zu erkennen und zu stoppen. Im Fokus stehen auch die, die nicht einmal Auto fahren.
BVB-Star Kagawa hat Haus am Phoenix-See gekauft
Promis
Seit Sonntag ist Shinji Kagawa wieder ein Borusse - und wird demnächst wohl ein Hörder. Bereits im Frühjahr hat sich der BVB-Star ein Haus am Phoenix-See gekauft. Mit seiner Vorliebe ist der Japaner nicht alleine. Gleich mehrere Kollegen wohnen bereits an Dortmunds gefragtestem See.
Fotos und Videos
Oldtimer-Traktoren in Hombruch
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto überschlägt sich auf der Rheinischen Straße
Bildgalerie
Fotostrecke
Jahrmarkt in Scharnhorst
Bildgalerie
Fotostrecke
Hier wohnen die BVB-Stars
Bildgalerie
Fotostrecke