Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C
Vandalismus

Unbekannte zerstören Fassade in Dortmund mit Farbe

31.08.2012 | 12:48 Uhr
Funktionen
Unbekannte zerstören Fassade in Dortmund mit Farbe
Diese Fassade an der Straße Am Kaiserhain wurde von Unbekannten beschädigt.

Dortmund.   Mehrere zehntausend Euro Sachschaden - das ist die Folge von Vandalismus in Dortmund. Unbekannte hatten mit Farbe gefüllte Trinkflaschen auf die Fassade eines Verwaltungsgebäudes geworfen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Die Polizei sucht unbekannte Vandalen, die in der Nacht von Donnerstag auf Freitag mit Farbe gefüllte Trinkflaschen gegen die Fassade eines Verwaltungsgebäudes an der Straße Am Kaiserhain in Dortmund geworfen haben.

Dabei wurde nicht nur die Außenwand auf einer Breite von ca. 15 Metern und einer Höhe von ca. zehn Metern beschmiert, sondern auch einige Fenster beschädigt. Der Gesamtschaden dürfte mehrere zehntausend Euro betragen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 1 unter der Rufnummer 132-1121.

Kommentare
04.09.2012
10:02
Unbekannte zerstören Fassade in Dortmund mit Farbe
von Alva | #4

Am Kaiserhain, mh? Da ist doch die ARGE. Ehrlich, mich wundert es dass das noch nicht früher passiert ist so wie darüber immer gewettert wird. Bin mal gespannt wann der erste dort auf die Idee kommt ein paar notorische Arbeitsverweigerer an den Lappen zu bringen. Erfahrung in der Gebäudereinigung bringt auch mehr als den ganzen Tag mit dem Bus durch die Gegend zu juckeln.

03.09.2012
09:20
Mehrere 10000€ Schaden?!
von Kringel | #3

werden der Reinigungsflüssigkeit Goldpartikel zugesetzt?

02.09.2012
11:08
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

31.08.2012
12:55
Könnte in ....
von hamicha | #1

dem Gebäude evtl. die "ARGE" untergebracht sein ?
Noch Fragen .......?

Aus dem Ressort
Verfahrene Situation für den BVB - aber endlich Winterpause!
BVB-Fan-Kolumne
Der BvB steht mit zehn Niederlagen auf Platz 17, aber wenigstens bleibt Trainer Jürgen Klopp, schreibt Fan-Kolumnist Jens Matheuszik.
Polizei ermittelt nach Steinwürfen gegen Gegendemonstranten
Demonstration
Ausschreitungen der linken Gegendemonstranten bei Kundgebung der Partei "Die Rechte" in Dortmund. Polizei und Antifa machen sich gegenseitig Vorwürfe.
Dortmunder zeigen ein großes Herz für Wohnungslose
15.000 Euro gespendet
Obdachlosen-Pfarrer Daniel Schwarzmann ist fast sprachlos angesichts der Hilfsbereitschaft der Dortmunder Bürger. Fast 15 000 Euro sind auf dem...
Das ist der Feiertags-Fahrplan für Busse und Bahnen
Weihnachten und Silvester
Verwandte besuchen, die letzten Weihnachtseinkäufe erledigen, mit Freunden zum Weihnachtsmarkt: Auch über die Feiertage nutzen viele Dortmunder Bus...
Fehlende Mittel - Jugendforum Nordstadt steht vor dem Aus
Förderung endet
Drei Jahre und vier Monate das ist die Lebensdauer des Jugendforums Nordstadt. Nun läuft die Förderung aus, das Projekt steht vor dem Ende. Zum...
Fotos und Videos
Die besten Bilder vom Blaulicht-Gottesdienst
Bildgalerie
Fotostrecke
Klaus Major Heuser in der Pauluskirche
Bildgalerie
Fotostrecke
Rassekaninchenausstellung auf Zeche Zollern
Bildgalerie
Fotostrecke