Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Tatort

TV-Premiere für den Dortmunder Tatort - Termin steht fest

19.06.2012 | 17:15 Uhr
Funktionen
Die Tatortkommissare: Jörg Hartmann als Hauptkommissar Peter Faber, Anna Schudt als Hauptkommissarin Martina Bönisch, Aylin Tezel als Oberkommissarin Nora Dalay und Stefan Konarske als Oberkommissar Daniel Kossik.Foto: Knut Vahlensieck

Dortmund.  Die erste Dortmunder Tatort-Folge "Alter Ego" feiert Fernseh-Premiere. Fest steht schon jetzt, dass keine simplen Ruhrgebiets-Klischees bedient werden sollen. Jetzt wurde der Termin für die Erstausstrahlung bekannt gegeben.

Der Sendetermin für den ersten Dortmunder Tatort steht fest: Die Folge "Alter Ego" wird nach Auskunft des WDR am 23. September ausgestrahlt. "Vorbehaltlich aktueller Änderungen", betont Sprecherin Barbara Feiereis.

Gedreht wurde unter anderem im Colani-Ufo in Lünen und im Dortmunder U-Turm. Jörg Hartmann , Stefan Konarske , Aylin Tezel und Anna Schudt ermitteln im Quartett .

Simple Ruhrgebiet-Klischees will Drehbuchautor Jürgen Werner, der auch schon die zweite Folge mit dem neuen Quartett geschrieben hat, nicht bedienen. "Wir haben keine Leichen mit einer Grubenlampe in der Hand", erklärte er im Vorfeld. Stattdessen soll sich der Strukturwandel in der Region weg von Kohle und Stahl in den Geschichten wiederfinden.

Der Tatort in Dortmund

 

Kommentare
Aus dem Ressort
Demonstranten sollen Steine auf Polizisten geworfen haben
Demonstration
Ausschreitungen der linken Gegendemonstranten während der Kundgebung der Partei "Die Rechte" in Dortmund. Antifa-Bündnis beklagt Vorgehen der Polizei.
Dortmunder zeigen ein großes Herz für Wohnungslose
15.000 Euro gespendet
Obdachlosen-Pfarrer Daniel Schwarzmann ist fast sprachlos angesichts der Hilfsbereitschaft der Dortmunder Bürger. Fast 15 000 Euro sind auf dem...
Das ist der Feiertags-Fahrplan für Busse und Bahnen
Weihnachten und Silvester
Verwandte besuchen, die letzten Weihnachtseinkäufe erledigen, mit Freunden zum Weihnachtsmarkt: Auch über die Feiertage nutzen viele Dortmunder Bus...
Fehlende Mittel - Jugendforum Nordstadt steht vor dem Aus
Förderung endet
Drei Jahre und vier Monate das ist die Lebensdauer des Jugendforums Nordstadt. Nun läuft die Förderung aus, das Projekt steht vor dem Ende. Zum...
Einbrecher verheddert sich in Weihnachtsbeleuchtung
Einbruch
Einbrecher wollten eine Dortmunder Familie ausrauben. Doch sie hatten ihre Rechnung offenbar ohne die Weihnachtsbeleuchtung im Vorgarten gemacht.
Fotos und Videos
Klaus Major Heuser in der Pauluskirche
Bildgalerie
Fotostrecke
Rassekaninchenausstellung auf Zeche Zollern
Bildgalerie
Fotostrecke
Neonazi-Demo in der Nordstadt
Bildgalerie
Fotostrecke
Jubiläumsgottesdienst zum 105. Geburtstag des BVB
Bildgalerie
Fotostrecke