Das aktuelle Wetter Dortmund 3°C

Kultur

Drama um Auftrittsverbot für Hunde im Dortmunder Theater

04.01.2013 | 17:18 Uhr

Im Dortmunder Theater sollten zwei Hunde in einer Operette auftreten. Doch das hat sich nun wohl erledigt, denn Tierschützer protestieren. Die Rechtslage ist auf ihrer Seite. Das ist aber nicht der einzige Grund für den Protest - auch ein Amtsantritt in der Vergangenheit spielt eine Rolle.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Das steckt hinter dem spektakulären Unfall-Video von der B1
Unfall
Ein Video von einem spektakulären Unfall auf der B1 in Dortmund gibt seit dem Wochenende Rätsel auf. Dochjetzt gibt es erste Erkenntnisse der Polizei.
Das steckt hinter dem spektakulären Unfall-Video von der B1
Unfall
Ein Video von einem spektakulären Unfall auf der B1 in Dortmund gibt seit dem Wochenende Rätsel auf. Dochjetzt gibt es erste Erkenntnisse der Polizei.
Verliebter Arzt zog fort, ohne Patienten zu informieren
Umzug
Vor verschlossenen Türen stehen derzeit Patienten eines Allgemeinmediziners in Dortmund. Der Liebe wegen zog er Arzt quasi über Nacht fort.
Verliebter Arzt lässt Patienten vor verschlossener Türe stehen
Praxis in Ortho-Klinik
Vor verschlossenen Türen stehen derzeit Patienten eines Allgemeinmediziners in Hörde. Der Liebe wegen zog der Arzt quasi über Nacht nach Hessen. An...
Tatort soll auch die moderne Seite Dortmunds zeigen
Tatort
Jürgen Werner wurde für die ersten vier Dortmunder Tatorte für den Grimme-Preis nominiert. Im Interview erklärt er, wie er seine Themen findet.
article
7447771
Drama um Auftrittsverbot für Hunde im Dortmunder Theater
Drama um Auftrittsverbot für Hunde im Dortmunder Theater
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/tierische-nebenrollen-gestrichen-id7447771.html
2013-01-05 08:45
Dortmund,Operette,Hunde,Kunst,Theater Dortmund,Tierschutzgesetz
Dortmund