Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Oper

Theater Dortmund stellte sich bei Kartenumtausch stur

08.04.2012 | 06:00 Uhr
Mozarts Cosi fan tutte im Opernhaus Dortmund. Foto: Knut Vahlensieck

Dortmund.   Vom Umtausch ausgeschlossen – dass diese Regel auch für Theaterkarten gilt, musste Angela Ranft jetzt erfahren: Seit fast 20 Jahren ist sie treue Besucherin des Theater Dortmund und wollte jetzt Karten wegen Krankheit umtauschen. Eine Situation, die sich erst nach Intervention unserer Zeitung klärte

Vom Umtausch ausgeschlossen – dass diese Regel auch für Theaterkarten gilt, musste Angela Ranft jetzt erfahren: Seit fast 20 Jahren ist sie treue Besucherin des Theater Dortmund und wollte jetzt Karten wegen Krankheit umtauschen. Eine Situation, die sich erst nach Intervention unserer Zeitung klärte.

Angela Ranft liebt Theater . Sie fährt gern in andere Städte, um sich Vorstellungen anzusehen – als Dortmunderin besucht sie aber vor allem gern das städtische Theater. Diese Freude wollte sie mit einer älteren Bekannten teilen und schenkte ihr Karten für die Vorstellung von „Cosi fan tutte“ am 5. April. Die Eingeladene wurde krank.

„Kein Problem“, dachte Angela Ranft, die schon vor einem Jahr einmal Karten in Dortmund umgetauscht habe. An der Theaterkasse sollen sich die Mitarbeiter diesmal aber nicht einsichtig gezeigt haben. Sie hätten auf die Geschäftsbedingungen verwiesen – und dort heißt es tatsächlich: „Eine Kartenrücknahme oder ein Umtausch gedruckter Karten ist leider nicht möglich.“

Aus allen Wolken gefallen

Angela Ranft fiel aus allen Wolken. Geschäftsbedingungen hin oder her – „als langjährige Kundin fühlte ich mich nicht gut behandelt, zumal ich ja nicht das Geld zurück haben wollte, sondern nur einen Gutschein für eine andere Vorstellung.“ Sie machte ihrem Ärger Luft. Erst beim Kassenpersonal, dann fragte sie sich durch bis zum Sekretariat von Bettina Pesch, der geschäftsführenden Direktorin. Die Auskunft aber blieb immer die gleiche: Ein Umtausch ist nicht möglich .

Angela Ranft fühlte sich abserviert – zumal umliegende Opernhäuser anders mit einer vergleichbaren Situation umgehen: Das Aalto Theater in Essen etwa bietet seinen Kunden bei Eigenveranstaltungen den Service, die Karten zwei Tage vor der Vorstellung umzutauschen.

Doch noch Einigung

Auch auf Nachfrage unserer Zeitung erklärte Eckhard Martin, Pressesprecher des Theater Dortmund, zunächst, man wolle keinen Präzedenzfall schaffen – um der Zuschauerin schließlich nach weiterer Rücksprache mit Opernintendant Jens-Daniel Herzog und Bettina Pesch doch entgegenzukommen: Angela Ranft wird mit ihrer Bekannten nun doch „Cosi fan tutte“ genießen können – in Dortmund.

„Der Meister und Margarita“

Nadine Albach

Kommentare
09.04.2012
19:27
Genau das sind die Folgen staatlicher Betätigung im privatwirtschaftlichen Bereich !
von nike8 | #10

@ xxyz: Ich stimme Ihren Ausführungen und hierbei insbesondere den von Ihnen geschilderten Anforderungen an ein modernes Dienstleistungsunternehmen...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Weisse Bescheid - Was ist ein Pütt?
Video
Ruhrgebietssprache
Neustart für Watt'n'Hallas
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist das Hafenviertel
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Bike-Park in Aplerbeck ist fast fertig
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6534434
Theater Dortmund stellte sich bei Kartenumtausch stur
Theater Dortmund stellte sich bei Kartenumtausch stur
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/theater-dortmund-stellte-sich-bei-kartenumtausch-stur-id6534434.html
2012-04-08 06:00
Theater, Dortmund, Karten, Austausch, Geschäftsbedingungen, Angela Ranft, Cosi fan tutte, Service, Oper
Dortmund