Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Messe

Tattoo & Piercing in Dortmund

Zur Zoomansicht 15.06.2013 | 09:37 Uhr
Ganz viel Körperkunst ist an diesem Wochenende in Dortmund zu bewundern. Auf der 18. Tattoo & Piercing Convention zeigen 500 Tätowierer aus aller Welt,...
Ganz viel Körperkunst ist an diesem Wochenende in Dortmund zu bewundern. Auf der 18. Tattoo & Piercing Convention zeigen 500 Tätowierer aus aller Welt,...Foto: Jakob Studnar // WAZ FotoPool

500 Tätowierer aus Europa und Übersee sind zur 18. internationalen Tattoo & Piercing Convention (14. - 16.6.) in Dortmund zusammengekommen. Auf einer Ausstellungsfläche von der Größe fast zweier Fußballfelder zeigen sie Trends und Evergreens der Branche. Die Veranstalter zählen Dortmund inzwischen zu den größten Tattoo-Messen weltweit. 2012 lockten noch 300 Tätowierer 30.000 Besucher an.

 

.

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Das  9. Wodanstraßenfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Roma-Kulturfest auf dem Nordmarkt
Bildgalerie
Fotostrecke
Tuner-Charity in Wickede
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Polizei kesselt Hooligans ein
Bildgalerie
Demonstration
Schwammklöpper-Markt
Bildgalerie
Fotostrecke
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
700 Jahre Grevenstein
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Herbstfest
Bildgalerie
Handel
Bunti macht mobil
Bildgalerie
Schlangenfest
WAZ und SGV wandern
Bildgalerie
WAZ Aktion
Blotschenball
Bildgalerie
Heimat
Facebook
Kommentare
16.06.2013
09:41
Tattoo & Piercing in Dortmund
von Samenschock | #4

wie asig das aussieht...

2 Antworten
Tattoo & Piercing in Dortmund
von maggiet | #4-1

Naja ist halt Geschmackssache. Ich finde die meisten Tattoos aber auch abstoßend, mir kommt es oft so vor als wollten sich ohnehin schon wenig attraktive Leute irgendwie aufwerten .... Geht aber oft in die Hose ...

Tattoo & Piercing in Dortmund
von Samenschock | #4-2

das geht voll in die Hose. Und die machen sich nicht klar, daß das nicht mehr weg geht.

16.06.2013
08:16
Tattoo & Piercing in Dortmund
von maggiet | #3

Tattoofarben enthalten häufig ungesunde chemische Stoffe, die dann jahrelang unter der Haut bleiben und vielleicht sonstwohin im Körper wandern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gesund ist.

Ich finde es verblüffend, dass gerade in einer Zeit, in der sich die Öffentlichkeit (zu Recht) mit schöner Regelmäßigkeit über Umwelt- und Nahrungsmittelskandale aufregt, dieser Aspekt auch in der Berichterstattung der WAZ vollkommen ausgeblendet wird.

Cheers
Maggie

16.06.2013
07:35
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

15.06.2013
18:50
Tattoo & Piercing in Dortmund
von fussballnurmi123 | #1

Einer schöner als der andere - grauenhaft!
Und wie die wohl mit 70 Jahren aussehen werden...

2 Antworten
Tattoo & Piercing in Dortmund
von Manfred53 | #1-1

Da sehen die noch grauenhafter aus.

Tattoo & Piercing in Dortmund
von Samenschock | #1-2

kürzlich habe ich einen gesehen, der wohl vergessen hatte, seine Dehnungspiercings in die Ohrläppchen zu stecken (in diesem Fall muß man von OhrLAPPEN sprechen!). Da baumelten dann diese riesigen Hautschlaufen am Ohr. Du glaubst gar nicht, wie sche*ße das aussah...

Fotos und Videos
Das war der dritte Lännekenmarkt in Grevel
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Klänge im alten Schloss
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Straßen überflutet - Dortmund traf es am schlimmsten
Starkregen
Gewitter, Starkregen und Hagel haben am Samstag in Nordrhein-Westfalen Schaden angerichtet. In Dortmund waren mehrere Straßen überflutet und einige Keller vollgelaufen. Immerhin: Für den Sonntag hat der Deutsche Wetterdienst keine weiteren Unwetter angekündigt.
Kabarettist "Günna" Knust sucht mit Video nach Einbrechern
Einbruch
Blitzschnell haben die beiden Einbrecher die verschlossene Tür auf. Einer betritt das Geschäft von Kabarettist Bruno Günna Knust, schaut sich kurz um, haut dann aber wieder ab. Mitgenommen haben die Einbrecher wohl nichts. Knust ist trotzdem sauer. Und postet ein Überwachungsvideo bei Facebook.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Steiger Award für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
Preisverleihung
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, bekommt den Steiger Award verliehen in der Kategorie "Ruhrgebiet". Damit wird laut den Organisatoren sein Engagement für den Fußballverein, aber auch für die Region gewürdigt. SPD-Politiker Peer Steinbrück soll die Laudatio halten.