Das aktuelle Wetter Dortmund 21°C
Messe

Tattoo & Piercing in Dortmund

Zur Zoomansicht 15.06.2013 | 09:37 Uhr
Ganz viel Körperkunst ist an diesem Wochenende in Dortmund zu bewundern. Auf der 18. Tattoo & Piercing Convention zeigen 500 Tätowierer aus aller Welt,...
Ganz viel Körperkunst ist an diesem Wochenende in Dortmund zu bewundern. Auf der 18. Tattoo & Piercing Convention zeigen 500 Tätowierer aus aller Welt,...Foto: Jakob Studnar // WAZ FotoPool

500 Tätowierer aus Europa und Übersee sind zur 18. internationalen Tattoo & Piercing Convention (14. - 16.6.) in Dortmund zusammengekommen. Auf einer Ausstellungsfläche von der Größe fast zweier Fußballfelder zeigen sie Trends und Evergreens der Branche. Die Veranstalter zählen Dortmund inzwischen zu den größten Tattoo-Messen weltweit. 2012 lockten noch 300 Tätowierer 30.000 Besucher an.

 

.

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
So entsteht die Energie-Plus-Kita
Bildgalerie
Fotostrecke
So sieht es derzeit im Fredenbaumpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Autogrammstunde mit BVB-Profis
Bildgalerie
Fotostrecke
Freibad Hardenberg
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Volksbank-Open-Air
Bildgalerie
Konzert
Paparazzi-Aufnahmen der Stars
Bildgalerie
Ausstellung
Nacht der tausend Lichter
Bildgalerie
Loveparade
Das Univiertel, Essen Grüne Mitte
Bildgalerie
100 Orte
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
WAZ öffnet Pforten: DVG
Bildgalerie
Serie
Stromhandel zeigt sich
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Die Breiker Höfe
Bildgalerie
Stadtteilwoche Zweckel
Renovieren
Bildgalerie
Renovierung
Bauspielplatz 2014
Bildgalerie
Bauspielplatz
Facebook
Kommentare
16.06.2013
09:41
Tattoo & Piercing in Dortmund
von Samenschock | #4

wie asig das aussieht...

2 Antworten
Tattoo & Piercing in Dortmund
von maggiet | #4-1

Naja ist halt Geschmackssache. Ich finde die meisten Tattoos aber auch abstoßend, mir kommt es oft so vor als wollten sich ohnehin schon wenig attraktive Leute irgendwie aufwerten .... Geht aber oft in die Hose ...

Tattoo & Piercing in Dortmund
von Samenschock | #4-2

das geht voll in die Hose. Und die machen sich nicht klar, daß das nicht mehr weg geht.

16.06.2013
08:16
Tattoo & Piercing in Dortmund
von maggiet | #3

Tattoofarben enthalten häufig ungesunde chemische Stoffe, die dann jahrelang unter der Haut bleiben und vielleicht sonstwohin im Körper wandern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das gesund ist.

Ich finde es verblüffend, dass gerade in einer Zeit, in der sich die Öffentlichkeit (zu Recht) mit schöner Regelmäßigkeit über Umwelt- und Nahrungsmittelskandale aufregt, dieser Aspekt auch in der Berichterstattung der WAZ vollkommen ausgeblendet wird.

Cheers
Maggie

16.06.2013
07:35
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

15.06.2013
18:50
Tattoo & Piercing in Dortmund
von fussballnurmi123 | #1

Einer schöner als der andere - grauenhaft!
Und wie die wohl mit 70 Jahren aussehen werden...

2 Antworten
Tattoo & Piercing in Dortmund
von Manfred53 | #1-1

Da sehen die noch grauenhafter aus.

Tattoo & Piercing in Dortmund
von Samenschock | #1-2

kürzlich habe ich einen gesehen, der wohl vergessen hatte, seine Dehnungspiercings in die Ohrläppchen zu stecken (in diesem Fall muß man von OhrLAPPEN sprechen!). Da baumelten dann diese riesigen Hautschlaufen am Ohr. Du glaubst gar nicht, wie sche*ße das aussah...

Fotos und Videos
Honigernte am Dortmunder U
Bildgalerie
Fotostrecke
So sehen Ihre BVB-Traum-Trikots aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Darum ging eine Dortmunderin mit Kippa ins Büro
Solidarität mit Juden
Ein Tweet hat die Dortmunderin Ute Gerhardt aufgerüttelt. Sie wollte sich mit jüdischen Mitbürgern solidarisieren und ein Zeichen setzen. Daher wählte sie am Donnerstag eine besondere Kopfbedeckung für die Arbeit - eine Kippa, die traditionelle Kopfbedeckung der Juden. Die Reaktionen ihrer Kollegen...
Bald wieder Abkühlung im Freibad Stockheide
Rohrbruch wird repariert
Wieder Freiluft-Schwimmen in der Nordstadt: Schon in der kommenden Woche soll das Freibad Stockheide nach einem Rohrbruch wieder eröffnet werden. Dabei hatte es zwischenzeitlich gar nicht gut ausgesehen für das Traditions-Schwimmbad.
Ruderinnen fürchten Kollisionen mit Schwimmern
Dortmund-Ems-Kanal
Es gibt Ärger um die Ruderstrecke der deutschen Nationalmannschaft im Dortmund-Ems-Kanal. Kanalschwimmer springen oft direkt neben den Booten der National-Ruderinnen ins Wasser. Immer wieder müssen sie ihr Training unterbrechen. Die Polizei musste bereits mehrmals einschreiten. Die Hauptgefahr für...
Der Tunnel Wambel wird schon wieder gesperrt
Und täglich grüßt...
Dortmunds meistgesperrte Strecke ist mal wieder dicht: Am Freitagabend ist der Tunnel Wambel an der B236 wieder gesperrt. Dieses Mal geht es um den Einbau einer neuen Lüftung.
Warum Jan Delay nicht über Lampedusa singt
Musik
Im September geht Jan Delay auf große Deutschland-Tournee und kommt auch in den Westen: nach Dortmund und Düsseldorf. Wir sprachen mit dem Hamburger über die verschiedenen Mentalitäten deutscher Konzertbesucher, über Lokalpatriotismus und warum er keinen Song über Lampedusa-Flüchtlinge macht.