Zwei Jahre Verspätung: Ärger um Bau der Seilbahn am Rebhuhnweg

Der Spielplatz am Rebhuhnweg soll eine Seilbahn bekommen - das hat die Hombrucher Bezirksvertretung im Juni 2013 entschieden. Geschehen ist seitdem: nichts. Bezirksbürgermeister Hans Semmler spricht von einem Skandal.

Hombruch.. 10.000 Euro sind für die Seilbahn eingeplant."Es ist für die Bezirksvertretung, ganz vorsichtig formuliert, ein Skandal, was da mit den Geldern passiert", sagte Bezirksbürgermeister Hans Semmler kürzlich in einer Diskussion in der Bezirksvertretung.

Wie ist die Politik auf das Thema aufmerksam geworden?

Anwohner Olaf Klaasen brachte das Thema in der Bürgerfragestunde der BV auf den Tisch. "Letzes Jahr sind außerdem Schaukelbretter und Ketten demontiert worden", sagte er. "Sollte ein weiteres Gerät abgebaut werden, kann man nicht mehr von Spielplatz reden."

Wann sollte die neue Seilbahn eigentlich gebaut werden?

Der Bau der neuen Seilbahn sei laut Bezirksbürgermeister Semmler ursprünglich für das Frühjahr 2014 geplant gewesen. Warum bisher noch nichts geschehen sei, weiß auch er nicht. Man habe sich schon "mit Händen und Füßen" an die Verwaltung gewandt, so Semmler. Hombruchs Bezirskbürgermeister zeigt zum Teil aber auch Verständnis: "Wir wissen auch, dass solch ein Spielgerät nicht bei Karstadt gekauft werden kann." Dennoch: Fast zwei Jahre für die Umsetzung eines Beschlusses seien nicht wirklich akzeptabel.

Was sagt die SPD dazu?

Die SPD zeigt unterdessen im Namen von Guido Twardon Verständnis für die langen Wartezeiten: "Man muss einfach sehen, dass in der Verwaltung immer weniger Leute immer mehr Arbeit leisten müssen. Insofern ist das nicht verwunderlich, dass es so lange dauert, um einen Beschluss umzusetzen."Inge Albrecht-Winterhoff, stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende in der BV, ergänzt: "Bei vielen Spielgeräten ist es so, dass sie direkt auf Nachfrage hergestellt werden, das dauert natürlich und ist für die Kinder ärgerlich."

Und was sagt die Stadt?

Auf unsere Nachfrage hat die Stadt konkrete Daten für den Bau der Seilbahn am Rebhuhnweg genannt. "Das Spielgerät wird voraussichtlich Ende des Frühjahres 2015 fertiggestellt", sagt Pressesprecher Frank Bußmann.