Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Feuerwehr

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Berghofen

28.06.2012 | 10:02 Uhr
Funktionen
Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Berghofen
Über eine Drehleiter wurden die Wohnungen oberhalb der Brandwohnung kontrolliert.

Dortmund.   In der Nacht zu Donnerstag rückte die Feuerwehr Dortmund gegen 1.15 Uhr zu einem Wohnungsbrand in Berghofen aus. Im Bekassinenweg drangen aus einem Mehrfamilienhaus Flammen und Rauch aus einem geplatzten Fenster. Der Bewohner hatte sich rechtzeitig ins Freie begeben.

Als die ersten Einsatzkräfte der Feuerwache 4 (Hörde) an der Einsatzstelle im Bekassinenweg am frühen Donnerstag eintrafen, war bereits eine Fensterscheibe der brennenden Wohnung in der dritten Etage geplatzt, Flammen und Rauch drangen aus dem Fenster. Der Wohnungsmieter hatte sich bereits selbstständig ins Freie gerettet, er blieb unverletzt und wurde durch den Rettungsdienst betreut.

Durch die sofortige Brandbekämpfung mit einem C-Rohr von Außen und das Vorgehen eines Atemschutztrupps mit einem C-Rohr in die Brandwohnung konnte eine Brandausbreitung auf weitere Wohnungen des Gebäudes verhindert werden.

30 Einsatzkräfte

Auch bei der parallel zur Brandbekämpfung durchgeführten Kontrolle der oberhalb der betroffenen Wohnung gelegenen Etagen konnte keine Schadensausweitung festgestellt werden. Somit blieb der entstandene Sachschaden auf die vorerst unbewohnbare Brandwohnung beschränkt.

Der entstandene Sachschaden und die Entstehungsursache werden nun durch die Kriminalpolizei ermittelt. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst setzten neun Fahrzeuge mit 30 Einsatzkräften ein.

Kommentare
Aus dem Ressort
Bau des historischen Rosengartens verschiebt sich
Fördermittel bis 2015
In diesem Jahr sollte sie an der Rodenbergstraße losgehen: die Neugestaltung eines Rosengartens hinter den Resten der historischen Mauer in direkter...
Schwerer Unfall auf der Hagener Straße
Sperrung
Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstagabend auf der Hagener Straße in Höhe der Einmündung Hellerstraße in Kirchhörde. Ein Mann wurde schwer...
Nichts geht mehr - Dortmunds Casino-Chef geht in Rente
Spielbank Hohensyburg
Fast 30 Jahre prägte er die Spielbank Hohensyburg: Franz Hirthammer, Chef des Casinos, verabschiedet sich am Ende des Jahres in den Ruhestand. Sein...
Frau bei Unfall schwer verletzt
Im Nieselregen
Dunkelheit und Nieselregen, eine schlechte Kombination für Fußgänger am späten Mittwochnachmittag. Bei einem Unfall im Kreuzungsbereich...
Überfüllter Bürgersaal - viele Hörder müssen draußen bleiben
Infoabend zur...
Heute Abend informiert die Stadt bei einer Bürgerversammlung über die geplante Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Polizeiwache in Hörde. Doch es...
Fotos und Videos
Brand im Sonnenstudio
Bildgalerie
Fotostrecke