Was Sie im Cabaret Queue nicht verpassen dürfen

Das Cabaret Queue in Hörde feiert in diesem Jahr 30. Geburtstag. Mit dem neuen Programm für das erste Halbjahr 2015 will das Theater seine Vielseitigkeit zeigen - unter anderem mit Auftritten von Gernot Hassknecht und Bademeister Schaluppke. Wir verraten, welche fünf Veranstaltungen Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Hörde.. Wir haben fünf Veranstaltungen ausgewählt, die besondere Höhepunkte darstellen. Das gesamte Programm für das erste Halbjahr 2015 im Cabaret Queue gibt es hier.

1. Nils Heinrich (17. Januar): Mit "bizarren Geschichten zwischen Weltverstehen und Weltgeschehen" eröffnet Nils Heinrich ein Halbjahr, das vom politischen Kabarett geprägt ist. "Denn der Sinn von Kabarett ist es, eine Meinung zu transportieren und nicht nur, die Leute zu bespaßen", findete Cabaret-Queue-Inhaber Georg Delfmann. Karten 17/19/21 Euro, Beginn 20 Uhr.


2. Das Mitsing-Ding (19. Januar):Schönsänger, Gernsänger, Herden-Sänger und Unter-der-Dusche-Sänger am Schlagerfeuer - unter diese Überschrift stellt Gastgeber Frank Nussbaum dieses Konzept einer offenen Bühne, die es ab sofort einmal monatlich montags gibt. Gesungen werden die Melodien der Mitmachenden - Nussbaum reagiert mit der Gitarre.


3. Gernot Hassknecht (29. Januar): Der Choleriker-Kult-Star der "ZDF Heute Show" ist eine von mehreren Sonderveranstaltungen im Queue-Programm. Am 29. Januar (Donnerstag) gastiert er auf der Bühne der Rohrmeisterei in Schwerte. Ausraster, die messerscharfe Analyse enthalten, sind garantiert. Karten ab 25,80 Euro. Zu weiteren Sonderveranstaltungen kommen Herbert Knebel, Volker Pispers und Fritz Eckenga.


4. Philipp Scharri (21. Februar): Der junge Kabarettist propagiert den "Kreativen Ungehorsam" und packt viel Philosophie in sein Programm. Dazu gibt es Reime, Lieder und einen Spritzer Stand-Up. Beginn: 20 Uhr, Karten 17/19/21 Euro.


5. Bademeister Schaluppke (13. März): Im Bademeister-Gewand analysiert Schaluppke die Untiefen der Gesellschaft. Der Titel lautet "Funky Arschbombe - Wer döppt, geht duschen" - der Inhalt bietet viel Bewegungskomik und Wortwitz. Beginn: 20 Uhr, Karten 17/19/21 Euro. Das Cabaret Queue befindet sich an der Hermannstraße 74, in unmittelbarer Nähe zum Phoenix-See.Karten per Tel. unter (0231) 41 31 46 oder per Mail an info@cabaretqueue.de.