Das aktuelle Wetter Dortmund 8°C
Belästigung

Vier Männer bewerfen junge Frau (22) mit Papierkügelchen

19.02.2013 | 13:17 Uhr
Vier Männer bewerfen junge Frau (22) mit Papierkügelchen

Hörde.  Vier Männer haben am Montagmittag in der Eurobahn zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Hörde wiederholt eine 22-jährige Frau belästigt. Als sich ein 41-Jähriger einschaltete, kam es zu einer Rangelei und Körperverletzung.

Die vier Männer im Alter von 16, 17, 44 und 49 Jahren hatten die 22-Jährige aus Holzwickede belästigt, indem sie sie wiederholt mit Papierkügelchen bewarfen. Die Frau hatte das Verhalten der Männer ignoriert. Die Männer belästigten weitere Zugfahrende durch laute Musik aus dem Handy des 17-Jährigen aus Castrop-Rauxel.

Ein 41-jähriger Mann aus Soest griff laut Polizei ein und forderte den 17-Jährigen auf, die laute Musik abzustellen und das Bewerfen mit Papierkugeln zu beenden. Daraufhin beleidigte der 17-Jährige den Soester. Dieser reagierte auf die Beleidigung, in dem er dem Jugendlichen an den Kragen ging und ihn in den Nackenbereich schlug.

Gegenseitig angezeigt

Zeugen der Rangelei alarmierten die Polizei Dortmund, die am Hörder Bahnhof die Personalien der beteiligten Personen aufnahm. Als zusätzlich Bundespolizisten in Hörde eintrafen, übernahmen diese die Ermittlungen.
 

SPEZIAL
Alle Dortmunder Blaulicht-Meldungen im Überblick!

Polizei, Feuerwehr, Gericht: In Dortmund passiert jeden Tag ziemlich viel. Hier gibt's alle wichtigen Blaulicht-Meldungen im Überblick!

Nach ersten Befragungen bestätigten Zeugen die Angaben des Soesters zum Hergang der Rangelei. Der Mann stellte Strafantrag wegen Beleidigung gegen den 17-Jährigen. Allerdings stellte auch dieser Strafantrag wegen Körperverletzung gegen den Soester.

Wie sich der Vorfall im Detail abgespielt hat, müssen nun weitere Vernehmungen ergeben.



Kommentare
Aus dem Ressort
Deswegen kreiste ein Hubschrauber über Sölde
Vermisstensuche
Die Polizei sucht nach Lucio Jesus Garcia-Martin. Der 74-Jährige, der an Demenz leidet, gilt seit Dienstag als vermisst. Er verschwand am Nachmittag aus einem Seniorenheim an der Rosenstraße in Sölde. Obwohl ein Hubschrauber und Spürhunde eingesetzt wurden, blieb die Suche bisher erfolglos.
Wegen Bauarbeiten: Tiger verlassen Zoo Dortmund
Umzug nach Cottbus
Der Dortmunder Zoo muss für mindestens ein Jahr ohne Tiger auskommen: Die beiden Tigerdamen Sita und Kira haben den Tierpark verlassen. Sie ziehen nach Cottbus um. In Dortmund konnten sie nicht bleiben. Ihr Zuhause verwandelt sich in eine Baustelle. Ob Sita und Kira zurück nach Dortmund kommen, ist...
Viererbande greift Jugendliche auf Schulhof mit Reizgas an
Phoenix-Gymnasium
Drei Jugendliche sind am Montagabend auf dem Schulhof des Phoenix-Gymnasiums mit Reizgas angegriffen worden. Die Täter - vier junge Männer - hatten es auf die Handys ihrer Opfer abgesehen. Am Ende musste ein Jugendlicher ins Krankenhaus.
Ingenieure arbeiten an Lösung für leisere H-Bahn
Nach Beschwerden
Nachdem sich Anwohner der H-Bahn über die Lautstärke und Häufigkeit der Vorbeifahrten in der Bezirksvertretung beschwert hatten, wartet die Betreibergesellschaft derzeit die Strecke. Doch die Gesellschaft arbeitet auch langfristig an einer Lösung für das Gerumpel der Bahn.
Polizei schnappt drei mutmaßliche Räuber auf der B1
Zeugin gesucht
Drei maskierte Räuber haben am Dienstagvormittag eine Spielhalle in der Dortmunder Nordstadt überfallen. Die Flucht der mutmaßlichen Täter dauerte nicht lange, nur wenige Minuten später schnappte die Polizei die Männer. Nun suchen die Ermittler eine wichtige Zeugin.
Fotos und Videos
BVB-Profi Neven Subotic besucht Marie-Reinders-Realschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Bauarbeiten am Bahnhof Aplerbeck
Bildgalerie
Fotostrecke
Videodreh auf dem Hundeplatz an der Kortenstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Japanerinnen backen Dortmunder Brot
Bildgalerie
Fotostrecke