Unfall endet vor Ampel - Fahrer (30) hatte Alkohol getrunken

Zwei Menschen sind in der Nacht zu Sonntag bei einem Unfall auf der Wellinghofer Straße leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war auch Alkohol im Spiel.

Hörde.. Ersten Angaben zufolge war ein 30-jähriger Dortmunder mit einer 27-jährigen Beifahrerin (ebenfalls aus Dortmund) gegen 2 Uhr auf der Wellinghofer Straße in Fahrtrichtung Norden unterwegs, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Kurz vor der Kreuzung Zillestraße kam sein Auto aus bislang noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab. Es prallte gegen den Bordstein und anschließend gegen einen Ampelmast im Kreuzungsbereich. Bei dem Unfall wurden beide Insassen leicht verletzt.

Polizei schätzt Sachschaden auf 10.000 Euro

Weil die Beamten einen Alkoholgeruch feststellten, führten sie einen freiwilligen Alkoholtest beim 30-Jährigen durch. Dieser fiel deutlich positiv aus. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 10.000 Euro.