Umbau am Zoo soll im Oktober abgeschlossen sein

Fast eine Million Euro soll der Umbau vom Eingangsbereich des Zoos kosten. Die Fertigstellung ist für Oktober geplant. Lesen Sie hier, wie es auf der Baustelle voran geht.

Brünninghausen.. Die CDU-Ortsunion in der Bezirksvertretung Hombruch hat am Mittwoch zu einem gemeinsamen Ortstermin eingeladen, um sich beim Architekten Jörg Wagner und Ute Spreen von den Sport- und Freizeitbetrieben über den Fortschritt am Zoo-Eingang zu informieren.

Im Dezember 2013 hatte der Rat der Stadt die Sanierung und Neugestaltung rund um das geschlossene Restaurant "Kronen am Zoo" beschlossen. Für Saisonbeginn 2014 wurde zunächst die Neueröffnung angekündigt, daraus wurde nichts. Im März 2015 wurde die Baugenehmigung erteilt, der Umbau begann. Wie Stadtsprecherin Anke Widow im Vorfeld auf Anfrage der Redaktion mitteilte, sei die Fertigstellung für Oktober 2015 geplant und soll insgesamt 920.100 Euro kosten.

Überraschungen im Fundament

Wie Architekt Jörg Wagner berichtet, gebe es auf dem Gelände immer wieder Überraschungen was die Fundamente des Gebäudes betrifft. "Eine Recherche hat ergeben, dass die Fundamente ganz andere sind, als die Pläne anzeigen." Deshalb seien die Planungen einige Male umgeworfen worden.

Der gesamte Bereich soll großzügiger gestaltet werden. Das Kassenhäuschen wird einige Meter vorgezogen, ein neues Drehkreuz-System wird den Einlass künftig angenehmer gestalten.

Noch kein Pächter

Für die Gastronomie gebe es bis jetzt noch keinen Pächter, allerdings seien Gespräche mit einem Interessenten im Gange, berichtete Ute Spreen während des Ortstermins. Da auch der Zoo-Shop neu errichtet wird, habe es hier auch eine Ausschreibung gegeben. Die Bewerbungsfrist sei gerade verstrichen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE