Das aktuelle Wetter Dortmund 9°C
Befragung

Student befragt Bürger zu Elektrofahrrädern

18.10.2012 | 21:00 Uhr
Student befragt Bürger zu Elektrofahrrädern
Der Bochumer Student Christoph Boehme startet eine Befragung zum Thema: Elektrofahrräder als Ergänzung des öffentlichen Nahverkehrs in den Stadtteilen Derne, Kurl-Husen und Sölderholz/LichtendorfFoto: Privat

Sölderholz/Lichtendorf.   Machen Elektrofahrräder Menschen in Randbezirken der Städte mobiler? Dieser Frage geht der Bochumer Student Christoph Boehme auf den Grund. Dafür ist ihm die Meinung betroffener Menschen wichtig. Deshalb startet Boehme eine Befragung in Lichtendorf und Sölderholz.

Würden Bürger in Sölderholz und Lichtendorf Elektrofahrräder nutzen, wenn diese Pedelecs vor Ort zur Verfügung stünden? Eine Befragung soll Antworten auf diese Frage liefern. Ein Student der Uni Bochum wird die Umfrage durchführen und bittet die Menschen in Sölderholz und Lichtendorf um ihre Meinungen.

Elektrofahrräder erfahren seit ein paar Jahren einen Boom. Es gibt mittlerweile eine Million verkaufter E-Räder in Deutschland. Der Einsatz und die Nutzung der Elektrofahrräder sind jedoch noch weitestgehend unerforscht.

Mit der Umfrage in den beiden südlichen Stadtteilen (sowie Derne, Kurl und Husen im Nordosten) soll mehr über die Einstellung der Bewohner zu Elektrofahrrädern in Erfahrung gebracht werden. Es geht darum festzustellen, ob es Potenziale für die Nutzung in diesen Stadtteilen gibt. Ziel ist es, neue Möglichkeiten zu finden, um die Verkehrsanbindung durch die Kombination von Elektrofahrrädern und dem öffentlichen Nahverkehr auch in städtischen Randlagen langfristig zu verbessern und attraktiver zu gestalten.

Die Befragung findet im Rahmen einer Masterarbeit an der Bochumer Universität in Kooperation mit dem ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung Dortmund und dem Geographischen Institut der Ruhr-Universität Bochum statt.

Umfrage online und vor Ort möglich

Ab dem 25. Oktober werden in den Stadtteilen Flyer an zufällig ausgewählte Haushalte verteilt, auf denen um Teilnahme an der Umfrage gebeten wird. Sollte man keinen Flyer erhalten haben, sind dennoch alle zum Mitmachen eingeladen.

„Die Teilnahme ist auch dann wichtig, wenn man der Meinung ist, zu dem Thema keine Angaben machen zu können. Jeder beantwortete Fragebogen ist wichtig und wertvoll“ so Christoph Boehme, Geographiestudent aus Bochum, der die Umfrage durchführen wird.



Kommentare
Aus dem Ressort
Deswegen kreiste ein Hubschrauber über Sölde
Vermisstensuche
Die Polizei sucht nach Lucio Jesus Garcia-Martin. Der 74-Jährige, der an Demenz leidet, gilt seit Dienstag als vermisst. Er verschwand am Nachmittag aus einem Seniorenheim an der Rosenstraße in Sölde. Obwohl ein Hubschrauber und Spürhunde eingesetzt wurden, blieb die Suche bisher erfolglos.
Wegen Bauarbeiten: Tiger verlassen Zoo Dortmund
Umzug nach Cottbus
Der Dortmunder Zoo muss für mindestens ein Jahr ohne Tiger auskommen: Die beiden Tigerdamen Sita und Kira haben den Tierpark verlassen. Sie ziehen nach Cottbus um. In Dortmund konnten sie nicht bleiben. Ihr Zuhause verwandelt sich in eine Baustelle. Ob Sita und Kira zurück nach Dortmund kommen, ist...
Viererbande greift Jugendliche auf Schulhof mit Reizgas an
Phoenix-Gymnasium
Drei Jugendliche sind am Montagabend auf dem Schulhof des Phoenix-Gymnasiums mit Reizgas angegriffen worden. Die Täter - vier junge Männer - hatten es auf die Handys ihrer Opfer abgesehen. Am Ende musste ein Jugendlicher ins Krankenhaus.
Ingenieure arbeiten an Lösung für leisere H-Bahn
Nach Beschwerden
Nachdem sich Anwohner der H-Bahn über die Lautstärke und Häufigkeit der Vorbeifahrten in der Bezirksvertretung beschwert hatten, wartet die Betreibergesellschaft derzeit die Strecke. Doch die Gesellschaft arbeitet auch langfristig an einer Lösung für das Gerumpel der Bahn.
Polizei schnappt drei mutmaßliche Räuber auf der B1
Zeugin gesucht
Drei maskierte Räuber haben am Dienstagvormittag eine Spielhalle in der Dortmunder Nordstadt überfallen. Die Flucht der mutmaßlichen Täter dauerte nicht lange, nur wenige Minuten später schnappte die Polizei die Männer. Nun suchen die Ermittler eine wichtige Zeugin.
Fotos und Videos
BVB-Profi Neven Subotic besucht Marie-Reinders-Realschule
Bildgalerie
Fotostrecke
Bauarbeiten am Bahnhof Aplerbeck
Bildgalerie
Fotostrecke
Videodreh auf dem Hundeplatz an der Kortenstraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Japanerinnen backen Dortmunder Brot
Bildgalerie
Fotostrecke