Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
Sieben auf einen Streich

Sieben auf einen Streich – Kupferklau in Aplerbeck

23.05.2012 | 22:00 Uhr
Sieben auf einen Streich – Kupferklau in Aplerbeck
Kupferdiebstahl: Unbekannte entwendeten Kupferfallrohre jetzt in Aplerbeck.

Aplerbeck.   Bisher unbekannte Täter trieben ihr Unwesen in einer Wohnsiedlung in Aplerbeck: An sieben Häusern entwedneten sie die Kupferfallrohre.

Der Fall wurde erst jetzt bekannt, verliert aber nichts von seiner Dreistigkeit. Durch ein merkwürdiges Schaben an ihrer Hauswand, morgens gegen vier Uhr, wurde am Freitag, 11. Mai, eine Anwohnerin am Deutzer Weg geweckt. Beim Blick aus dem Fenster sah sie einen Mann, der mit zwei Rohren unter dem Arm die Straße hinunterging. Zunächst dachte sie sich nichts weiter. Dann fiel die etwas verzogene Dachrinne auf – und das fehlende Fallrohr. Kupferklau, und der gleich sieben Mal. Bislang Unbekannte zogen durch den Deutzer Weg und lösten an sieben Häusern die unteren und leicht verschraubten Fallrohrstücke mit dem Fuß. Dabei rissen sie die Dachrinne aus ihrer Verankerung. Die wenigsten Betroffenen bekamen vom Diebstahl etwas mit. Ein Ehepaar hat inzwischen das Fallrohr ersetzt und die Rinne reparieren lassen. Kosten ca. 500 Euro. Der Dachdecker habe die Rohrstücke jetzt fest miteinander vernietet, erzählt die Hausbesitzerin, „und das wird dann richtig laut, wenn sich daran einer zu schaffen macht“. Ob es sich bei den Kupferdieben um die am Montag im Dortmunder Westen gefassten Rumänen handelt, die nach einem Diebstahl mit Kupferrohren im Auto erwischt wurden, ist offen. Die polizeilichen Ermittlungen laufen noch.

Antje Mosebach



Kommentare
Aus dem Ressort
Halle auf Phoenix-West muss in die Warteschleife
BV vertagt Entscheidung
Ehrenrunde für die geplante Halle auf Phoenix-West: Dass aus der historischen Phoenix-Halle eine Veranstaltungshalle für Konzerte plus einer Disco werden soll, findet die Zustimmung der Mitglieder der Bezirksvertretung (BV) Hörde. Dennoch muss das Projekt noch auf Zustimmung warten.
Polizei sucht nach diesem Tankstellen-Räuber
Überfall in Aplerbeck
Er bedrohte die Angestellte und erbeutete Geld aus der Kasse: Jetzt sucht die Polizei nach diesem Mann. Anfang Oktober hat der Unbekannte eine Tankstelle an der Aplerbecker Straße überfallen. Zeugen hatten noch versucht, ihn zu verfolgen.
Tresor im Supermarkt geknackt
Überfall bei Nacht
Einen Supermarkt an der Hagener Straße in Kirchhörde haben zwei Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch überfallen. Dabei haben sie es geschafft, den Tresor des Marktes aufzubrechen.
Mann stürzte in eine Baugrube
Feuerwehreinsatz
Ein 74-jähriger Mann stürzte bereits am Montag gegen 20.15 Uhr auf dem Nachhauseweg in eine Baugrube an der Brandisstraße. Wie es zu dem Unfall kam, muss noch ermittelt werden.
"Barrierefreiheit sehr gelungen"
Bahnhof Aplerbeck
In Sachen Barrierefreiheit liegt für Evelyn Nieft, Mitarbeiterin des Behindertenpolitischen Netzwerkes, vieles im Argen. Der Aplerbecker Bahnhof sei jedoch ein positives Beispiel, "alles in allem ein sehr gelungener Haltepunkt." Bis auf wenige Aspekte.
Fotos und Videos
Barrierefreiheit am Aplerbecker Bahnhof
Bildgalerie
Fotostrecke
Fotos vom Kirchhörder Lichterfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Zirkusschule des Circus' Antoni
Bildgalerie
Fotostrecke
1. Holzener Teich- und Fischfest
Bildgalerie
Fotostrecke