Das aktuelle Wetter Dortmund 3°C
Sieben auf einen Streich

Sieben auf einen Streich – Kupferklau in Aplerbeck

23.05.2012 | 22:00 Uhr
Sieben auf einen Streich – Kupferklau in Aplerbeck
Kupferdiebstahl: Unbekannte entwendeten Kupferfallrohre jetzt in Aplerbeck.

Aplerbeck.   Bisher unbekannte Täter trieben ihr Unwesen in einer Wohnsiedlung in Aplerbeck: An sieben Häusern entwedneten sie die Kupferfallrohre.

Der Fall wurde erst jetzt bekannt, verliert aber nichts von seiner Dreistigkeit. Durch ein merkwürdiges Schaben an ihrer Hauswand, morgens gegen vier Uhr, wurde am Freitag, 11. Mai, eine Anwohnerin am Deutzer Weg geweckt. Beim Blick aus dem Fenster sah sie einen Mann, der mit zwei Rohren unter dem Arm die Straße hinunterging. Zunächst dachte sie sich nichts weiter. Dann fiel die etwas verzogene Dachrinne auf – und das fehlende Fallrohr. Kupferklau, und der gleich sieben Mal. Bislang Unbekannte zogen durch den Deutzer Weg und lösten an sieben Häusern die unteren und leicht verschraubten Fallrohrstücke mit dem Fuß. Dabei rissen sie die Dachrinne aus ihrer Verankerung. Die wenigsten Betroffenen bekamen vom Diebstahl etwas mit. Ein Ehepaar hat inzwischen das Fallrohr ersetzt und die Rinne reparieren lassen. Kosten ca. 500 Euro. Der Dachdecker habe die Rohrstücke jetzt fest miteinander vernietet, erzählt die Hausbesitzerin, „und das wird dann richtig laut, wenn sich daran einer zu schaffen macht“. Ob es sich bei den Kupferdieben um die am Montag im Dortmunder Westen gefassten Rumänen handelt, die nach einem Diebstahl mit Kupferrohren im Auto erwischt wurden, ist offen. Die polizeilichen Ermittlungen laufen noch.

Antje Mosebach

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Dortmunderin wird beinahe Opfer einer Immobilien-Abzocke
Betrugsmasche
Das Angebot war zu schön, um wahr zu sein: 215.000 Euro für eine 145 Quadratmeter große Wohnung in Brünninghausen. Fast wäre Dunja Achy auf diese...
Nach Praxisaufgabe sind Patientenakten verschwunden
Ortho-Klinik
Ein liebestoller Arzt und verschwundene Patientenakten: Ein Allgemeinmediziner hat seine Praxis im früheren Bethanien-Krankenhaus Hals über Kopf...
Kampf gegen die Bergbauschäden in Schüren
Projektende Sommer 2015
Vielleicht noch bis zum Sommer, vielleicht. Dann sollen die Verfüllarbeiten der Überbleibsel des Altbergbaus zwischen den Straßen Am Dreisch und...
Auto rammt Fußgängerin - Frau schwer verletzt
Am Oelpfad / Am Bruchheck
Eine 51-jährige Fußgängerin ist am Mittwochabend auf der Kreuzung Am Bruchheck / Am Oelpfad in Hörde schwer verletzt worden. Sie wurde vom Auto eines...
Anwohner ärgern sich über Abkürzer auf Ostenbergstraße
Schleichweg durchs...
Die Probleme um die Baroper Ostenbergstraße wollen einfach nicht enden. Anwohner ärgern sich seit Jahren, dass Autofahrer ihre Straße als Abkürzung in...
Fotos und Videos
Cathy Fischer trainiert für 'Let's Dance'
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto fährt in U-Bahn-Schacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Bunker in Hörde
Bildgalerie
Stadtentwicklung
Dieses Spielzeug regt die Lust an
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6687763
Sieben auf einen Streich – Kupferklau in Aplerbeck
Sieben auf einen Streich – Kupferklau in Aplerbeck
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sued/sieben-auf-einen-streich-kupferklau-in-aplerbeck-id6687763.html
2012-05-23 22:00
Süd