Das aktuelle Wetter Dortmund 19°C
Aplerbecker Mark

Sensible Daten im Müll

25.10.2012 | 17:22 Uhr
Sensible Daten im Müll
ln den unverschlossenen Müllsäcken fanden sich Steuerkarten und Versicherungsnachweise.Foto: Privat

Aplerbecker Mark.   Achtlos weggeworfen lagen persönliche Unterlagen einer Schwerterin neben einem Altpapiercontainer.

Höchst persönliche Unterlagen einer Schwerter Bürgerin hat ein Dortmunder neben einem Müllcontainer in der Aplerbecker Mark entdeckt. Die alten Steuerkarten und Versicherungsnachweise lagen obenauf in unverschlossenen Müllsäcken. Achtlos weggeworfen, aber für jedermann, der dort vorbei kam, sichtbar.

Wer es sich da so leicht gemacht hat, Unterlagen zu entsorgen, ließ sich bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht klären. Die Schwerter Bürgerin, deren Daten sich in den Müllsäcken fanden, ist nicht zu erreichen. Nicht auszuschließen ist, dass es sich um einen schnell entsorgten Nachlass handelt.

Bei der Entsorgung Dortmund Gmbh, neben deren Containern sich die Unterlagen fanden, sind ähnliche Fälle aus der Vergangenheit nicht bekannt. Die Achtlosigkeit, mit der die Unterlagen entsorgt wurden, sei schon außergewöhnlich, hieß es von einer Unternehmenssprecherin. „Wir raten den Menschen grundsätzlich, Unterlagen mit sensiblen Daten zu zerkleinern, bevor man die Schnipsel dann in den Container oder die Altpapiertonne wirft.“ Speziell gilt dieser Tipp natürlich auch für Unterlagen wie alte Kontoauszüge, damit Kontodaten für Außenstehende nicht rekonstruierbar sind.

Die EDG selbst betreibt über eine Unternehmenstochter auch die fachgerechte Entsorgung von Akten und Dokumenten. Für den Privatkunden mit seinen kleinen Mengen an Unterlagen sei dieses Angebot dabei aber meistens nicht gedacht. Da hilft dann nur: Reißen, Schneiden, Schreddern.

Jürgen Potthoff



Kommentare
Aus dem Ressort
Rückkehr des Runden Tisches in Hacheney
Flüchtlings-Erstaufnahme
Im dritten September nacheinander gerät die Flüchtlings-Erstaufnahmeeinrichtung in Hacheney durch eine Welle von Neuankömmlingen an ihre Grenzen. In der Bezirksvertretung Hörde kam man am Dienstag zu dem Ergebnis, dass "der Runde Tisch" in Hacheney wieder aufleben soll. Die Anwohnern sind derweil...
Dortmunder verjagt bewaffneten Räuber
Auf dem Emscherradweg
Ein unbekannter Räuber hat am Dienstagabend versucht, einen 49 Jahre alten Mann auf dem Emscherradweg zwischen Sölde und Aplerbeck auszurauben - vergeblich. Denn der Dortmunder wehrte sich.
Politik stutzt Radfahr-Verbotszone am Phoenix-See
Bezirksvertretung Hörde
Die umstrittene Radfahr-Verbotszone am Phoenix-See wird wieder kleiner: Das Tiefbauamt hat sich mit der Bezirksvertretung Hörde am Dienstag darauf geeinigt, dass Radfahren auf einem zentralen Stück der Fußgängerzone demnächst wieder erlaubt ist. Bei Hördes Senioren löste die Entscheidung harsche...
Gemeindefest mit viel Musik
Rund um die Georgskirche...
Drei Tage Spaß, Musik und Kulinarisches bot das diesjährige Sommerfest der evangelischen Georgsgemeinde in Aplerbeck.
Anbau an die Jugendfreizeitstätte steht seit 2012 leer
Viele Ideen geplatzt
Schon komisch: Da gibt es an der Schweizer Allee ein leer stehendes Gebäude, das eigentlich sehr begehrt ist. Die benachbarten Schulen hatten eine Menge Ideen für die Nutzung und auch aus der Politik kamen viele Vorschläge. Doch umgesetzt wurde bislang nichts.
Fotos und Videos
Infos zur neuen Mitte Höchsten
Bildgalerie
Fotostrecke
Gemeindefest an der Ruinenstraße
Bildgalerie
Fotostrecke