Das aktuelle Wetter Dortmund 6°C
Aplerbecker Mark

Sensible Daten im Müll

25.10.2012 | 17:22 Uhr
Sensible Daten im Müll
ln den unverschlossenen Müllsäcken fanden sich Steuerkarten und Versicherungsnachweise.Foto: Privat

Aplerbecker Mark.   Achtlos weggeworfen lagen persönliche Unterlagen einer Schwerterin neben einem Altpapiercontainer.

Höchst persönliche Unterlagen einer Schwerter Bürgerin hat ein Dortmunder neben einem Müllcontainer in der Aplerbecker Mark entdeckt. Die alten Steuerkarten und Versicherungsnachweise lagen obenauf in unverschlossenen Müllsäcken. Achtlos weggeworfen, aber für jedermann, der dort vorbei kam, sichtbar.

Wer es sich da so leicht gemacht hat, Unterlagen zu entsorgen, ließ sich bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht klären. Die Schwerter Bürgerin, deren Daten sich in den Müllsäcken fanden, ist nicht zu erreichen. Nicht auszuschließen ist, dass es sich um einen schnell entsorgten Nachlass handelt.

Bei der Entsorgung Dortmund Gmbh, neben deren Containern sich die Unterlagen fanden, sind ähnliche Fälle aus der Vergangenheit nicht bekannt. Die Achtlosigkeit, mit der die Unterlagen entsorgt wurden, sei schon außergewöhnlich, hieß es von einer Unternehmenssprecherin. „Wir raten den Menschen grundsätzlich, Unterlagen mit sensiblen Daten zu zerkleinern, bevor man die Schnipsel dann in den Container oder die Altpapiertonne wirft.“ Speziell gilt dieser Tipp natürlich auch für Unterlagen wie alte Kontoauszüge, damit Kontodaten für Außenstehende nicht rekonstruierbar sind.

Die EDG selbst betreibt über eine Unternehmenstochter auch die fachgerechte Entsorgung von Akten und Dokumenten. Für den Privatkunden mit seinen kleinen Mengen an Unterlagen sei dieses Angebot dabei aber meistens nicht gedacht. Da hilft dann nur: Reißen, Schneiden, Schreddern.

Jürgen Potthoff

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Zwei Schnauzen faszinieren in den Ferien
Höchstener Grundschule
In den Ferien zur Schule? An der Höchstener Grundschule macht das sogar Spaß. Der Grund hat zwei Namen und acht Beine: Maja und Paula.
Unbekannte brechen acht Autos in zwei Nächten auf
Dortmunder Süden
Unbekannte Täter haben in der vergangenen Woche im Dortmunder Süden acht Autos in zwei Nächten aufgebrochen - immer Fahrzeuge der Marken BMW und...
Hansa-Theater erinnert an Ray Charles
Neue Show
Kein anderer Sänger prägte Rhythm & Blues, Blues, Country und Soul so sehr wie der 1930 geborene Ray Charles aus Georgia. Mit einer Show erweist das...
Umstürzender Baum trifft fahrendes Auto
Hagener Straße
Ein Baum ist am Montagmittag in Kirchhörde auf ein fahrendes Auto gefallen. Der Wagen war auf der Hagener Straße stadteinwärts unterwegs, als...
25-Jähriger durch Kohlenmonoxid vergiftet
Behringstraße
Ein 25-Jähriger ist am Sonntagabend bewusstlos im Bad seiner Wohngemeinschaft an der Behringstraße zusammengebrochen. Seine Mitbewohner fanden den...
Fotos und Videos
Zwei Schnauzen machen die Schule schön
Bildgalerie
Fotostrecke
Sturm deckt Dach in Schüren ab
Bildgalerie
Fotostrecke
Proben für die Ray-Charles-Show im Hansa-Theater
Bildgalerie
Fotostrecke
Architekt baut alte Volksschule zu Wohnhaus um
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7229226
Sensible Daten im Müll
Sensible Daten im Müll
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sued/sensible-daten-fuer-im-muell-id7229226.html
2012-10-25 17:22
Süd