Das aktuelle Wetter Dortmund 3°C
Aplerbecker Mark

Sensible Daten im Müll

25.10.2012 | 17:22 Uhr
Sensible Daten im Müll
ln den unverschlossenen Müllsäcken fanden sich Steuerkarten und Versicherungsnachweise.Foto: Privat

Aplerbecker Mark.   Achtlos weggeworfen lagen persönliche Unterlagen einer Schwerterin neben einem Altpapiercontainer.

Höchst persönliche Unterlagen einer Schwerter Bürgerin hat ein Dortmunder neben einem Müllcontainer in der Aplerbecker Mark entdeckt. Die alten Steuerkarten und Versicherungsnachweise lagen obenauf in unverschlossenen Müllsäcken. Achtlos weggeworfen, aber für jedermann, der dort vorbei kam, sichtbar.

Wer es sich da so leicht gemacht hat, Unterlagen zu entsorgen, ließ sich bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht klären. Die Schwerter Bürgerin, deren Daten sich in den Müllsäcken fanden, ist nicht zu erreichen. Nicht auszuschließen ist, dass es sich um einen schnell entsorgten Nachlass handelt.

Bei der Entsorgung Dortmund Gmbh, neben deren Containern sich die Unterlagen fanden, sind ähnliche Fälle aus der Vergangenheit nicht bekannt. Die Achtlosigkeit, mit der die Unterlagen entsorgt wurden, sei schon außergewöhnlich, hieß es von einer Unternehmenssprecherin. „Wir raten den Menschen grundsätzlich, Unterlagen mit sensiblen Daten zu zerkleinern, bevor man die Schnipsel dann in den Container oder die Altpapiertonne wirft.“ Speziell gilt dieser Tipp natürlich auch für Unterlagen wie alte Kontoauszüge, damit Kontodaten für Außenstehende nicht rekonstruierbar sind.

Die EDG selbst betreibt über eine Unternehmenstochter auch die fachgerechte Entsorgung von Akten und Dokumenten. Für den Privatkunden mit seinen kleinen Mengen an Unterlagen sei dieses Angebot dabei aber meistens nicht gedacht. Da hilft dann nur: Reißen, Schneiden, Schreddern.

Jürgen Potthoff

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Stromausfall im Dortmunder Süden
1200 Haushalte betroffen
Plötzlich war das Licht weg: 1200 Haushalte im Dortmunder Süden mussten am frühen Dienstagmorgen für eine gute Stunde ohne Elektrizität auskommen. Die...
Warum eines der größten Osterfeuer Dortmunds ausfallen könnte
Posse um Umweltamt
Das Osterfeuer im Mini-Stadtteil Menglinghausen ist traditionell eines der größten Dortmunds - doch dieses Jahr steht es auf der Kippe. Das städtische...
Mit dem Auto in U-Bahn-Haltestelle - Das sagt DSW21
Stadtbahn-Betreiber
Die Irrfahrt eines betrunkenen Autofahrers in die U-Bahn-Station "Barop Parkhaus" hätte laut Stadtbahn-Betreiber DSW21 nicht verhindert werden können....
Betrunkener fährt mit dem Auto in U-Bahn-Schacht
Barop Parkhaus
An der Stadtbahn-Station Barop Parkhaus bot sich am Samstagmorgen ein kurioser Anblick: Gegen 5 Uhr näherte sich aus der Dunkelheit nicht wie erwartet...
Tiefbauamt setzt auf transparente Bauplanung
Ortskern Berghofen
Bis Mitte Mai 2016 soll der komplette Umbau des Berghofer Ortskerns abgeschlossen sein. Die Arbeiten nehmen nun langsam Fahrt auf. Wir haben einen...
Fotos und Videos
Cathy Fischer trainiert für 'Let's Dance'
Bildgalerie
Fotostrecke
Auto fährt in U-Bahn-Schacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Bunker in Hörde
Bildgalerie
Stadtentwicklung
Dieses Spielzeug regt die Lust an
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7229226
Sensible Daten im Müll
Sensible Daten im Müll
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sued/sensible-daten-fuer-im-muell-id7229226.html
2012-10-25 17:22
Süd