Das aktuelle Wetter Dortmund 10°C
Fotostrecke

Schüler organisieren Verkehrstraining für Behinderte

Zur Zoomansicht 11.02.2013 | 00:00 Uhr
Gemeinsam mit Stoffpolizist Michel erklärte Melanie Hundt den Bewohnern des Wohnheims an der Mengeder Straße, wie sie sich im Straßenverkehr verhalten müssen.
Gemeinsam mit Stoffpolizist Michel erklärte Melanie Hundt den Bewohnern des Wohnheims an der Mengeder Straße, wie sie sich im Straßenverkehr verhalten müssen.Foto: Foto Schoo

Hacheney.  Nur bei Grün über die Straße gehen. Warten, wenn ein Auto kommt. Das haben die geistig und körperlich beeinträchtigten Bewohner des AWO-Wohnhaus in Mengede bei einem Verkehrssicherheitstraining gelernt. Organisiert haben das vier Schüler des Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg in Hacheney. Unterstützt wurden sie von der Polizei.

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Das Asbachtal in Kupferdreh
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
Baustellen-Rundfahrt im Duisburger Westen
Bildgalerie
Stadtentwicklung
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Gladbach verliert 2:4 in Freiburg
Bildgalerie
Gladbach
The Lego Movie Videogame
Bildgalerie
Fotostrecke
Umweltschützer Dieter Mennekes
Bildgalerie
Unternehmer
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Der schlechte Zustand Feuerwache Löttringhausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuer in Menglinghausen
Bildgalerie
Fotostrecke
So sieht es aus am Rüpingsbach
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Illegale Rennen auf Phoenix-West? Das sagen die Auto-Tuner
Diskussion um Szene-Treff
Weil bei Polizeieinsätzen auf Tuning-Treffen auf dem Phoenix-West-Gelände das Stichwort "illegale Autorennen" fiel, redet Dortmund mal wieder über Raser. Die Szene ist aufgeschreckt und wehrt sich. Wir haben uns vor Ort mit einigen Tunern unterhalten.
Großes Mittelalter-Spektakel an der Hohensyburg
Ritterturnier an Ostern
Gaukler und Ritter kommen an die Burg-Ruinen: Drei Tage lang, vom 19. bis 21. April (Samstag bis Montag), wird das Mittelalter auf dem Bergplateau an der Hohensyburg gefeiert. Reitturniere und Konzerte sind geplant. Und der Zuschauer lernt sogar noch einiges Neues über das Mittelalter.
"Wir lassen es auf eine Klage ankommen"
Supermarkt-Streit
Lange wurde gestritten - jetzt kommt ein Machtwort: Anwohner wehren sich seit Jahren gegen den geplanten Bau eines Rewe-Marktes an der Kirchhörder Straße, Anfang Mai will die Bezirksvertretung Hombruch darüber abstimmen. Sollte die Politik das Vorhaben durchwinken, wollen Anwohner klagen.
Orang-Utan-Mädchen Gayah stirbt an Folgen einer Infektion
Zoo Dortmund
Einer der kleinen Stars des Dortmunder Zoos ist tot: Das Orang-Utan-Mädchen Gayah ist mit nur 15 Monaten an den Folgen einer Atemwegsinfektion gestorben. Seine Mutter musste betäubt werden, um ihr den leblosen Körper ihrer Tochter abzunehmen.
Viele Diskussionen um Tuner-Treffen auf Phoenix-West
Illegale Autorennen
Die Tuning-Treffen mit hunderten Teilnehmern und die illegalen Autorennen auf Phoenix-West erhitzen die Gemüter. Das ehemalige Hochofen-Gelände hat sich zum Szene-Treff entwickelt. Die Stadt Dortmund und die Betreiber des Phoenix-West-Geländes halten davon nicht viel - etwas dagegen tun können sie...