Rombergpark: Reha-Klinik soll im Sommer fertig sein

Der Bau zur neuen Reha-Klinik der Johanniter gegenüber dem Botanischen Garten Rombergpark ist fast fertig von außen. Doch angeblich soll ein Teil des riesigen Neubaus abgerutscht sein. Wir haben bei der Baufirma nachgehört, was an diesen Gerüchten dran ist - und einen Rundgang über die Baustelle gemacht.

Brünninghausen.. Das Gelände, auf dem die LVM Versicherung als Bauherr für die Johanniter als Pächter erstellen lässt, ist durchzogen von oberflächennahen Kohleflözen und Hohlräumen nach deren Abbau. Die Hohlräume wurden vor Baubeginn aufwendig verfüllt.

"Es wurden hunderte von Löchern verfüllt. Das Grundstück ist so wie geplant auch verpresst worden, die Klinik selbst steckt komplett in einer Art Wanne als Schutz vor aufsteigendem Grundwasser. Wir haben nicht einmal Setzungsrisse. Der Bau ist nicht abgesackt, an keiner Stelle", antwortet Dipl.-Ing. Andreas Gommans, Geschäftsführer der Baufirma Hout aus dem Rheinland, auf Anfrage. Hout übergibt den Neubau Ende Mai schlüsselfertig. Danach können die Johanniter die Klinik einrichten.

Wir haben uns auf der Baustelle einmal umgesehen - ein Rundgang: