Das aktuelle Wetter Dortmund 27°C
Zusammenstoß

Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt

14.08.2012 | 10:35 Uhr
Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt
Bei einem Unfall zwischen zwei Radfahrern am Phoenixsee in Dortmund wurde ein Mann schwer verletzt.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.   Zwei Radfahrer sind am späten Abend am Dortmunder Phoenixsee zusammengestoßen. Ein 58-jähriger Mann stürzte und verletzte sich schwer. Der Unfallverursacher flüchtete vom Tatort und ließ den Verletzten liegen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wenig später nahm die Polizei einen Verdächtigen fest, der stark alkoholisiert war.

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern gestern Abend, den 13. August gegen 21.20 Uhr, am Phönixsee in Dortmund-Hörde, verletzte sich einer der Fahrradfahrer schwer. Nach ersten Zeugenabgaben befuhr ein 58-Jähriger Dortmunder mit seinem Fahrrad den Radweg entlang des Phönixseeufers, parallel zur Straße An den Emscherauen, in Richtung Westen.

Zeitgleich fuhr, von Norden aus, ein weiterer Fahrradfahrer auf den Radweg und stieß mit dem bevorrechtigten 58-Jährigen zusammen. Während der 58-Jährige mit seinem Rad zu Boden stürzte und sich schwer verletzte, trat der offensichtliche Unfallverursacher unerkannt die Flucht an.

Verdächtiger gefasst

Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Flüchtenden, trafen Polizeibeamte wenig später einen verdächtigen Fahrradfahrer in Tatortnähe an. Der angehaltene 51-Jährige aus Dortmund war stark alkoholisiert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwas drei Promille.

Dem 51-Jährige wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Kommentare
14.08.2012
10:51
Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt
von casella | #1

Schon extrem ärgerlich, wenn man von einem a-sozialen Besoffenen auf dem Fahrrad umgefahren und schwer verletzt wird und der dann auch noch...
Weiterlesen

1 Antwort
Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt
von grummelglatz | #1-1

Hauptsache ist doch es gibt wieder einen Artikel mit Titel "...Phoenixsee...".

Funktionen
Aus dem Ressort
18. Klage: Land muss schwerbehinderten Lehrer entschädigen
Arbeitsgericht
Ein schwerbehinderter Lehrer erhält eine Entschädigung 6000 Euro vom Land NRW, weil er nicht zum Vorstellungsgespräch am Berufskolleg in Hacheney...
Aufnahmestopp ist wieder aufgehoben
Erstaufnahmestelle für...
Der am Montagnachmittag verhängte Aufnahmestopp in der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Hacheney ist um Mitternacht wieder aufgehoben worden. Das...
Lehrer erstreitet mit 18 Klagen 50.000 Euro
Arbeitsgericht
Ein schwerbehinderter Lehrer erhält wegen Diskrimminierung eine Entschädigung 6000 Euro vom Land NRW. Es war nicht seine erste Klage.
Aufnahmestopp für Flüchtlinge beendet, aber keine Entwarnung
Flüchtlinge
Die Dortmunder Anlaufstelle für Flüchtlinge ist zum Bersten gefüllt. Die Behörde macht die Türen dicht. Bis Mittwoch wurde niemand mehr aufgenommen.
Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt
An der B54
Am Sonntagnachmittag hat sich eine 46-jährige Radfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt. Sie fuhr mit dem Fahrrad auf dem Radweg parallel zur B54....
Fotos und Videos
Verwahrloste Ponys in Schüren
Bildgalerie
Rettungsaktion
Das war der Mittelaltermarkt am Wasserschloss Haus Rodenberg in Aplerbeck
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Treff auf Phoenix-West
Bildgalerie
Fotostrecke
2. Brückenfest in Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6981686
Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt
Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sued/radunfall-am-dortmunder-phoenixsee-ein-mann-schwer-verletzt-id6981686.html
2012-08-14 10:35
Unfall, Dortmund, Radfahrer, Verletzter, verletzt, Phoenix See
Süd