Das aktuelle Wetter Dortmund 6°C
Zusammenstoß

Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt

14.08.2012 | 10:35 Uhr
Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt
Bei einem Unfall zwischen zwei Radfahrern am Phoenixsee in Dortmund wurde ein Mann schwer verletzt.Foto: WAZ FotoPool

Dortmund.   Zwei Radfahrer sind am späten Abend am Dortmunder Phoenixsee zusammengestoßen. Ein 58-jähriger Mann stürzte und verletzte sich schwer. Der Unfallverursacher flüchtete vom Tatort und ließ den Verletzten liegen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Wenig später nahm die Polizei einen Verdächtigen fest, der stark alkoholisiert war.

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern gestern Abend, den 13. August gegen 21.20 Uhr, am Phönixsee in Dortmund-Hörde, verletzte sich einer der Fahrradfahrer schwer. Nach ersten Zeugenabgaben befuhr ein 58-Jähriger Dortmunder mit seinem Fahrrad den Radweg entlang des Phönixseeufers, parallel zur Straße An den Emscherauen, in Richtung Westen.

Zeitgleich fuhr, von Norden aus, ein weiterer Fahrradfahrer auf den Radweg und stieß mit dem bevorrechtigten 58-Jährigen zusammen. Während der 58-Jährige mit seinem Rad zu Boden stürzte und sich schwer verletzte, trat der offensichtliche Unfallverursacher unerkannt die Flucht an.

Verdächtiger gefasst

Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Flüchtenden, trafen Polizeibeamte wenig später einen verdächtigen Fahrradfahrer in Tatortnähe an. Der angehaltene 51-Jährige aus Dortmund war stark alkoholisiert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwas drei Promille.

Dem 51-Jährige wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.



Kommentare
14.08.2012
10:51
Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt
von casella | #1

Schon extrem ärgerlich, wenn man von einem a-sozialen Besoffenen auf dem Fahrrad umgefahren und schwer verletzt wird und der dann auch noch Unfallflucht begeht. Wie titelte neulich eine Schweizer Zeitung:"Das Ruhrgebiet - die Slum-Metropole Europas" - da scheint doch was dran zu sein.

Dem verletzten Fahrradfahrer kann man nur gute Besserung wünschen.

1 Antwort
Radunfall am Dortmunder Phoenixsee - ein Mann schwer verletzt
von grummelglatz | #1-1

Hauptsache ist doch es gibt wieder einen Artikel mit Titel "...Phoenixsee...".

Aus dem Ressort
Vorweihnachtlicher Einkauf in festlichem Ambiente
Candle-Ligth-Shopping
Festlich geschmückte Geschäfte, große Laternen auf dem Gehweg und Kerzen, wohin das Auge reicht. Im Ortskern von Aplerbeck steht am Donnerstag (4. 12.) das zweite Candle-Light-Shopping auf dem Programm.
Lerncoaching für überforderte Schüler
Helene-Lange-Gymnasium
Das Turbo-Abitur G 8 katapultiert die Schüler mit rasanten Tempo aus der Kindheit in die Verantwortung für ein erwachsenes Leben. Viele von ihnen leiden unter Versagensangst. Am Helene-Lange-Gymnasium helfen zwei Lehrerinnen, den Schülern die Angst vorm Scheitern zu nehmen.
So soll die Phoenix-Halle zur Popkultur-Hochburg werden
Pläne für Phoenix-West
Die Phoenix-Halle soll zur europaweit angesagten Konzert-Location werden: Am Dienstag wurden die konkreten Pläne vorgestellt, wie Konzert- und Clubleben für bis zu 3600 Menschen nach Hörde gebracht werden sollen. Hinter dem neuen Betreiber der Halle steht die Firma von vier Giganten der deutschen...
Neuer Ameisenbären-Nachwuchs im Zoo
Fotostrecke
Es gibt wieder Nachwuchs bei den Ameisenbären im Zoo. Die kleine Karina kam am 17. Oktober als Ameisenbär-Baby Nummer 62 zur Welt. In unserer Bilderstrecke zeigen wir Fotos vom dem zuckersüßen Nachwuchs mit der langen Nase.
Polizei zieht Serieneinbrecher aus dem Verkehr
Fahndungserfolg in Hörde
Beamte der Ermittlungskommission zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen haben am Montag erneut einen Serieneinbrecher festgenommen. Diesmal waren die Beamten in Hörde erfolgreich.Und die Festnahme war gleich in doppelter Hinsicht ein Volltreffer.
Fotos und Videos
Nachwuchs bei den Ameisenbären
Bildgalerie
Fotostrecke
Rundgang durch die Phoenix-Halle
Bildgalerie
Fotostrecke
Neues Wohnen im Denkmal
Bildgalerie
Fotostrecke
Gasleck in Barop
Bildgalerie
Fotostrecke