Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag hat sich eine 46-jährige Radfahrerin bei einem Unfall schwer verletzt. Sie fuhr mit dem Fahrrad auf dem Radweg parallel zur B54. Als sie in Höhe der Auffahrt Heideblick die B54 überqueren wollte, achtete sie offenbar nicht auf den Verkehr - und wurde von einem Auto erfasst.

Lücklemberg.. Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr. Nach ersten Ermittlungen fuhr die 46-jährige Radfahrerin aus Dortmund auf dem Radweg parallel zur B54 in Richtung Norden, obwohl dieser nur in Richtung Süden freigegeben ist. Als sie dann die Fahrbahn überqueren wollte und nicht auf den Verkehr achtete, kollidierte sie mit dem Auto einer 54-jährigen Dortmunderin. Diese wollte gerade auf die B54 in Richtung Süden auffahren.

Schwer verletzt

Die Radfahrerin verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock, blieb aber sonst unverletzt.