Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
Baubeginn in der Bittermark im Herbst

Lärmschutz A45 kommt

11.02.2010 | 18:05 Uhr

Bittermark. Der Lärmschutz entlang der A 45 in der Bittermark rückt nun doch in greifbare Nähe. Im Herbst 2010 soll Baubeginn sein, freut sich der SPD-Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Gerd Bollermann.

Die Anwohner werden aufatmen - schon 2008 sollte eigentlich nach Zusagen des früheren NRW-Verkehrsministers Oliver Wittke der Startschuss für den Lärmschutz an der Sauerlandlinie fallen. Doch dann passierte nichts.

„Der alte und völlig unzureichende Lärmschutz entlang der A 45 in der Bittermark soll länger und höher werden und - das ist die erfreuliche Nachricht - es soll noch 2010 begonnen werden", präsentiert der Landtagsabgeordnete die Ergebnisse seiner kontinuierlichen Nachfragen.

„Die Lärmsanierung im Bestand ist in trockenen Tüchern. Die Planungen laufen auf Hochtouren. Innerhalb von Straßen.NRW müssen nur noch wenige Gespräche über die Kosten geführt werden, durch die letztendlich der Maßnahmenumfang bestimmt wird.", erklärt Bollermann den Sachverhalt.

Katrin Kroemer


Kommentare
Aus dem Ressort
Edeka in Sölderholz kommt gut an
Erste Bilanz
Endlich wieder Einkaufen in Sölderholz: Seit einigen Wochen hat dort ein großer Supermarkt die Tore geöffnet. Jetzt zieht der Inhaber des Marktes ein erstes Zwischenfazit zum neuen Standort.
Das ist alles am Phoenix-See verboten
Gewässer
Grillen, baden, tauchen? Am Phoenix-See ist das verboten - und noch vieles mehr. Das Radfahr-Verbot an Teilen des Sees ist da nur der jüngste Verbots-Neuzugang. Damit Besucher wissen, wie sie sich richtig verhalten, haben wir alle Verbote in einer Fotostrecke zusammengetragen.
Radfahr-Verbot am Phoenix-See: richtig oder falsch?
Überblick über Diskussion
Wird der Phoenix-See zum "Man-darf-nix-See"? Das Radfahr-Verbot an einigen Stellen des Phoenix-Sees wird heftig diskutiert. Während sich viele über die neue Fußgänger-Zone aufregen, gibt es auch Verständnis. Wieder andere denken schon weiter. Ein Überblick über die aktuellen Tendenzen der...
Parkplatz am S-Bahnhof Kruckel als Müllkippe missbraucht
Müllsäcke und Grünschnitt
Grünschnitt, Müllsäcke und Unrat: Auf dem Parkplatz nördlich des S-Bahnhofs Kruckel finden Anwohner und Bahnfahrer immer wieder illegal abgeladene Abfälle. Sie fürchten Ungeziefer. Und die organischen Abfälle stinken. Ein Problem, mit dem sich die Deutsche Bahn dort regelmäßig befassen muss.
Schwerlaster zerstören regelmäßig eine Verkehrsinsel
Aplerbecker Straße
Eine Insel mit drei Macken: Es ist der Schwerlastverkehr der den Anwohnern der Aplerbecker Straße zwischen der Einmündung Leni-Rommel-Straße und Buddenacker so richtig aufs Gehör geht. Regelmäßig zerstören LKW die Verkehrsinsel. Jetzt melden sich Aplerbecker Politiker zu Wort.
Fotos und Videos
So entsteht die Energie-Plus-Kita
Bildgalerie
Fotostrecke
Das ist die Hausordnung am Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke