Das aktuelle Wetter Dortmund 15°C
Baubeginn in der Bittermark im Herbst

Lärmschutz A45 kommt

11.02.2010 | 18:05 Uhr

Bittermark. Der Lärmschutz entlang der A 45 in der Bittermark rückt nun doch in greifbare Nähe. Im Herbst 2010 soll Baubeginn sein, freut sich der SPD-Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Gerd Bollermann.

Die Anwohner werden aufatmen - schon 2008 sollte eigentlich nach Zusagen des früheren NRW-Verkehrsministers Oliver Wittke der Startschuss für den Lärmschutz an der Sauerlandlinie fallen. Doch dann passierte nichts.

„Der alte und völlig unzureichende Lärmschutz entlang der A 45 in der Bittermark soll länger und höher werden und - das ist die erfreuliche Nachricht - es soll noch 2010 begonnen werden", präsentiert der Landtagsabgeordnete die Ergebnisse seiner kontinuierlichen Nachfragen.

„Die Lärmsanierung im Bestand ist in trockenen Tüchern. Die Planungen laufen auf Hochtouren. Innerhalb von Straßen.NRW müssen nur noch wenige Gespräche über die Kosten geführt werden, durch die letztendlich der Maßnahmenumfang bestimmt wird.", erklärt Bollermann den Sachverhalt.

Katrin Kroemer


Kommentare
Aus dem Ressort
Ampelausfall macht an Hörder Kreuzung alles noch komplizierter
Neue Verkehrssituation
Schlechtes Karma oder verrückter Zufall? An der komplexen und unfallträchtigen Kreuzung Hörder Bahnhofstraße/Benninghofer Straße ist am Montagmorgen die Ampelanlage komplett ausgefallen. Und alles wird noch komplizierter. Das müssen Sie jetzt wissen.
Das sind die ersten Bilder des neuen Phoenix-See-Films
"Göttliche Lage"
Immobilien-Haie fallen über Dortmunds Bronx her - dieses extrem sozialkritische Bild vom Phoenix-See zeichnet der erste Trailer des neuen Films "Göttliche Lage". Wir zeigen die ersten Bilder der Langzeit-Dokumentation, die am 21. August in Kinos in ganz Deutschland anläuft. Sie lassen kaum ein gutes...
Feuer in Kinderzimmer - drei Verletzte
Brand in Brünninghausen
Im Kinderzimmer eines Hauses an der Hagener Straße ist in der Nacht zu Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot und einer Drehleiter aus. Drei Bewohner wurden bei dem Brand verletzt. Die Brandursache war schnell geklärt.
Das müssen Sie sehen! - 30 Architektur-Tipps für Dortmund
Tourismus
Dortmund gilt nicht gerade als Hochburg guter Architektur. Aber es ist wie immer: Die Stadt entpuppt sich erst auf den zweiten Blick als Diamant. Architekt Richard Schmalöer hat mehr als zweimal hingeschaut — und 30 spannende Dinge entdeckt, die oft im Verborgenen schlummern.
Immer wieder Unfälle - dennoch kein Unfall-Schwerpunkt
Kreuzung in Hörde
Es wird immer wieder knapp. An einer Kreuzung in Hörde kommt es täglich zu vielen Beinahe-Unfällen, immer wieder kracht es auch. Viele Hörder wünschen sich eine Lösung für die zentrale Stelle im Ort. Doch dafür kracht es nicht oft genug - wir erklären den Fall.
Fotos und Videos