Das aktuelle Wetter Dortmund 34°C
3. Februar

Im Epi-Zentrum dreht sich alles um ein Ei

25.01.2013 | 15:48 Uhr
Im Epi-Zentrum dreht sich alles um ein Ei
Die Superbowl-Fans freuen sich auf ein großes Fest.Foto: Otworowski

Hombruch.   In der Jugendfreizeitstätte steigt eine große Sportparty.

Sternenbanner-Fähnchen an den Wänden. American Food, Drinks and Sweets an der Theke des Epi-Zentrums. Das muss schon einen besonderen Anlass haben. Vielleicht die zweite Vereidigung von Barack Obama zum Präsidenten? Nein, es geht um die Super Bowl.

INFO
Für Fans ein nationaler Feiertag

Für Football-Fans ist die Super Bowl ein nationaler Feiertag. Dabei handelt es sich um das Finale der Profiliga NFL (National Football League).

In der Halbzeit wird jeweils ein gigantisches Spektakel mit Auftritten vieler Stars veranstaltet.

Am 3. Februar ist in der Jugendfreizeitstätte Epi-Zentrum eine große Sportparty angesagt. Bereits zum fünften Mal hat Melanie Michels mit dem Team der Freizeitstätte eine tolle Party rund um das amerikanische Mega-Event gestrickt. „Mit unseren Kooperationspartnern vom United Cheer Sports e. V. sowie von den Dortmund Devils und den Unity Cheerleadern der TU Dortmund laden wir alle Football-Fans ganz herzlich ins Epi ein“, sagt die 27-Jährige.

Kick-off ist um 0.30 Uhr

Das Angebot richtet sich an Menschen ab 16 Jahren. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 21 Uhr. Die Wartezeit bis zum Kick-off gegen 0.30 Uhr wird zur stilvollen Einstimmung auf das Match der Baltimore Ravens gegen die San Francisco 49ers genutzt.

„In den Vorjahren haben wir bis zu 100 Gäste bei der Party gehabt“, freut sich Melanie Michels. Und auch die Kooperationspartner sind hoch motiviert, ein richtiges American -Football-Fest zu feiern. „Ich finde das ganz spannend“, meint Sarah-Luisa Paul von den Unity Cheerleadern. „Das ist sehr cool, viele Leute zusammenzubringen“, ist sich Sebastian Schulte von den Dortmund Devils sicher. Das Flag-Football-Team der TU Dortmund ist übrigens amtierender NRW-Meister und kämpft im März um die deutsche Meisterschaft.

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Gemeinsam statt einsam
Ferien im Hombrucher...
„Wasserspaß am Hengsteysee“
Ferienprogramm in...
Aus dem Ressort
Stadt schließt Flüchtlings-Erstaufnahme ab sofort früher
Aufnahmestopp-Regelungen
Es war knapp am Mittwoch in Hacheney, die Erstaufnahmeeinrichtung war um das Dreifache überbelegt, stand kurz vor dem Aufnahmestopp. Was dann passiert...
Unterwegs mit dem Polizeipräsidenten - Ist Hombruch ein Problemgebiet?
Gregor Lange
Wohnungseinbrüche und Taschendiebe, Falschparker und Verkehrsprobleme in der Fußgängerzone - darüber ärgern und sorgen sich die Hombrucher Einwohner....
Stadt Dortmund schließt Flüchtlings-Erstaufnahme früher
Asyl
Die Erstaufnahmeeinrichtung in Dortmund-Hacheney war am Mittwoch um das Dreifache überbelegt. Nun hat die Stadt einen Notfallplan beschlossen.
Tierschützer retten völlig verwahrloste Ponys
Einsatz von Arche 90
Unter dem Fell der armen Tiere ist deutlich das Skelett zu erkennen: Das Veterinäramt hat zusammen mit den Tierschützern von Arche 90 drei...
Tierschützer retten in Dortmund völlig verwahrloste Ponys
Einsatz
Unter dem Fell der Tiere war schon das Skelett zu erkennen: Das Veterinäramt rettete zusammen mit Tierschützern in Dortmund drei Shetland-Ponys.
Fotos und Videos
Verwahrloste Ponys in Schüren
Bildgalerie
Rettungsaktion
Das war der Mittelaltermarkt am Wasserschloss Haus Rodenberg in Aplerbeck
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Treff auf Phoenix-West
Bildgalerie
Fotostrecke
2. Brückenfest in Hörde
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7521723
Im Epi-Zentrum dreht sich alles um ein Ei
Im Epi-Zentrum dreht sich alles um ein Ei
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sued/im-epi-zentrum-dreht-sich-alles-um-ein-ei-id7521723.html
2013-01-25 15:48
Süd