Das aktuelle Wetter Dortmund 11°C
IG bleibt aktiv

„Holzen muss der Jugend mehr bieten“

12.11.2012 | 16:44 Uhr
„Holzen muss der Jugend mehr bieten“
Dirk Hanné (3.v.r.) und seine Mitstreiter von der IG Holzen aktiv!lFoto: Kevin Schrief

Holzen.   Der neue Vorsitzende der IG Holzen aktiv!, Dirk Hanné, fordert bessere Angebote für Jugendliche im Stadtteil.

„Holzen ist kein Dorf mehr“ heißt es selbstbewusst auf den Internetseiten der „Interessengemeinschaft Holzen aktiv!“. Doch der wachsende Stadtteil ganz im Süden von Dortmund, erst 1975 eingemeindet, braucht auch eine Infrastruktur, die der Entwicklung der letzten Jahrzehnte Rechnung trägt. Das findet der neue Vorsitzende des Zusammenschlusses der Holzener Vereine, Dirk Hanné. Er mahnt vor allem neue Angebote für Jugendliche an.

2008 hat sich die IG nach langer Pause wiedergegründet. Hanné ist seither der dritte Vorsitzende. Sein Engagement begründet der Holzener maßgeblich mit den mangelnden Angeboten für Jugendliche. Als Vater zweier Söhne habe er erleben müssen, dass es nach Kindergarten und Grundschulzeit nichts im Ort gebe, das den Heranwachsenden vernünftige Angebote mache. „Wir haben zwar ein mobiles Angebot für Jugendliche, das zweimal wöchentlich nach Holzen kommt.“ Aber dieser Bus habe keine Aufenthaltsqualität zu bieten – nicht einmal sanitäre Anlagen.

Die aktuellen Pläne, im alten Amtshaus von Holzen neben anderem auch ein Jugendfreizeit-Angebot zu etablieren, habe die IG mit Wohlwollen vernommen, sagt Hanné. Man müsse aber realistischerweise sagen, dass weder seitens der Arebeiterwohlfahrt als Betreiber des Amtshaus-Projektes noch seitens der Stadt „bislang eine Finanzierung dahinter steht“.

Im Ort will die IG künftig noch präsenter sein. Ein neuer Schaukasten am „Haus Ledendecker“ wird künftig mit Aushängen bestückt. Der Internet-Auftritt www.holzenaktiv.de soll zudem weiterhin gepflegt werden.

Infos im Schaukasten

Ein wichtiges Ziel bleibe es, so der neue Vorsitzende, die Aktivitäten der vielen Holzener Vereine und Akteure zu koordinieren und bekannter zu machen. Immerhin 44 aktive Mitglieder haben sich in der „In­teressengemeinschaft Holzen aktiv!“ zusammengeschlossen. Die nächsten wichtigen Termine in Holzen gibt’s bald auch schriftlich im neuen Schaukasten. Zum Beispiel den Weihnachtstreff am 22. Dezember im örtlichen Edeka-Supermarkt und den Holzener Neujahrsempfang am 13. Januar 2013.

Jürgen Potthoff


Kommentare
Aus dem Ressort
Illegale Rennen auf Phoenix-West? Das sagen die Auto-Tuner
Diskussion um Szene-Treff
Weil bei Polizeieinsätzen auf Tuning-Treffen auf dem Phoenix-West-Gelände das Stichwort "illegale Autorennen" fiel, redet Dortmund mal wieder über Raser. Die Szene ist aufgeschreckt und wehrt sich. Wir haben uns vor Ort mit einigen Tunern unterhalten.
Großes Mittelalter-Spektakel an der Hohensyburg
Ritterturnier an Ostern
Gaukler und Ritter kommen an die Burg-Ruinen: Drei Tage lang, vom 19. bis 21. April (Samstag bis Montag), wird das Mittelalter auf dem Bergplateau an der Hohensyburg gefeiert. Reitturniere und Konzerte sind geplant. Und der Zuschauer lernt sogar noch einiges Neues über das Mittelalter.
"Wir lassen es auf eine Klage ankommen"
Supermarkt-Streit
Lange wurde gestritten - jetzt kommt ein Machtwort: Anwohner wehren sich seit Jahren gegen den geplanten Bau eines Rewe-Marktes an der Kirchhörder Straße, Anfang Mai will die Bezirksvertretung Hombruch darüber abstimmen. Sollte die Politik das Vorhaben durchwinken, wollen Anwohner klagen.
Orang-Utan-Mädchen Gayah stirbt an Folgen einer Infektion
Zoo Dortmund
Einer der kleinen Stars des Dortmunder Zoos ist tot: Das Orang-Utan-Mädchen Gayah ist mit nur 15 Monaten an den Folgen einer Atemwegsinfektion gestorben. Seine Mutter musste betäubt werden, um ihr den leblosen Körper ihrer Tochter abzunehmen.
Viele Diskussionen um Tuner-Treffen auf Phoenix-West
Illegale Autorennen
Die Tuning-Treffen mit hunderten Teilnehmern und die illegalen Autorennen auf Phoenix-West erhitzen die Gemüter. Das ehemalige Hochofen-Gelände hat sich zum Szene-Treff entwickelt. Die Stadt Dortmund und die Betreiber des Phoenix-West-Geländes halten davon nicht viel - etwas dagegen tun können sie...
Fotos und Videos
Das ist der neue Infopoint am Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke
Aplerbecker Tag des Friedens
Bildgalerie
Fotostrecke