Das aktuelle Wetter Dortmund 23°C
Unterricht mit Comics

Helene-Lange-Gymnasium gewinnt Lesepreis 2013

21.09.2013 | 03:38 Uhr
Dr. Regina Uhtes, Felina, Marvin, Schulleiter Ulrich Möllencamp und Emma (v.l.) mit den Graphic Novels, die wieder Lust aufs Lesen machen sollen. Von dem Preisgeld will Uhtes unter anderem weitere Bücher für die Schüler-Bücherei kaufen.
Dr. Regina Uhtes, Felina, Marvin, Schulleiter Ulrich Möllencamp und Emma (v.l.) mit den Graphic Novels, die wieder Lust aufs Lesen machen sollen. Von dem Preisgeld will Uhtes unter anderem weitere Bücher für die Schüler-Bücherei kaufen.Foto: Anna-Kathrin Gellner

Renninghausen.  Unterricht mit Comics: Damit ihre Schüler wieder mehr lesen, hat Dr. Regina Uhtes vom Helene-Lange-Gymnasium Comics in den Unterricht aufgenommen. Für diese Idee gab's jetzt den Hauptpreis beim Lesepreis 2013.

Mit Schiller und Goethe kann man nicht jeden Schüler begeistern. Lehrerin Dr. Regina Uhtes vom Helene-Lange-Gymnasium suchte also nach Ideen, die Jugendlichen doch ans Lesen zu bekommen. Und fand: Comics. Für ihre Idee, Graphic Novels in den Unterricht einzubeziehen, gewann sie jetzt den Lesepreis 2013 - und 6000 Euro.

Das Phänomen dürfte vielen Lehrern bekannt sein: In der Mittelstufe, meist ab der achten oder neunten Klasse, verlieren die Schüler die Lust am Lesen. Weder für die Schule noch in ihrer Freizeit nehmen sie dann noch gern ein Buch in die Hand - vor allem die Jungen.

"Wir wollten diesem Leseknick entgegenwirken", sagt Regina Uhtes. Graphic Novels, also Comics, die wie ein Roman eine komplexe Geschichte erzählen, schienen ihr dafür wie gemacht. Die Schule schaffte also Graphic Novels für die Bücherei an, die Lehrer brachten sie in den Unterricht ein - und die Schüler sind begeistert. "Unsere Schüler-Bücherei hatte auch mal eine Phase, in der sie verstaubte", sagt Schulleiter Ulrich Möllencamp.

Mehr Ausleihen

Nun würden wieder viel mehr Jugendliche kommen und sich Bücher ausleihen. Die Schüler seien wieder stolz, wenn sie etwas gelesen haben. "Lesen ist wieder cool", sagt Möllencamp. Der Erfolg ist für Deutsch- und Philosophie-Lehrerin Regina Uhtes nicht überraschend: "Die grafischen Elemente sprechen junge Leser an", sagt sie. Dabei seien Comics keineswegs eine Vereinfachung der Literatur.

Das Gegenteil sei der Fall. "Beim Lesen von Graphic Novels werden gleich zwei Kompetenzen gefordert: die literarische und die visuelle", sagt die 38-Jährige.

Und auch aufgrund dieser Eigenschaft eignen die Graphic Novels auch für andere Fächer: In Kunst können die Schüler lernen, wie man Graphic Novels zeichnet, in Geschichte und Philosophie können sie Comics lesen, die sich mit Themen der Fächer beschäftigen, in Deutsch und Englisch könnte man sich auch Comic-Verfilmungen ansehen. "Ich freue mich, dass viele Lehrer mitmachen wollen."

Neue Bücher

Trotz aller Vorteile einer Graphic Novel: Dass ihre Idee, Graphic Novels in der Leseförderung einzusetzen, den Lesepreis gewinnen würde, hätte Regina Uhtes nicht erwartet. Rund 250 Teilnehmer hatten sich bei der Stiftung Lesen dafür beworben - in der Kategorie "Ideen für morgen" räumte das Gymnasium den Hauptpreis mit 6000 Euro ab. "Davon wollen wir neue Bücher und E-Books anschaffen und die Lehrer fortbilden", sagt Uhtes. Aber erstmal geht es für sie nach Berlin: zur Preisübergabe am 7. Oktober.
Graphic Novels

  • Graphic Novels sind Comicromane bzw. illustrierte Romane.
  • Diese Eigenschaft, auch komplexe Geschichten - eben wie in einem Roman - zu erzählen, unterscheidet sie von den üblichen Heftcomics.
  • Graphic Novels sind daher längst nicht nur etwas für Kinder.
  • Es gibt sie in allen möglichen Stilformen und mit verschiedensten Themen.

Von Anna Gellner

Kommentare
30.09.2013
17:58
Helene-Lange-Gymnasium gewinnt Lesepreis 2013
von Gormil | #1

"Graphic Novels sind Comicromane bzw. illustrierte Romane.
Diese Eigenschaft, auch komplexe Geschichten - eben wie in einem Roman - zu erzählen,...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Taucher im Phoenix-See
Bildgalerie
Fotostrecke
Hoffest der Imkerei Schmidt
Bildgalerie
Fotostrecke
Mario Götze besuchte das Goethe Gymnasium
Bildgalerie
Fotostrecke
Glocke für St.-Bonifatius-Schüren gegossen
Bildgalerie
Fotostrecke
8471559
Helene-Lange-Gymnasium gewinnt Lesepreis 2013
Helene-Lange-Gymnasium gewinnt Lesepreis 2013
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/sued/helene-lange-gymnasium-gewinnt-lesepreis-2013-id8471559.html
2013-09-21 03:38
Süd